Anzeige:
 
Anzeige:

Überarbeitetes 4-Schüttler-Modell TC 4.90 in der TC-Mähdrescher-Baureihe von New Holland

Info_Box

Artikel eingestellt am:
10.8.2014, 7:23

Quelle:
ltm-ME

7 Bilder zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

New Holland verbessert in seiner Mittelklasse-Mähdrescher-Baureihe auch das 4-Schüttler Modell TC 4.90 und ändert im Zuge dessen die Typenbezeichnungen der drei auf der Agritechnica 2013 vorgestellten überarbeiteten 5-Schüttler-Modelle. Alle vier Modelle der TC-Baureihe zeichnen sich laut New Holland durch eine deutlich verbesserte Druschleistung bei unvermindert hoher Korn- und Strohqualität aus.

Der neue New Holland Mähdrescher TC 4.90 ist der Nachfolger des TC5050 und verfügt – wie erwähnt – über vier Hordenschüttler, das Korntankvolumen beträgt nach Herstellerangaben jetzt 5.000 l (TC5050: 4.000 l) und die maximale Motor-Leistung (nach ECE R120) bei 2.000 U/min beziffert New Holland mit 175/129 PS/kW. Eine Aussage zur Nennleistung wollte New Holland bis dato noch nicht treffen. Bei den 5-Schüttler-Modellen (siehe auch Artikel: „New Holland überarbeitet Fünfschüttler-Mähdrescherbaureihe TC5000“) heißt es aufpassen: Die Typenbezeichnung wurden zur Saison 2015 um 10 hochgesetzt und durch Leerzeichen und Punkt ergänzt. Also: Der bisherige TC5060 mit 175/129 PS/kW und 5.200 l Korntank heißt jetzt TC 5.70, der bisherige TC5070 mit 227/167 PS/kW und 6.400 l Korntank heißt jetzt TC 5.80 und der bisherige TC5080 mit 258/190 PS/kW und ebenfalls 6.400 l Korntank heißt jetzt TC 5.90. New Holland erklärt das so: „Die Modellbezeichnung beginnt mit der Anzahl der Hordenschüttler, auf die ein Punkt und eine zweistellige Zahl folgen; die Zahl gibt die Positionierung innerhalb der Modellreihe wieder (das größte Modell wird durch die Zahl 90 gekennzeichnet). Durch dieses intuitiv-einfache Kennzeichnungssystem sind die Schüttlerzahl und Modellgröße auf einen Blick erkennbar. Beispiel: der in diesem Jahr eingeführte TC4.90 ist das größte Modell mit vier Schüttlern.“

Der TC 4.90 und der TC 5.70 kann mit dem High-Capacity-Schneidwerk mit 3,96 oder 5,18 m Arbeitsbreite ausgestattet werden. TC 5.80 und TC 5.90 können zusätzlich mit dem High-Capacity-Schneidwerk in 6,10 m Breite ausgerüstet werden; für diese Modelle stehen allerdings auch noch HD Varifeed-Schneidwerk in 4,88 m, 5,48 m und 6,10 m Breite zur Auswahl. Bei den Schneidwerken mit 6,10 m Arbeitsbreite, also der maximalen Größe, empfiehlt New Holland eine Heckbalastierung. Die Trommelbreite gibt New Holland für das 4-Schüttlermodell mit 1,04 m an, während die 5-Schüttlermodelle über eine Trommelbreite von 1,3 m verfügen; der Trommeldurchmesser beträgt bei allen Modellen 0,60 m.

Auch der überarbeitete New Holland TC 4.90 verfügt über einen Siebkasten mit zwei Fallstufen der Reinigungsleistung und -qualität erhöhen soll. Zum Reinigungssystem gehört auch ein 450 mm großes, schräg eingebautes Vorreinigungssieb: durch den Druckwind vom verstellbaren Reinigungsgebläse wird bereits ein Teil der Spreu und des Kurzstrohs entfernt, bevor die Körner das Ober- und Untersieb erreichen. Als neue Wunschaustattung ist nun auch das SmartSieve-System mit OptiFan für Hanglagen und das Feuchtesensor-System erhältlich, das Echtzeit-Feuchtedaten an den Monitor in der Kabine sendet , anhand derer eine Feineinstellung bei wechselnden Erntebedingungen vorgenommen werden kann. Für Precision-Farming-Anwendungen können die TC-Mähdrescher beim New Holland Händler mit einer Ertragskartierung und dem bekannten EZ-Pilot-System mit RTK-Korrektur ausgestattet werden.

Signifikanteste Änderung ist aber wohl die schon von den 5-Schüttlermodellen bekannte Harvest Suite-Komfortkabine. Als Vorzüge dieser Kabine betont New Holland die angenehm leise Arbeitsumgebung dank eines Innengeräuschpegels von lediglich 74 dB(A), die äußerst effektive Vibrationsdämpfung, den gefederten Fahrersitz, den CommandGrip-Multifunktionshebel und die perfekte Ergonomie. Neben der komfortablen Arbeitsumgebung bietet die geräumige Kabine eine ausgezeichnete Rundumsicht. Der InfoView-II-Monitor ermöglicht eine einfache Überwachung der Haupternteparameter.

Autorin:

Dieser Artikel gefällt Dir? Dann unterstütze unsere Arbeit doch über die > Kaffeekasse!



Mehr über New Holland auf landtechnikmagazin.de:

New Holland mit komplettem Pflugprogramm [23.9.20]

Mit der Übernahme der Bodenbearbeitungs- und Grünlandtechniksparte von Kongskilde Industries im Jahr 2017 kündigte New Holland die Einführung diverser Anbaugeräte unter eigenem Namen an. Zwischenzeitlich gibt es ein komplettes New Holland Pflug-Sortiment. Die Pflüge [...]

New Holland verbessert BigBaler 1290 High Density Quaderballenpresse [13.9.20]

Für die Saison 20/21 hat New Holland die Großballenpresse BigBaler 1290 High Density (Ballenmaß 120 x 90 cm) weiter optimiert, indem die Getriebesoftware überarbeitet, die Pressdichteregulierung um einen neuen Modus für Silage erweitert und der Optionskatalog [...]

New Holland erweitert CX6-Baureihe mit neuem Hybrid-Mähdrescher CH7.70 nach oben [23.8.20]

Mit dem neuen CH7.70 präsentiert New Holland einen Hybrid-Mähdrescher, bei dem der Hersteller das konventionelle Dreschwerk der CX6-Baureihe mit einem Rotor-Abscheidesystem kombiniert. Was Gewicht und Preis anbelangt, entspricht der neue CH7.70 einer leistungsgesteigerten [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Yamaha präsentiert geländetauglichen ROV Wolverine-R [1.2.15]

Mit dem Wolverine-R zeigt Yamaha einen Zweisitzer mit neuem Motor, der sich vor allem durch seine Geländegängigkeit auszeichnet. Der Yamaha Wolverine-R bietet ein neues, kompaktes Chassis, dessen einfaches Handling gerade im extremen Gelände seine Stärken ausspielen [...]

Neue Deutz-Fahr Serie 7 TTV Agrotron mit 60 km/h [17.7.16]

Mit Präsentation der neuen Deutz-Fahr Serie 6 Agrotron zeigte Deutz-Fahr auch die neue Serie 7 TTV Agrotron, die sich neben Design und neuem Motor der aktuellen Abgasnorm auch durch mögliche 60 km/h Höchstgeschwindigkeit von den Vorgängern unterscheidet. Die Baureihe [...]

Saphir stellt neue Perfekt S4 Grünlandeggen vor [10.2.17]

Rechtzeitig vor der kommenden Grünlandsaison und den demnächst anstehenden Frühjahrs-Pflegemaßnahmen führt Saphir Maschinenbau eine neue Generation der bekannten und bewährten Perfekt S4 Grünlandeggen ein. Die in vielen Punkten weiter optimierte, neue Saphir [...]

Claas erweitert CONVIO und CONVIO FLEX Band-Schneidwerke nach unten [9.9.19]

Zusammen mit der neuen LEXION Mähdrescher-Generation stellt Claas auch die Draper-Schneidwerke CONVIO und CONVIO FLEX in neuen, schmäleren Arbeitsbreiten vor, wodurch sie sich nun auch mit dem kleineren TUCANO einsetzten lassen. Insgesamt wurden beide Baureihen auf vier [...]