Anzeige:
 
Anzeige:

Neuer Motor und Facelift für den Siebkettenroder Dewulf R3060

Info_Box

Artikel eingestellt am:
07.10.2020, 7:23

Quelle:
ltm-ME, Bild: Dewulf N.V.
www.dewulfgroup.com

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Mehr Komfort und mehr Umweltfreundlichkeit verspricht das Update, mit dem Dewulf die 2-reihige, selbstfahrende Siebkettenroder-Baureihe R3060 ausstattet: Motoren der neuesten Generation sowie HD-Monitore und Kameras.

Angetrieben werden die Dewulf Siebkettenroder R3060 auch weiterhin von Scania-5-Zylinder-Reihen-Motoren (DC9 385A) mit 9,3 l Hubraum, die durch den Einsatz eines SCR-AdBlue-Systems in Kombination mit einem Partikelfilter, in den ein Oxidationskatalysator integriert wurde, jetzt die Abgasnorm der EU Stufe V erfüllen. Nach Unternehmensangaben leistet dieser Motor 257/350 kW/PS (ohne Angabe einer Norm) bei 1.300 U/min auf der Straße und 1.600 U/min auf dem Feld. Statt des serienmäßigen 350-PS-Motors kann auf Wunsch auch eine 400-PS-Version (294 kW) eingebaut werden. Dewulf betont das höhere Drehmoment, den geringeren Kraftstoffverbrauch und die hohe Betriebszuverlässigkeit. Beim Blick in den den Motorraum fallen zusätzlich neue Lüftungsschlitze auf, die für eine bessere Klimatisierung des neuen Motors sorgen sollen.

Die Komfortsteigerung der Siebkettenroder Dewulf R3060 wird durch einen verbesserten Überblick beim Roden begründet. Neue HD-Monitore sollen durch eine deutlich höhere Bildqualität überzeugen, lassen sich aber nach wie vor durch Berührung und Auslöseschalter bedienen. Die Kameras an der Rückseite des Roders sowie oben am Ablade-Elevator wurden mit Weitwinkelobjektiven ausgestattet, um die Sicht beim Rückwärtsfahren zu verbessern und beim Befüllen besser beurteilen zu können, wann Transportfahrzeuge oder Kisten voll sind.

Autorin:

Dieser Artikel gefällt Dir? Dann unterstütze unsere Arbeit doch über die > Kaffeekasse!



Mehr über Dewulf auf landtechnikmagazin.de:

Dewulf präsentiert neue SC 360 Fräse [23.6.20]

Mit der neuen SC 360 erweitert Dewulf die Fräsen-Baureihe SC, die bis jetzt die Modelle SC 300 und SC Compact umfasst, um ein 3,6 m breite Version, die sich im Front- oder Heckanbau mutzen lässt. Dewulf richtet sich mit der neuen SC 360 Fräse an Betriebe, die auf 4 x [...]

Dewulf zeigt neue Optionen für Schüttbunker MH, Siebkettenroder RA3060 und Kwatro [5.9.19]

Dewulf präsentiert auf der Potato Europe 2019, die gestern und heute in Doornik, Belgien, stattfindet, die neue Rollenreinigung Clean-Boost für die Miedema Schüttbunker MH, zwei separate Krautrollen für den 2-reihigen Siebkettenroder RA3060 zur Bewältigung von hartem [...]

Frisches Kapital für Dewulf [12.4.19]

Die Marktposition von Dewulf, Komplettanbieter von Landmaschinen für Kartoffeln und Karotten, ist kürzlich nach einer Kapitalzuführung durch Familienaktionäre Hendrik Decramer und Thomas Decan in Zusammenarbeit mit dem Investor Jan Clarebout, nach Firmenangaben stärker [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Claas stellt neue Traktoren-Baureihe ATOS 200 und 300 vor [23.11.14]

Claas präsentierte auf der Eima in Bologna/Italien kürzlich die neuen ATOS 200 und 300 Traktoren als Nachfolger der Baureihe Celtis. Produziert werden die, mit der Deutz-Fahr Serie 5G weitestgehend identischen, Traktoren bei Same Deutz-Fahr im italienischen Treviglio. Die [...]

JCB präsentiert neue Fastrac Baureihe 7000 [18.11.07]

Auf der Agritechnica 2007 präsentierte JCB die neue Fastrac Baureihe 7000 im Leistungsbereich von 129/173 kW/PS bis 164/220 kW/PS. JCB erweitert damit sein Traktoren-Programm um drei vollkommen neu konstruierte Typen und will damit sein Maschinenprogramm für die [...]

Fliegl steigt mit Gülle-Hackgerät Dexter in Hacktechnik ein [28.9.20]

Fliegl stellt mit dem neuen Gülle-Hackgerät Dexter eine interessante Maschine vor, die mechanische Unkrautregulierung und Gülleausbringung beziehungsweise -einarbeitung in Reihenkulturen wie Mais kombiniert. Die mechanische Beikrautregulierung liegt in jüngster Zeit [...]