Anzeige:
 
Anzeige:

ROPA stellt neue Assistenzsysteme und zusätzliche optionale ISOBUS-Funktionalitäten für Keiler-Kartoffelroder vor

Info_Box

Artikel eingestellt am:
02.9.2016, 7:28

Quelle:
ltm-KE, Bild: ROPA Fahrzeug- und Maschinenbau GmbH
www.ropa-maschinenbau.de

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

ROPA stellt anlässlich der Potato Europe in Aisne (Frankreich) neue Assistenzsysteme sowie neue optionale ISOBUS-Zusatzfunktionen für die gezogenen Kartoffelroder Keiler I und Keiler II vor. So unterstützen zukünftig speicherbare Rodeprogramme, eine Siebkettenautomatik und eine Überlastautomatik den Fahrer bei der Bedienung der ROPA Keiler, während Auxiliary Control und der Task-Controller Basic zur ISOBUS Auftragsbearbeitung die ISOBUS-Funktionalitäten der ROPA Kartoffelroder erweitern.

Der vollhydraulische Antrieb der Keiler Kartoffelroder ermöglicht ROPA die Realisierung der neuen Assistenzsysteme. Über sechs Programmtasten können jetzt benutzerdefinierten Maschineneinstellungen, etwa zur Anpassung an schlagspezifische Rodebedingungen oder beim Wechsel zwischen Speise- und Stärkekartoffeln, gespeichert und wieder abgerufen werden. Die Rodeprogramme können individuell konfiguriert und mit jeweils eigenem Namen gespeichert werden.
Beim neuen Assistenzsystem Siebkettenautomatik erfolgt wahlweise eine fahrgeschwindigkeitsabhängige Regelung der Siebketten. Minimale und maximale Siebkettendrehzahl können dabei ebenso vorgewählt werden, wie das Verhältnis zwischen Siebkettendrehzahl und Fahrgeschwindigkeit.
Die ebenfalls neue intelligente Überlastautomatik hat ROPA vom Rübenroder Tiger auf den Keiler I und Keiler II übertragen. Die Überlastautomatik soll ein „Zufahren“ des Roders oder Schäden am Roder durch Überbeanspruchung verhindern, indem sie im Falle einer Blockade automatisch die jeweils davor befindlichen Reinigungsaggregate automatisch abschaltet.

Mit Auxiliary Control (AUX-N) und dem Task-Controller Basic, die beide als Option angeboten werden, erweitert ROPA die ISOBUS-Funktionalitäten seiner Kartoffelroder Keiler I und Keiler II. AUX-N ermöglicht die Verwendung zusätzlicher Bedienelemente, wie externe ISOBUS-Joysticks, Traktor Joystick, etc., zur Steuerung der Roderfunktionen. Die Funktionen der Bedienelemente sind frei belegbar, so dass definierte Maschinenfunktionen angesteuert werden können.
Der Task-Controller Basic übernimmt die Dokumentation von Summenwerten (Fläche, Strecke, Zeit, etc.) und ermöglicht den Datenaustausch zwischen Ackerschlagkartei und Task-Controller im standardisierten ISO-XML Dateiformat. Darüber hinaus können auch Aufträge in den Task-Controller importiert werden.

Ihre Deutschlandpremiere haben die neuen Ausstattungen der ROPA Kartoffelroder Keiler I und Keiler II übrigens auf der ROPA Hausvorführung, die in diesem Jahr am 20. November in Sittelsdorf stattfinden wird. Bei guter Witterung soll im Rahmen der Hausvorführung mit den ROPA Keilern gerodet werden. Zudem erwartet die Besucher anlässlich des 30jährigen Firmenjubiläums ein umfangreiches Programm mit Feldeinsätzen von Neuentwicklungen und aktuellster Zuckerrüben- und Kartoffelerntetechnik von ROPA. Diverse weitere Feldvorführungen, eine Landtechnikschau und der zünftige Festhallenbetrieb sorgen laut ROPA zudem für ein buntes Rahmenprogramm.

Autor: Klaus Esterer

Dieser Artikel gefällt Dir? Dann unterstütze unsere Arbeit doch über die > Kaffeekasse!



Mehr über ROPA auf landtechnikmagazin.de:

Intelligent vernetzte Rübenlogistik mit ROPA R-Connect farmpilot [24.4.18]

ROPA präsentierte gemeinsam mit arvato Systems auf der Agritechnica 2017 das neue, intelligent vernetzte Farm- und Logistik-Managementsystem R-Connect farmpilot, das eine wesentliche Effizienzsteigerung in der Zuckerrüben-Logistik ermöglichen soll. R-Connect farmpilot [...]

ROPA auf der Agritechnica 2017: Messebau wird zum Ausbildungsprojekt [15.11.17]

Auf einem großen Messestand mit insgesamt 1.359 m² Ausstellungsfläche präsentiert ROPA auf der Agritechnica 2017 derzeit seine Premiumprodukte und die neuesten Innovationen im Bereich der selbstfahrenden Zuckerrübenroder, Verlademäuse und der Kartoffelroder. Bei [...]

Neue ISOBUS-Automatik für hydraulische Triebachse im ROPA Kartoffelroder Keiler 2 [6.11.17]

Für den 2-reihigen Kartoffelroder Keiler 2 bietet ROPA jetzt eine neue ISOBUS-Automatik für die optionale hydraulische Triebachse an. Die ISOBUS-Automatik ermöglicht nicht nur eine komfortablere Bedienung der Triebachse sondern vor allem ihren noch effizienteren Einsatz. [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Kerner führt neues Schnellwechsel-Scharsystem Connect 40 ein [24.5.16]

Als einer der ersten Hersteller führte Kerner bereits 2003 ein praxistaugliches Schnellwechselsystem vor, das einen werkzeuglosen Austausch der Flügelschare für die Anpassung an unterschiedliche Arbeitstiefen ermöglichte. Zeitgleich mit der Vorstellung der neuen [...]

New Holland präsentiert neue Festkammer-Pressen-Baureihe BR 100 Utility [24.9.17]

Mit der neuen Festkammer-Pressen-Baureihe BR 100 richtet sich New Holland vor allem an kleinere Betriebe, die es satt haben, auf den Lohnunternehmer zu warten. Die beiden neuen Pressen BR 120 und BR 150 wurden zusammen mit dem italienischen Hersteller Mascar zur [...]

Claas zeigt drei neue Schwader: LINER 700, 800 und 3600 [24.7.14]

Claas erneuert sein Sortiment an Schwadern mit den zwei Zweikreisel-Seitenschwadern LINER 700 und 800, die Nachfolger der LINER 650 und 750 und dem Vierkreiselschwader mit Mittenablage LINER 3600, der den LINER 3500 ersetzt. Besonderes Augenmerk wurde nach Herstellerangaben [...]

John Deere stellt neues Einzelkorn-Sägerät 1725NT mit elektrischem Antrieb vor [26.8.15]

Mit dem neuen 1725NT stellt John Deere ein gezogenes, achtreihiges, elektrisch angetriebenes Einzelkorn-Sägerät vor, das laut John Deere dank neuartiger Säaggregate eine hohe Aussaat-Genauigkeit auch bei Arbeitsgeschwindigkeiten jenseits der 16 km/h bieten soll. [...]

Neuer elektrischer Säelement-Antrieb und neue ISOBUS GPS-Reihenabschaltung für Monosem Einzelkornsägeräte [5.11.15]

Wie farmtec Trautmann-Biberger, seit 35 Jahren Vertrieb für Monosem Einzelkornsägeräte und Hackmaschinen, mitteilt, stellt Monosem auf der Agritechnica 2015 für seine Einzelkornsägeräten einen neuen elektrischen Säelement-Antrieb und eine neue [...]

Gericht Modena: Übernahme von Goldoni S.p.A. durch Lovol Heavy Industry LTD Gruppe genehmigt [11.6.16]

Das Gericht von Modena genehmigt nach Unternehmensangaben nach einer Anhörung am 19. Mai 2016 den Antrag von Goldoni zu einem Vergleich mit den Gläubigern, der darauf abzielt, Goldonis Produktionstätigkeit (im Werk in Carpi) zu sichern und die international bekannte [...]