Anzeige:
 
Anzeige:

Ziegler-Harvesting entwickelt neues Soja-Schneidwerk Sojachampion

Info_Box

Artikel eingestellt am:
24.5.2015, 7:21

Quelle:
ltm-KE/Ziegler GmbH
www.ziegler-harvesting.com

4 Bilder zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Ziegler-Harvesting beschäftigt sich derzeit intensiv mit der Entwicklung eines neuen Soja-Schneidwerkes. Der erste einsatzfähige Prototyp wurde nach Unternehmensangaben im Mai fertig gestellt. In der kommenden Saison soll der Erntevorsatz mit unterschiedlichen Schnittbreiten von 4,80 bis 9,00 m ausgiebig getestet werden. Die Serienproduktion soll dann zum Jahresende starten, so dass das neue Soja-Schneidwerk dann laut Ziegler-Harvesting ab 2016 unter der Produktbezeichnung Sojachampion auf dem Markt verfügbar sein wird.

Bei den Ausstattungsmerkmalen des neuen Sojachampion hebt Ziegler-Harvesting unter anderem die Möglichkeit hervor, die Finger der Einzugsschnecke, sowie die Neigung der Haspelzinken und die Neigung des Messerbalkens mit wenigen Handgriffen individuell einstellen zu können. Zudem kann die Haspel über einen speziellen Zylinder nach Herstellerangaben um bis zu 30 cm verstellt werden. Der Schnittbereich des Tisches kann laut Ziegler-Harvesting entweder starr oder nach Lösen weniger Schrauben für eine perfekte Bodenanpassung flexibel gefahren werden. Um eine noch schnellere Reaktion auf Bodenunebenheiten zu ermöglichen, kann das neue Soja-Schneidwerk nach Herstellerangaben optional an ein Potentiometer angeschlossen werden. Optimal justiert soll der Sojachampion 5 cm über dem Boden arbeiten, so jede Sojapflanze tief anfahren und Ernteverluste minimieren. Den Messerbalken fertigt Ziegler-Harvesting nach eigenen Angaben aus hochwertigem Federstahl – auch das soll die Bodenanpassung optimieren. Die Messer sind sowohl oben als auch unten gezahnt, um laut Ziegler-Harvesting ein Hängenbleiben von Gras oder Unkraut zu verhindern.

Den Antrieb des Sojachampion hat Ziegler-Harvesting serienmäßig für zwei Fahrgeschwindigkeiten ausgelegt. Optional werden jedoch auch Teile angeboten, um das Soja-Schneidwerk individuell an den jeweiligen Mähdrescher anpassen zu können. Für eine optimale Arbeit benötigt der Sojachampion nach Herstellerangaben mindestens 500 U/min.

Um die Wartung zu vereinfachen verfügt der Sojachampion serienmäßig über einen am Schneidwerk geschützt in einer eigenen Führung montierten Ersatzmesserbalken. Der Messerbalken kann laut Ziegler-Harvesting jederzeit von zwei Personen mit einem passenden Schraubenschlüssel innerhalb von 10 Minuten gewechselt werden.

Autor:

Dieser Artikel gefällt Dir? Dann unterstütze unsere Arbeit doch über die > Kaffeekasse!



Mehr über Ziegler auf landtechnikmagazin.de:

Neue Köpfe im Team von Ziegler-Harvesting [5.10.17]

Die steigende Nachfrage nach Erntetechnik-Lösungen der Firma Ziegler-Harvesting aus dem bayrischen Pöttmes sorgte nach Unternehmensangaben für einen erhöhten Personalbedarf – besonders im Bereich Vertrieb und Kundenservice. Deshalb wurde das Team zum Oktober 2017 [...]

Ziegler führt neuen Sonnenblumenpflücker Sunflower Champion Row free ein [22.1.17]

Ziegler führt mit dem Sunflower Champion Row free einen neuen reihenunabhängigen Sonnenblumenpflücker ein, der im Gegensatz zu reihenabhängigen Sonnenblumen-Schneidwerken eine Ernte unabhängig von der Aussaatrichtung gestattet. Angeboten wird der neue Sunflower [...]

BayWa und Ziegler Kooperationspartner bei Erntetechnik-Produkten [17.4.16]

Seit vielen Jahren erweitert die Ziegler GmbH aktiv ihre Kooperationspartner-Netz mit Geschäftspartnern im In-und Ausland. Wie das Unternehmen mitteilt, wurde für die Schneidwerkswagen für die Mähdruschtechnik der Marke AGCO, die Rapsernte- sowie Maispflücktechnik ein [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Der neue Deutz-Fahr Traktor 8280 TTV – der #AlwaysOnTractor? [18.9.20]

Deutz-Fahr lanciert mit dem 8280 TTV einen neuen Traktor mit komplett neuem, hauseigenem Getriebe, der die bestehende Lücke zwischen den Deutz-Fahr Serien 7 und 9 füllt. Deutz-Fahr bezeichnet und bewirbt den neuen 8280 TTV als „#AlwaysOnTractor“ und meint damit [...]

Zetor begeistert mit Pininfarina-Traktor und neuer Baureihe Prototyp 50 [6.12.15]

Nachdem Zetor längere Zeit der Agritechnica fernblieb, kam die Marke zurück nach Hannover – und das mit einem Paukenschlag. Neben der angekündigten Designstudie von Pininfarina, die erwartungsgemäß phantastisch aussieht, zeigte Zetor auch den Prototypen einer neuen, [...]

Landini führt neue Traktoren-Serie 6L ein [9.8.15]

Landini löst mit der neuen Serie 6L die Traktoren der Baureihe Landpower ab. Drei – 6-145L, 6-160L und 6-175L – statt vier Modelle, EU-3B-Vierzylinder- statt EU-3A-Sechszylinder-Motoren, ein nach oben verschobener Leistungsbereich, eine Motorhaube im aktuellen [...]