Anzeige:
 
Anzeige:

Krone präsentiert Vielmesser-Schneidwerk VariCut

Info_Box

Artikel eingestellt am:
20.7.2016, 7:26

Quelle:
ltm-ME, Bilder: Maschinenfabrik Bernard Krone GmbH
www.krone.de

3 Bilder zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Das für die Großpackenpressen Krone BiG Pack 1270 VC und Krone BiG Pack 1290 HDP VC neu vorgestellte VariCut Schneidwerk mit 51 Messern in sechs Gruppen zeichnet sich vor allem durch seine Vielseitigkeit aus. Der neu verbaute Vierstern-Rotor soll den Durchsatz erhöhen, während der neue Riementrieb besser mit großen Erntemengen zurechtkommen soll als die bisherige Überlastkupplung.

Krone hat den Schneidrotor des neuen VariCut Schneidwerkes überarbeitet und mit einer zusätzlichen Zinkenreihe ausgestattet; die Förderzinken sind übrigens aus Hardox-Stahl. Durch die vierte Zinkenreihe konnte nach Herstellerangaben die Schnittfrequenz erhöht und so eine Steigerung des Durchsatzes realisiert werden. Zusätzlich verkleinere die erhöhte Frequenz die Größe der Futterpakete, was zu einem ruhigeren Transport führen soll. Angetrieben werden Schneidrotor und Pickup über einen Verbundriemen der einerseits den Durchsatz steigern und anderseits Lastspitzen senken soll. Um der BiG Pack das Anlaufen zu erleichtern, lassen sich Pickup und Schneidwerk separat anschalten. Sind Schneidwerk oder Raffer blockiert, bleibt der Riementrieb stehen und führt dem Raffer kein weiteres Material zu. Verstopfungen sollen sich dann einfach aus der Kabine beseitigen lassen – nicht zuletzt weil bei Verstopfungen Messerkassette und Schneidwerksboden automatisch nach unten schwenken.

Hauptaugenmerk der Entwicklung des neuen Krone VariCut Schneidwerkes für die Großpackenpressen BiG Pack 1270 VC und BiG Pack 1290 HDP VC lag allerdings auf den Messern und dementsprechend der Messerkassette. Bedienung, Messerwechsel, Wartung und Reinigung erfolgen beim neuen VariCut Schneidwerk komplett von einer Seite und alle 51 Messer sind durch Federn einzeln abgesichert. Das hydraulische Einschwenken der Messer kann entweder aus der Kabine oder über seitlich an der Maschine verbaute Taster gesteuert werden. In Arbeitsstellung wird die Messerkassette des VariCut Schneidwerkes mit zugeschalteten Messern mit Hilfe eines Hydraulikzylinders mit dem Portalrahmen verspannt, wodurch die Übertragung von Vibrationen und Schlägen auf die Laufrollen zum Herausziehen der Messerkassette verringert werden konnten, da es laut Krone keine Relativbewegung zwischen Messerkassette und Portalrahmen gibt. Beim Hochschwenken der Messerkassette verriegeln die Messer über die zentrale Messersicherungswelle in Arbeitsstellung automatisch.

Die Variabilität des neuen Krone VariCut Schneidwerkes wird durch das Aufstecken der Schaltnocken auf die Schaltwelle realisiert – die Messergruppen werden durch Verdrehen der Schaltwelle vorgewählt. Die Werkskonfiguration (51 / 26 / 25 / 12 / 5 / 0) kann bei Bedarf an Kundenwünsche angepasst werden, laut Krone sind alle Konfigurationen prinzipiell möglich. Da die Schaltwelle nicht mit der Messersicherung verbunden ist, soll zum Schalten kein Kraftaufwand nötig sein.

Um die Wartung des neuen Krone VariCut Schneidwerkes zu vereinfachen, lässt sich die komplette Messerkassette mit wenigen Handgriffen aus der BiG Pack 1270 VC respektive BiG Pack 1290 HDP VC ziehen und und in einem Transportgestell für einen Paletten Hubwagen geparkt werden. Dadurch kann das VariCut Schneidwerk in der Werkstatt gewartet werden und es besteht die Möglichkeit, zur Einsatzsicherheit eine Zweit-Kassette anzuschaffen. Oberhalb der Messer wurde eine zusätzliche Reinigungsklappe installiert, mit der sich Ablagerungen zwischen den Messern mit einem Handgriff entfernen lassen sollen und eine integrierte Luftreinigung hält nach Unternehmensangaben den Bereich der Messereinzelsicherung sauber. Ein zusätzliches mechanisch angetriebenes Konstantstromgebläse unterstützt bei den Quaderballenpressen BiG Pack 1270 VC und BiG Pack 1290 HDP VC die Druckluft Knoterreinigung, um den Knotertisch sicher von Verunreinigungen frei zu halten.

Autorin:

Dieser Artikel gefällt Dir? Dann unterstütze unsere Arbeit doch über die > Kaffeekasse!



Mehr über Krone auf landtechnikmagazin.de:

Krone Feldhäcksler Big X jetzt mit neuer Joysticklenkung [9.12.19]

Auf der Agritechnica 2019 zeigte Krone erstmals eine Joysticklenkung für die Feldhäcksler-Baureihe Big X. Die neue Joysticklenkung ist laut Krone ergonomisch perfekt auf der linken Armlehne neben dem Sitz positioniert, so dass sich eine komfortable Sitzposition und ein [...]

Krone zeigt integrierten Frontschutz am Maisvorsatz XCollect für Feldhäcksler BiG X [25.10.19]

Der neue Frontschutz für den Maisvorsatz XCollect des Krone Feldhäckslers BiG X integriert Schutz- und Beleuchtungseinheiten und erlaubt so ein automatisches Sichern während des Klappvorganges. Krone erläutert die Neuentwicklung damit, dass während der Maisernte [...]

Krone stellt Riemenpresse VariPack und zahlreiche Agritechnica-Neuheiten vor [18.9.19]

Krone kündigt zur Agritechnica 2019 die neue Riemenpresse VariPack, die neuen Rundballenpressen Comprima Plus, drei neue Frontmähwerke ohne Aufbereiter EasyCut F, sechs neue gezogene Mähwerke mit Mittendeichsel und Seitendeichsel der Baureihen EasyCut TS/TC, den [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Zunhammer Gülle-Tec Alpin Pumptankwagen – die Spezialisten für Hanglagen [9.9.14]

Zunhammer bietet in der Serie Gülle-Tec Alpin speziell für den Einsatz in Gebirgsregionen optimierte Gülletankwagen an. Basis der Gülle-Tec Alpin Güllefässer sind die Pumptankwagen der Baureihe AK (vormals K-Serie) mit Behältergrößen von 6.000 bis 9.000 Liter. [...]

Köckerling führt neuen Mulchsaatgrubber Vector 900 ein [25.9.17]

Köckerling führt mit dem neuen Vector 900 einen gezogenen Mulchsaatgrubber ein, der trotz der großen Arbeitsbreite von 9,00 m mit kompakten Transportmaßen aufwarten kann: Köckerling nennt eine Transporthöhe von 3,99 m bei 3,00 m Transportbreite. Beim neuen [...]