Anzeige:
 
Anzeige:

Deutz-Fahr C9000 Mähdrescher mit neuen Motoren

Info_Box

Artikel eingestellt am:
30.3.2016, 7:22

Quelle:
ltm-ME, Bilder: SAME DEUTZ-FAHR DEUTSCHLAND GmbH
www.deutz-fahr.com

2 Bilder zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Hauptneuerung der Deutz-Fahr C9000 Mähdrescher sind sicherlich die Motoren, aber auch die neue verstellbare Hinterachse und die Aufwertung der Kabine sind sicherlich einer Erwähnung wert. Unverändert bleiben die Namen der beiden Modelle C9205 (5-Schüttler) und C9206 (6-Schüttler), die in den Ausführungen TS (Allrad) und TSB (Balance) verkauft werden.

Deutz-Fahr ersetzt die Deutz-Motoren mit Mercedes Motoren (6R1000 T4F) mit 7,7 l Hubraum, die nach Herstellerangaben nach 97/68/EG über 260/354 kW/PS (C9205) respektive 267/363 kW/PS (C9206) Nennleistung verfügen. Die Maximalleistung nach ECE R 120 beziffert DEUTZ-Fahr mit 260/354 kW/PS für den C9205 und mit 290/395 kW/PS für den C9206 Die Motoren erfüllen durch AGR-Ventil und SCR-Technologie mit AdBlue die Abgasnorm EU Stufe IV/Tier 4f. Unverändert bleibt die Verwendung des hydrostatischen 4-Gang-Getriebes.

Neben den weiterhin verfügbaren 9-m-Hochleistungsschneidwerken und dem Schumacher Easy Cut II bietet Deutz-Fahr für die C9000 Mähdrescher nun auch VARICROP-Schneidwerke mit 5 m, 5,5 m, 6,5 m, 7,5 m und 8,5 m Arbeitsbreite mit ausfahrbarem Tisch und einer Längenverstellbarkeit von bis zu 70 cm an.

Die neuen, verstellbaren Hinterachsen sind für alle Ausführungen der Deutz-Fahr C9000 Mähdrescher verfügbar und sollen zusammen mit dem speziellen Anti-Schlupf-System maximale Traktion sicherstellen.

In der Kabine der C9000 Mähdrescher findet sich der neue Commander Stick mit integrierten Funktionen für Schneidwerksteuerung, Steuerung und Einstellung der Haspel, Korntankentleerung, Einzugsstopp sowie aller Autocontrol-Funktionen. Der neue, farbige CCM-Monitor (Combine Control Management) wurde in die Instrumententafel integriert und erlaubt die Überwachung und Bedienung mit Tasten oder Touchscreen. Bildschirmmasken für Straßenfahrt oder Feldarbeit informieren gezielt und individuelle Konfigurationen des CCM-Montors für verschiedene Einsatzbedingungen oder Fruchtarten lassen sich speichern.

Autorin:

Dieser Artikel gefällt Dir? Dann unterstütze unsere Arbeit doch über die > Kaffeekasse!

Mehr über Deutz-Fahr auf landtechnikmagazin.de:

Deutz-Fahr Spezialtraktoren 5 DF TTV jetzt neu mit ActiveSteer Allrad-Lenkung [12.9.19]

Deutz-Fahr präsentiert auf der Agritechnica 2019 mit der ActiveSteer Allrad-Lenkung eine neue Ausstattungsoption für die 5 DF TTV Schmalspurtraktoren. Die zu beginn des Jahres eingeführten Modelle 5090, 5090.4, 5100, 5105 und 5115 DF TTV mit Motornennleistungen von 83 [...]

Neues Design für Deutz-Fahr Serie 5D Traktoren [17.6.19]

Deutz-Fahr verpasst der Serie 5D eine Motorhaube im aktuellen Design und bringt die so überarbeiteten Kompakttraktoren unter der Bezeichnung „Serie 5D Neu“ (Schweiz: „Serie 5D MY19“) ab Mitte des Jahres auf den Markt – technisch praktisch unverändert. Die [...]

Neues limitiertes Sondermodell: Deutz-Fahr legt Agrotron 6215 TTV Warrior auf [19.5.19]

Auf Grund des großen Erfolges der beiden 2017 erschienenen Sondermodelle im schwarzen Lackkleid Agrotron 9340 TTV und 7250 TTV Warrior bietet Deutz-Fahr nach eigenen Angaben jetzt mit dem neuen Agrotron 6215 TTV Warrior ein weiteres Traktoren-Modell mit dieser [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Horsch und die integrierte Landwirtschaft: Neuer Striegel Cura 15 ST [4.8.19]

Die neue Striegel-Baureihe Cura ST, deren erstes Modell Horsch mit dem Cura 15 ST vorstellt, richtet sich an Betriebe der Hybridlandwirtschaft (besser bekannt als »Integrierte Landwirtschaft«) und des Bio-Bereichs. Horsch kündigte Produkte für diese neue Zielgruppe erst [...]

Manitou präsentiert neuen Teleskoplader hoher Kapazität MLT 960 [27.6.14]

Der neue Manitou MLT 960 aus der landwirtschaftlichen Produktpalette zeichnet sich durch eine Hubhöhe von 9 m bei 4 Tonnen Kapazität aus und wurde nach Unternehmensangaben für große Betriebe und Genossenschaften konzipiert. Ausgestattet mit einem John Deere Stage [...]

John Deere stellt neue variable Rundballenpressen der Serie V400 vor [6.8.17]

Die neue John Deere Baureihe V400 löst die variablen Rundballenpressen der Serien 800 und 900 ab. Die zwei Grundmodelle V451 und V461 mit maximalen Ballendurchmessern von 1,65 respektive 1,85 m werden in drei verschiedenen Ausstattungsvarianten sowie als [...]

Neuer Horsch Terrano 12 FM und weitere Horsch-Produktneuheiten Bodenbearbeitung [22.1.16]

Der neuvorgestellte Horsch Terrano 12 FM mit einer Breite von 12,15 m wurde für Schlepper des Leistungsbereiches 430 bis 600 PS konzipiert; schwächere Traktoren dürften auch ihre liebe Not haben den 4-balkigen Grubber über den Acker zu ziehen. Neben dieser neuen [...]