Anzeige:
 
Anzeige:

Neue New Holland IntelliCruise Durchsatzreglung: Ballenpresse steuert Traktorgeschwindigkeit

Info_Box

Artikel eingestellt am:
06.4.2015, 7:21

Quelle:
ltm-KE/CNH Deutschland GmbH
www.newholland.com/de

Anzeige:
Anzeige:

Für die Großballenpressen BigBaler 1270 und 1290 in der Standard- und CropCutter-Version bietet New Holland jetzt die neue IntelliCruise Durchsatzregelung an. In Verbindung mit den neuen T7 AutoCommand Traktoren, die mit dem ISOBUS-Klasse-III-komaptiblen IntelliView Monitor ausgerüstet sind, erlaubt IntelliCruise der Ballenpresse die Vorwärtsgeschwindigkeit des Traktors automatisch an die Erntegutmenge anzupassen.

Ungleichmäßige Schwaden erweisen sich beim Ballenpressen regelmäßig als ungünstig. Wird der Schwad dünner, sinkt unweigerlich der Durchsatz, sofern die Traktorgeschwindigkeit nicht unmittelbar erhöht wird. Umgekehrt können zu dicke Schwaden und/oder eine zu hohe Traktorgeschwindigkeit zum Verstopfen der Presse führen. In der Praxis wird deshalb oft nicht mit der maximal möglichen Geschwindigkeit gefahren, so dass die Kapazität der Ballenpresse nicht optimal ausgenutzt wird.

Die New Holland IntelliCruise Durchsatzregelung nimmt dem*Der Fahrer*In die Entscheidung über die richtige Fahrgeschwindigkeit ab, indem die Ballenpresse die Vorwärtsgeschwindigkeit des Traktors über ISOBUS-Befehle (ISOBUS Klasse III) regelt und mithilfe eines Ladesensors einen fest eingestellten Kapazitätssollwert beibehält. Das System berechnet die optimale Geschwindigkeit anhand der eingehenden Sensordaten, so dass auch bei Schwankungen im Feld- und Erntegutzustand laut New Holland eine konstante Förderrate aufrechterhalten wird.

Im sogenannten Slice Control-Modus wird hierzu die Traktorgeschwindigkeit auf die Dicke der Ballenschichten eingestellt und das System versucht, die von dem*Der Fahrer*In vorgegebene Menge an Ballenschichten zu erreichen. Bei den CropCutter Modellen steht zusätzlich der Charge Control-Modus zur Verfügung, bei dem die Traktorgeschwindigkeit auf optimale Kapazität eingestellt wird. Die Sensorpaddel messen hierbei den Erntegutdurchsatz im Einzugskanal, also die Zeit, bis der Einzugskanal gefüllt ist. Beim Ballenpressen mit IntelliCruise braucht der*Die Fahrer*In also weder die Traktorgeschwindigkeit zu regulieren noch das Kapazitätsdiagramm auf dem Display zu überwachen, und wird so deutlich entlastet. Darüber hinaus enthält IntelliCruise Funktionen, die das Ballenpressen zusätzlich erleichtern sollen. So fährt die Ballenpresse bei einer großen Erntemenge sehr langsam (bis zu 1 km/h), bleibt aber nicht stehen. Sollte der Schwad selbst für die Mindestgeschwindigkeit zu groß sein, schaltet sich die Funktion aus und der*Die Fahrer*In erhält wieder die volle Kontrolle.

Dadurch dass IntelliCruise die Traktorgeschwindigkeit automatisch immer auf die höchstmögliche einstellt, soll sich mit diesem System ein höherer Durchsatz von bis zu 9 % erzielen lassen. Zusätzlich kann laut New Holland der Kraftstoffverbrauch um bis zu 4 % sinken. Außerdem überwacht der Durchsatzregler eingehendes Erntegut, so dass die Gefahr von Maschinenstillständen und Zeitverlusten verringert werden soll.

Tipp: Weitere Informationen zu den neuen T7 New Holland Traktoren finden Sie im Artikel „New Holland stellt neue Generation der T7 Traktoren vor“, mehr zu den BigBaler Großballenpressen im Artikel „New Holland führt neue Quaderballenpressen-Serie BigBaler ein“.

Autor:

Dieser Artikel gefällt Dir? Dann unterstütze unsere Arbeit doch über die > Kaffeekasse!



Mehr über New Holland auf landtechnikmagazin.de:

New Holland: Sean Lennon neuer Vice President für Europa [6.2.20]

New Holland Agriculture gibt die Ernennung von Sean Lennon zum New Holland Agriculture Vice President Commercial Operations Europe bekannt. Diese Position hatte bisher Carlo Lambro interimsweise inne. Carlo Lambro bekleidet weiterhin sein derzeitiges Amt als weltweiter [...]

New Holland führt SmartSteer und CustomSteer für Braud-Traubenvollernter 9000 M&L ein [21.12.19]

Mit den Lenksystemen SmartSteer für das Vorgewende und CustomSteer zur Führung in Rebzeilen erweitert New Holland den Optionskatalog der Braud-Traubenvollernter 9000 M&L ab dem Modelljahrgang 2020 um zwei produktivitäts- und komfortsteigernde Technologien. New Holland [...]

New Holland präsentiert neue T8 GENESIS Traktoren mit Stufe-V-Motoren und digitalen Lösungen [23.10.19]

Die fünf neuen New Holland T8 GENESIS Traktoren T8.320, T8.350, T8.380, T8.410 und T8.435 wurden mit umweltfreundlicheren Motoren ausgestattet, das Modell T8.435 ist nun auch mit dem Ultra Command Volllastschaltgetriebe erhältlich, die Bedienung wird durch die neue [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Steyr präsentiert Konzeptstudie für den Traktor von morgen: STEYR Konzept [9.2.20]

Beim STEYR Konzept handelt es sich um eine umfassende Projektstudie von Steyr in Kooperation mit FPT Industrial, die eine mögliche Zukunft des Traktorenbaus visualisiert. Im Fokus der Studie steht ein effizienter Antrieb, erhöhter Fahrkomfort und voll integrierte [...]

Lemken stellt neue pneumatische Sämaschine Solitär 25 mit automatischer Abdrehprobe vor [2.2.16]

Lemken hat die größte seiner Sämaschinen, die Lemken Solitär 25, gründlich überarbeitet und präsentiert diese zunächst als klappbare, aufgesattelte Version. Hauptneuheit sind die neuentwickelten, vertikal angeordneten Dosiereinheiten, mit denen Lemken eine optionale [...]

Zetor begeistert mit Pininfarina-Traktor und neuer Baureihe Prototyp 50 [6.12.15]

Nachdem Zetor längere Zeit der Agritechnica fernblieb, kam die Marke zurück nach Hannover – und das mit einem Paukenschlag. Neben der angekündigten Designstudie von Pininfarina, die erwartungsgemäß phantastisch aussieht, zeigte Zetor auch den Prototypen einer neuen, [...]