Anzeige:
 
Anzeige:

Der neue Reinigungslader Holmer Terra Felis 2 eco mit VarioPick und DynaFill

Info_Box

Artikel eingestellt am:
08.4.2016, 7:25

Quelle:
ltm-ME, Bilder: Holmer Maschinenbau GmbH
www.holmer-maschinenbau.de

2 Bilder zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Der neu vorgestellte Rübenlader Holmer Terra Felis 2 eco ist mit einer neuen Antriebstechnik, der verbesserten Aufnahme VarioPick, dem Holmer Reinigungshybrid, einer neu konzipierten Klappautomatik und der Beladesoftware Holmer DynaFill ausgerüstet. Holmer unterstreicht, den Terra Felis 2 eco in der Erntesaison 2015/16 eingehend getestet zu haben und für die Kampagne 2016 eine limitierte Stückzahl der Reinigungslader zur Verfügung zu stellen.

Im neuen Holmer Terra Felis 2 eco kommt ein MTU Motor mit 7,7 l Hubraum und 260/354 kW/PS zum Einsatz. Holmer bekräftigt, dass die verwendete AdBlue-Technologie in Verbindung mit Holmer EcoPower-Konzept für weniger Kraftstoffverbrauch bei höherer Leistungsausbeute sorgt. Nach Herstellerangaben kann der neue Holmer Terra Felis 2 eco mit 40 km/h zugelassen werden. Beim Überladen soll eine vollautomatisierte Klappfunktion den Reinigungslader in etwa 2 Minuten verladebereit machen und eine automotive Drehzahlregelung die Leistung optimieren.

Holmer hat die Aufnahme VarioPick durch die Möglichkeit eines einstellbaren Anstellwinkels für den Terra Felis 2 eco weiter optimiert. Die Reinigungsstrecke mit drei unabhängig voneinander einstellbaren Walzenpaaren wurde beibehalten, allerdings kann der Winkel der gesamten Aufnahme zwischen 17 und 22 Grad variiert werden – ein flacherer Winkel für wenig Reinigungsbedarf, ein steilerer Winkel für mehr. Neben der gesteigerten Reinigungswirkung bei einem höheren Winkel, vergrößert sich auch der Ablageraum für Erde unter der Aufnahme, wodurch ein Aufschwimmen der Rüben verhindert werden soll.
Für den Rübenreinigungslader Terra Felis 2 eco sind vier verschiedene Nachreiniger verfügbar: ein Siebband für leichte Böden, der Holmer Cleaner für mittlere bis schwere Böden, der Holmer VarioCleaner für wechselnde Bedingungen und der Holmer CrossRoller für maximale Abreinigung von extremer Verschmutzung. Holmer gibt an, die Aufnahme perfekt auf die verschiedenen Nachreiniger abgestimmt zu haben und bezeichnet diese deshalb als Reinigungshybrid. An den Übergabestellen schont ein federndes Bandteil die Rüben.

Um dem Terra Felis 2 eco bei maximaler Überladeweite die nötige Standsicherheit zu verschaffen, verfügt der Gegengewichtarm des Reinigungsladers über einen nach hinten klappbaren Tank, der sich nach Herstellerangaben schnell befüllen lässt; die Technik kann laut Holmer auf Verriegelung oder Software verzichten.
Neben der Standfestigkeit des Reinigungsladers ist beim Überladen auch die korrekte Beladung des Lkw von entscheidender Bedeutung. Das neue DynaFill des Terra Felis 2 eco misst mit einem Laser am Überladearm den Füllstand des Lkw, schwenkt den Überladerm automatisch in die richtige Position und beendet den Vorgang bei gleichmäßiger Beladung.

Autorin:

Dieser Artikel gefällt Dir? Dann unterstütze unsere Arbeit doch über die > Kaffeekasse!

Mehr über Holmer auf landtechnikmagazin.de:

Holmer baut Servicestützpunkt Semmenstedt aus [16.2.21]

Wie Holmer mitteilt, baut das Unternehmen den Service in Niedersachsen aus, indem ab sofort in Semmenstedt dauerhaft zwei zusätzliche Werkstatt-Stellplätze sowie weitere Lager- und Außenflächen zur Verfügung stehen. Auch das Personal wird am Servicestützpunkt [...]

Holmer mit neuem Logo [10.10.20]

Die Holmer Maschinenbau GmbH und all ihre Tochtergesellschaften tragen nach Unternehmensangaben seit dem 01.10.2020 ein neues Logo. Das neue Logo beinhaltet den Namen Holmer und die Holmer-Rübe auf der rechten Seite. Im Vergleich zum alten Logo entfällt also der Zusatz [...]

Keine Einschränkungen durch COVID-19: Produktion bei Holmer läuft planmäßig [2.6.20]

Wie Holmer mitteilt, ist die Produktion der Zuckerrübenvollernter Terra Dos T4 Anfang Mai 2020 pünktlich gestartet. Bei Holmer gab es – anders als bei vielen anderen Landtechnikherstellern – nach Unternehmensangaben keine Produktionspause durch COVID-19. Alle [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Neue Motoren, neuer Name: New Holland führt Feldhäcksler FR Forage Cruiser ein [24.1.16]

Neue Motoren beim überwiegenden Teil der Modelle sowie serienübergreifende Detailänderungen führen bei den selbstfahrenden New Holland Feldhäckslern zur neuen Baureihen-Bezeichnung FR Forage Cruiser. Zudem gibt es, abgesehen vom alten und neuen Top-Modell FR850, auch [...]

New Holland zeigt verbesserte T8 Traktoren [13.5.15]

Auch die New Holland T8 Traktoren wurden gründlich überarbeitet. Die größte Neuerung stellen neue Motoren dar, die einerseits eine neue Abgasnorm erfüllen und andererseits stärker und sparsamer als zuvor sein sollen. Vorgestellt wurde zudem eine SmartTrax-Vorserie des [...]

Claas erweitert Mähdrescher-Serie TUCANO mit neuem Modell TUCANO 560 BUSINESS [12.8.16]

Der neue TUCANO 560 BUSINESS ergänzt die Claas Mähdrescher-Baureihe TUCANO um ein weiteres Modell mit APS HYBRID SYSTEM, das das tangentiale APS Dreschsystem mit der ROTO PLUS Restkornabscheidung kombiniert. Darüber hinaus gibt es für die komplette TUCANO-Serie eine [...]

Ziegler-Harvesting entwickelt neues Soja-Schneidwerk Sojachampion [24.5.15]

Ziegler-Harvesting beschäftigt sich derzeit intensiv mit der Entwicklung eines neuen Soja-Schneidwerkes. Der erste einsatzfähige Prototyp wurde nach Unternehmensangaben im Mai fertig gestellt. In der kommenden Saison soll der Erntevorsatz mit unterschiedlichen [...]

New Holland erweitert Roll-Belt-Rundballenpressen um neue Modelle mit Active Sweep [28.7.14]

New Holland stellt mit der neuen Roll-Belt 150 Active Sweep und Roll-Belt 180 Active Sweep zwei variable Rundballenpressen vor, die gezielt für die traditionelle Heu- und Strohernte sowie für Erntespezialisten entwickelt wurden, die Luzerne-Heu pressen und verlustfrei [...]