Anzeige:
 
Anzeige:

Neue Sonderausrüstung für den Dewulf MH 24x Schüttbunker

Info_Box

Artikel eingestellt am:
07.4.2021, 7:19

Quelle:
Dewulf N.V.
www.dewulfgroup.com

3 Bilder zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Mit einem mittleren Auslass, einem Präsentierband für die Variante mit zwei Einheiten und eine größere Trennung der PU-Spiralrollen (bis zu 70 mm) bietet Dewulf neue Optionen für die MH 24x Baureihen von Schüttbunkern an.

Die serienmäßigen Konfigurationsoptionen des Dewulf Schüttbunkers MH 24x enthalten nun einen mittleren Auslass für den Produktstrom als eine Alternative zum herkömmlichen seitlichen Auslass. Der mittlere Auslass gibt das Produkt in der Mitte aus, hinter der Maschine. Dies soll eine erhebliche Steigerung der Kapazität und mehr Flexibilität in der Positionierung des Schüttbunkers am Anfang der Lagerungslinie bewirken.

Wie Dewulf berichtet ist das optionale Präsentierband eine gute Wahl, wenn der Schüttbunker MH 24x mit zwei Einheiten hauptsächlich in schwerem Boden oder mit langen Produkten verwendet wird. Das Präsentierband befindet sich vor der ersten Rolleneinheit und ermöglicht eine noch gleichmäßigere Verteilung des Produkts. Hierdurch wird nach Unternehmensangaben sogar unter schwierigen Bedingungen eine optimale Reinigung und Dosierung erzielt.

Die PU-Spiralrollen der zweiten Einheit des Dewulf Schüttbunkers MH 24x weisen nun serienmäßig eine größere Trennung zwischen den Rollen von bis zu 70 mm auf. Dies soll die Vorsortierung mit dieser Rolleneinheit vereinfachen. Der vergrößerte Abstand ist laut Dewulf für alle MH 24x mit zwei Einheiten erhältlich, bei denen die zweite Einheit mit Clean-Boost (mit 6 oder 7 Rollen) ausgestattet ist. Die gesamte Reichweite dieser Rolleneinheit wurde um 20 % erhöht und weist nach Herstellerangaben nun 5 bis 70 mm auf.
Übrigens: Mit Clean-Boost-Technologie von Dewulf kann die Geschwindigkeit der elektrisch angetriebenen PU-Spiralrollen auf einem MH 24x kurzzeitig erheblich erhöht werden, um sie von anhaftender Erde zu reinigen. Dies soll gewährleisten, dass die Maschine immer mit der optimalen Reinigungskapazität arbeitet.



Mehr über Dewulf auf landtechnikmagazin.de:

Dewulf bietet Riemenlegemaschine Structural 4000 mit Smart-Float an [24.6.22]

Dewulf stellt für die 4-reihige Riemenlegemaschine Miedema Structural 4000 das neue, optional erhältliche Smart-Float-System vor, womit in einem Arbeitsgang die Bodenbearbeitung sowie das Legen der Kartoffeln ermöglicht wird. Darüber hinaus präsentiert das Unternehmen [...]

Dewulf führt Online-Konfigurator für Roder ein [11.11.21]

Dewulf präsentiert seinen neuen Online-Konfigurator, mit dem sich nach Unternehmensangaben ab sofort mühelos ideale Maschinen konfigurieren lassen. Dewulf hatte auf einer virtuellen Messe, der „Dewulf Xpo“, eine Voreinführung, bei der sechs Maschinen von A bis Z [...]

Autonomer Kartoffelanbau: Projekt von Dewulf und AgroIntelli [7.5.21]

Dewulf und AgroIntelli kombinieren als erstes Projekt die autonome Robotti-Plattform mit einer 4-reihigen Miedema CP 42 Becherlegemaschine, um zusammen die Vorteile des Einsatzes autonomer Maschinen beim Kartoffelanbau zu erforschen. Wie Dewulf und AgroIntelli [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Kröger mit neuem kompakten agroliner-Abschiebewagen TAW20-K auf der Agritechnica 2015 [21.9.15]

Kröger erweitert aktuell seine bekannte agroliner-Abschiebewagen-Baureihe mit dem neuen Tandem-Modell TAW20-K nach unten. Durch seine kompakten Abmessungen soll der neue Kröger TAW20-K die Vorteile der Abschiebetechnik – sicheres Entladen in niedrigen Gebäuden und auf [...]

Deutz-Fahr eröffnet neues Kundenzentrum in Lauingen [2.6.17]

Zusammen mit dem neuen Traktorenwerk DEUTZ-FAHR LAND eröffnete Deutz-Fahr in Lauingen ein neues Kundenzentrum, die DEUTZ-FAHR ARENA. Neben einem Deutz-Fahr Museum erwartet die Besucher auf über 3.800 m² Grundfläche der Deutz-Fahr Merchandising-Shop, ein Kinderbereich, [...]

RHEA: Roboter Flotten für hoch effektive Land-und Forstwirtschaft [19.11.13]

Mit einer Roboter-Flotte, die aus zwei Dronen, und drei Boden-Robotern besteht, werden Anwendungen für den landwirtschaftlichen Bereich voll automatisiert koordiniert. RHEA, ein von der europäischen Union gefördertes Projekt, beschäftigt sich mit der Konzeption, [...]