Anzeige:
 
Anzeige:

ROPA stellt neue Assistenzsysteme und zusätzliche optionale ISOBUS-Funktionalitäten für Keiler-Kartoffelroder vor

Info_Box

Artikel eingestellt am:
02.9.2016, 7:28

Quelle:
ltm-KE, Bild: ROPA Fahrzeug- und Maschinenbau GmbH
www.ropa-maschinenbau.de

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

ROPA stellt anlässlich der Potato Europe in Aisne (Frankreich) neue Assistenzsysteme sowie neue optionale ISOBUS-Zusatzfunktionen für die gezogenen Kartoffelroder Keiler I und Keiler II vor. So unterstützen zukünftig speicherbare Rodeprogramme, eine Siebkettenautomatik und eine Überlastautomatik den Fahrer bei der Bedienung der ROPA Keiler, während Auxiliary Control und der Task-Controller Basic zur ISOBUS Auftragsbearbeitung die ISOBUS-Funktionalitäten der ROPA Kartoffelroder erweitern.

Der vollhydraulische Antrieb der Keiler Kartoffelroder ermöglicht ROPA die Realisierung der neuen Assistenzsysteme. Über sechs Programmtasten können jetzt benutzerdefinierten Maschineneinstellungen, etwa zur Anpassung an schlagspezifische Rodebedingungen oder beim Wechsel zwischen Speise- und Stärkekartoffeln, gespeichert und wieder abgerufen werden. Die Rodeprogramme können individuell konfiguriert und mit jeweils eigenem Namen gespeichert werden.
Beim neuen Assistenzsystem Siebkettenautomatik erfolgt wahlweise eine fahrgeschwindigkeitsabhängige Regelung der Siebketten. Minimale und maximale Siebkettendrehzahl können dabei ebenso vorgewählt werden, wie das Verhältnis zwischen Siebkettendrehzahl und Fahrgeschwindigkeit.
Die ebenfalls neue intelligente Überlastautomatik hat ROPA vom Rübenroder Tiger auf den Keiler I und Keiler II übertragen. Die Überlastautomatik soll ein „Zufahren“ des Roders oder Schäden am Roder durch Überbeanspruchung verhindern, indem sie im Falle einer Blockade automatisch die jeweils davor befindlichen Reinigungsaggregate automatisch abschaltet.

Mit Auxiliary Control (AUX-N) und dem Task-Controller Basic, die beide als Option angeboten werden, erweitert ROPA die ISOBUS-Funktionalitäten seiner Kartoffelroder Keiler I und Keiler II. AUX-N ermöglicht die Verwendung zusätzlicher Bedienelemente, wie externe ISOBUS-Joysticks, Traktor Joystick, etc., zur Steuerung der Roderfunktionen. Die Funktionen der Bedienelemente sind frei belegbar, so dass definierte Maschinenfunktionen angesteuert werden können.
Der Task-Controller Basic übernimmt die Dokumentation von Summenwerten (Fläche, Strecke, Zeit, etc.) und ermöglicht den Datenaustausch zwischen Ackerschlagkartei und Task-Controller im standardisierten ISO-XML Dateiformat. Darüber hinaus können auch Aufträge in den Task-Controller importiert werden.

Ihre Deutschlandpremiere haben die neuen Ausstattungen der ROPA Kartoffelroder Keiler I und Keiler II übrigens auf der ROPA Hausvorführung, die in diesem Jahr am 20. November in Sittelsdorf stattfinden wird. Bei guter Witterung soll im Rahmen der Hausvorführung mit den ROPA Keilern gerodet werden. Zudem erwartet die Besucher anlässlich des 30jährigen Firmenjubiläums ein umfangreiches Programm mit Feldeinsätzen von Neuentwicklungen und aktuellster Zuckerrüben- und Kartoffelerntetechnik von ROPA. Diverse weitere Feldvorführungen, eine Landtechnikschau und der zünftige Festhallenbetrieb sorgen laut ROPA zudem für ein buntes Rahmenprogramm.

Autor: Klaus Esterer

Dieser Artikel gefällt Dir? Dann unterstütze unsere Arbeit doch über die > Kaffeekasse!



Mehr über ROPA auf landtechnikmagazin.de:

ROPA Tiger 6 gewinnt Red Dot Design Award 2018 für ausgezeichnetes Produktdesign [19.5.18]

Die Red Dot Jury hat entschieden: Nachdem im Rahmen eines mehrtägigen Bewertungsprozesses alle eingereichten Produkte individuell getestet und evaluiert wurden, erhielt der ROPA Tiger 6 die Auszeichnung „Red Dot“ im Design Award 2018. Das Expertengremium vergibt das [...]

Intelligent vernetzte Rübenlogistik mit ROPA R-Connect farmpilot [24.4.18]

ROPA präsentierte gemeinsam mit arvato Systems auf der Agritechnica 2017 das neue, intelligent vernetzte Farm- und Logistik-Managementsystem R-Connect farmpilot, das eine wesentliche Effizienzsteigerung in der Zuckerrüben-Logistik ermöglichen soll. R-Connect farmpilot [...]

ROPA auf der Agritechnica 2017: Messebau wird zum Ausbildungsprojekt [15.11.17]

Auf einem großen Messestand mit insgesamt 1.359 m² Ausstellungsfläche präsentiert ROPA auf der Agritechnica 2017 derzeit seine Premiumprodukte und die neuesten Innovationen im Bereich der selbstfahrenden Zuckerrübenroder, Verlademäuse und der Kartoffelroder. Bei [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Deutz-Fahr eröffnet neues Traktorenwerk in Lauingen [15.5.17]

Mit der kürzlich stattgefundenen offiziellen Eröffnung des DEUTZ-FAHR LANDES konnte Same Deutz-Fahr den Bau des neuen, nach eigenen Angaben modernsten Traktorenwerkes Europas pünktlich abschließen – die Serienfertigung von Hochleistungstraktoren von 130 bis 340 PS [...]

Kuhn vereinfacht mit neuer Anbaufeldspritze DELTIS 2 Pflanzenschutz [11.8.16]

Auf der SPACE 2016 (Salon international des Productions Animales), die vom 13. bis 16. September in Rennes, Frankreich stattfindet, wird Kuhn die weiterentwickelte DELTIS 2 Anbaufeldspritze zeigen. Die Verbesserungen inkludieren neben einem größeren Tank eine neue [...]

Pöttinger lanciert neuen TOP 962 C Doppelschwader [20.4.16]

Mit der Vorstellung des TOP 962 C erweitert Pöttinger seine Baureihe der TOP C Mittenschwader erneut nach oben. Pöttinger ist überzeugt, mit dem TOP 962 C eine kostengünstige Alternative zu 4-Kreisel-Schwadern konzipiert zu haben. Die Arbeitsbreite des TOP 962 C gibt [...]

Vogt GmbH zeigt neue Funkraupe MDB LV600 mit 58 PS Leistung [22.5.17]

Mit der neuen MDB LV600 erweitert die Vogt GmbH ihr Produktprogramm professioneller Funkraupen (bisher 23 bis 50 PS) nach oben. Vogt unterstreicht, dass Funkraupen die Arbeits- und Personensicherheit deutlich erhöhen, da sich der Bediener außerhalb des Gefahrenbereiches [...]

Sulky stellt neue Düngerstreuer X40 und X50 ECONOV vor [21.3.14]

Auf der Agritechnica 2013 präsentierte Sulky die neuen Düngerstreuer X40 und X50 ECONOV, die durch den Einsatz von GPS-Technik, Internet und automatisierten Funktionen die Arbeit erleichtern und eine Präzisionsdüngung selbst auf sehr unregelmäßig geformten Feldern auf [...]

Kuhn stellt neue Anbau-Universalgrubber CULTIMER L 100 vor [14.9.15]

Nach der Vorstellung der gezogenen Kuhn Universalgrubber CULTIMER L 1000 im Jahr 2013 folgt zur Agritechnica 2015 die Anbau-Serie CULTIMER 100 L mit den starren Modellen CULTIMER L 300 und CULTIMER L 350 sowie den klappbaren Typen CULTIMER L 400 R und CULTIMER L 500 R. Die [...]