Anzeige:
 
Anzeige:

Krone erweitert Serienausstattung der Quaderballenpresse BiG Pack 1290 HDP II

Info_Box

Artikel eingestellt am:
17.5.2023, 7:34

Quelle:
Maschinenfabrik Bernard KRONE GmbH & Co. KG
www.krone.de

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Die Quader-Ballenpresse Krone BiG Pack 1290 HDP II wird ab sofort serienmäßig mit dem PowerClean Reinigungsgebläse und acht Krone V-Knotern ausgerüstet – Optionen, die bisher der fünften Generation vorbehalten waren.

Krone PowerClean ist eine hydraulisch angetriebene Maschinenreinigung, die nach Herstellerangaben neben dem Knotertisch auch große Teile der Maschine sauber hält. Mittels hydraulisch angetriebener Turbinen wird im Knoterbereich ein Überdruck erzeugt, der Verunreinigungen erst gar nicht entstehen lassen soll. Krone unterstreicht, aus dem sauberen Knotertisch ohne Staub und Erntegutablagerungen resultiere ein deutlich reduzierter Knoterverschleiß. Entgegen der fünften Generation BiG Pack wird das PowerClean Reinigungsgebläse bei der BiG Pack 1290 HDP II – wie auch bei den Nachrüstlösungen für die anderen Modelle der BiG Pack HighSpeed Generation – über die Schlepperhydraulik mit serienmäßigem Ölumlauf und Load-Sensing versorgt. Die bisher erhältliche, aus zwei über Keilriemen angetriebene Radialgebläse bestehende Knoterreinigung wird ab sofort nicht mehr angeboten.

Die Serienausstattung der Krone BiG Pack 1290 HDP II umfasst ab sofort den schnipselfreien V-Knoter aus eigener Entwicklung, der die hohe Einsatzsicherheit des bekannten Deering-Doppelknoters mit der Schnipselfreiheit des Cormick-Einfachknoters verbinden soll. Krone ist der Meinung, gerade bei hohen Pressdichten gehe heute kein Weg mehr an einem Doppelknoter vorbei; bei der BiG Pack 1290 HDP II komme zudem noch ein extrem hoher Durchsatz von bis zu 85 Tonnen pro Stunde hinzu, was die Spannung im Ballen weiter erhöht.

Krone unterstreicht, der V-Knoter erzeuge, bedingt durch die geänderte Anordnung der Bauteile und die geänderte Funktionsweise längere Garn-Enden, was einen Deering-Knoten mit deutlich höherer Stabilität erziele. Beim Startknoten des nächsten Ballens entsteht ein Cormick Schlaufenknoten, der aufgrund der eingezogenen Schlaufe eine deutlich höhere Knotenfestigkeit biete. Unerwünschte Garnschnipsel entfallen beim Krone V-Knoter.

Veröffentlicht von:



Mehr über Krone auf landtechnikmagazin.de:

Jan Henrik Holk neuer Geschäftsführer beim LVB Steinbrink [14.3.24]

Nachdem Detlev Blume, langjähriger Geschäftsführer des LVB Steinbrink, im Februar in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet wurde, ist nun Jan Henrik Holk in die Geschäftsleitung berufen worden. Der 46-jährige Diplom-Maschinenbauingenieur und gelernte Landwirt [...]

Kurzarbeit: Krone Gruppe mit Sparmaßnahmen konfrontiert [24.2.24]

Trotz der erzielten Umsätze von rund 3,2 Mrd. Euro im Geschäftsjahr 2022/2023 (August 2022 bis Juli 2023), die das umsatzstärkste Jahr in der Unternehmensgeschichte markieren, sieht sich die Krone Gruppe nach eigenen Angaben mit einer eingetrübten Prognose und [...]

Krone stellt Agritechnica Neuheiten 2023 vor [3.9.23]

Zur Agritechnica 2023 kündigt Krone Neues bei Mähwerken, Schwadern, Ladewagen, Ernte-Logistik sowie in den Bereichen Bedienung und Elektronik an. Gemeinsam mit den Agritechnica Neuheiten 2023 veröffentlichte das Unternehmen zudem den Geschäftsbericht 2021/2022 mit [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Deutz-Fahr zeigt Prototyp: 5120C Traktor für den Betrieb mit Erdgas [13.12.15]

In Zusammenarbeit mit der Universität Rostock und der Deutz AG präsentierte Deutz-Fahr auf der Agritechnica 2015 das „Methangas Traktor Projekt“. Der für den Betrieb mit Erdgas umgerüstete 5120C stößt nach Herstellerangaben signifikant weniger Emissionen aus und [...]

John Deere stellt neues Einzelkorn-Sägerät 1725NT mit elektrischem Antrieb vor [26.8.15]

Mit dem neuen 1725NT stellt John Deere ein gezogenes, achtreihiges, elektrisch angetriebenes Einzelkorn-Sägerät vor, das laut John Deere dank neuartiger Säaggregate eine hohe Aussaat-Genauigkeit auch bei Arbeitsgeschwindigkeiten jenseits der 16 km/h bieten soll. [...]