Anzeige:
 
Anzeige:

Deutz-Fahr C9000 Mähdrescher mit neuen Motoren

Info_Box

Artikel eingestellt am:
30.3.2016, 7:22

Quelle:
ltm-ME, Bilder: SAME DEUTZ-FAHR DEUTSCHLAND GmbH
www.deutz-fahr.com

2 Bilder zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Hauptneuerung der Deutz-Fahr C9000 Mähdrescher sind sicherlich die Motoren, aber auch die neue verstellbare Hinterachse und die Aufwertung der Kabine sind sicherlich einer Erwähnung wert. Unverändert bleiben die Namen der beiden Modelle C9205 (5-Schüttler) und C9206 (6-Schüttler), die in den Ausführungen TS (Allrad) und TSB (Balance) verkauft werden.

Deutz-Fahr ersetzt die Deutz-Motoren mit Mercedes Motoren (6R1000 T4F) mit 7,7 l Hubraum, die nach Herstellerangaben nach 97/68/EG über 260/354 kW/PS (C9205) respektive 267/363 kW/PS (C9206) Nennleistung verfügen. Die Maximalleistung nach ECE R 120 beziffert DEUTZ-Fahr mit 260/354 kW/PS für den C9205 und mit 290/395 kW/PS für den C9206 Die Motoren erfüllen durch AGR-Ventil und SCR-Technologie mit AdBlue die Abgasnorm EU Stufe IV/Tier 4f. Unverändert bleibt die Verwendung des hydrostatischen 4-Gang-Getriebes.

Neben den weiterhin verfügbaren 9-m-Hochleistungsschneidwerken und dem Schumacher Easy Cut II bietet Deutz-Fahr für die C9000 Mähdrescher nun auch VARICROP-Schneidwerke mit 5 m, 5,5 m, 6,5 m, 7,5 m und 8,5 m Arbeitsbreite mit ausfahrbarem Tisch und einer Längenverstellbarkeit von bis zu 70 cm an.

Die neuen, verstellbaren Hinterachsen sind für alle Ausführungen der Deutz-Fahr C9000 Mähdrescher verfügbar und sollen zusammen mit dem speziellen Anti-Schlupf-System maximale Traktion sicherstellen.

In der Kabine der C9000 Mähdrescher findet sich der neue Commander Stick mit integrierten Funktionen für Schneidwerksteuerung, Steuerung und Einstellung der Haspel, Korntankentleerung, Einzugsstopp sowie aller Autocontrol-Funktionen. Der neue, farbige CCM-Monitor (Combine Control Management) wurde in die Instrumententafel integriert und erlaubt die Überwachung und Bedienung mit Tasten oder Touchscreen. Bildschirmmasken für Straßenfahrt oder Feldarbeit informieren gezielt und individuelle Konfigurationen des CCM-Montors für verschiedene Einsatzbedingungen oder Fruchtarten lassen sich speichern.

Autorin: Magdalena Esterer

Dieser Artikel gefällt Dir? Dann unterstütze unsere Arbeit doch über die > Kaffeekasse!

Mehr über Deutz-Fahr auf landtechnikmagazin.de:

Neue Serie 5G TB Plattformtraktoren von Deutz-Fahr [9.7.18]

Deutz-Fahr löst mit der aus den zwei Modellen 5105G TB und 5115G TB bestehenden neuen Serie 5G TB die bisherigen Agrofarm TB Traktoren ab. Wie ihre Vorgänger sind die neuen Serie 5G TB Traktoren ausschließlich als Plattformschlepper ohne Kabine mit offenem Fahrerstand [...]

Deutz-Fahr präsentiert stufenlose Spezialtraktoren der neuen Serie 5 DS TTV [18.6.18]

Mit der neuen Serie 5 DS TTV, die aus den fünf Modellen 5090DS TTV, 5100DS TTV, 5090.4DS TTV, 5105DS TTV und 5115DS TTV besteht, zeigt Deutz-Fahr erstmals konkret Spezialtraktoren mit stufenlosem Getriebe im Leistungssegment von 83 bis 107 PS. Der neue 5 DS TTV ist [...]

Neue Deutz-Fahr Serie 4E löst Agrolux Traktoren ab [30.4.18]

Deutz-Fahr präsentiert die bisherigen Agrolux Traktoren nach deren Überarbeitung jetzt als neue Serie 4E. Die neue Deutz-Fahr Serie 4E besteht aus den vier Modellen 4070E, 4080E, 4090E und 4100E, die im Leistungsbereich von 65 bis 92 PS angesiedelt sind. Alle Typen sind [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Annaburger EcoTanker LS 38.28 – das neue Leichtgewicht für den effizienten Gülle- und Gärresttransport [14.1.18]

Annaburger erweitert sein Tankwagen-Programm für den Gülle- und Gärresttransport mit dem neuen dreiachsigen Sattelauflieger EcoTanker LS 38.28. Dank gewichtsoptimierter Bauweise ist der EcoTanker LS 38.28 laut Hersteller mehr als 20 % leichter als die bisherigen [...]

Faresin präsentiert neue selbstfahrende Futtermischwagen Leader PF [9.4.18]

Auf der Agritechnica 2017 präsentierte Faresin die komplett neue Selbstfahrer-Baureihe Leader PF, die sich neben neuer Mischschnecken und neuem Design auch durch die eingesetzte Elektronik PFM (Precision Feed Measurement) auszeichnet. Die Abkürzung PF steht für übrigens [...]