Anzeige:
 
Anzeige:

Claas stellt neue Mähdrescher-Baureihe TRION vor

Info_Box

Artikel eingestellt am:
05.8.2021, 12:00

Quelle:
ltm-KE, Bild: ltm-ME
www.claas.com

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Im Rahmen einer Presseveranstaltung präsentierte Claas gestern und heute die komplett neue Mähdrescher-Baureihe TRION im mittleren Leistungssegment. Claas' neue Mähdrescher-Serie gliedert sich in die drei Unter-Baureihen TRION 500, TRION 600 sowie TRION 700. Einzelne Modelle sind auch als MONTANA und TERRA TRAC erhältlich. Insgesamt stehen so 20 Claas TRION Mähdrescher zur Wahl. In diesem Artikel informieren wir über die wichtigsten Merkmale der neuen Claas Mähdrescher-Mittelklasse, ein ausführlicher Bericht folgt in Kürze.

Die Baureihe TRION besteht aus den Modellen TRION 520, 530, 640, 650, 660, 710, 720, 730 und 750. Die Typen TRION 530, 650, 660, 730 und 750 gibt es auch als MONTANA mit Hangausgleich oder als TERRA TRAC mit Bandlaufwerk an der Vorderachse. Der TRION 720 wird ausschließlich als MONTANA oder TERRA TRAC angeboten.

In allen neuen TRION Mähdreschern kommen Cummins Sechszylinder-Motoren mit laut Claas Maximal-Leistung (nach ECE R120) von 190/258 kW/PS bis 320/435 kW/PS zum Einsatz. Die Motoren erfüllen die Vorgaben der Abgasnorm EU Stufe V und sind mit DYNAMIC POWER ausgerüstet, das die Motorleistung automatisch dem aktuellen Bedarf anpasst.

Hauptunterscheidungsmerkmal der einzelnen TRION Unter-Baureihen, ist das jeweilige Dresch- und Abscheidesystem. So handelt es sich bei den TRION 500 um Fünfschüttler-Maschinen, die TRION 600 verfügen über sechs Hordenschüttler, während es sich bei den TRION 700 um Hybrid-Mähdrescher handelt, wobei in den Modellen TRION 710 bis 730 das ROTO PLUS Abscheidesystem mit Einzelrotor und im TRION 750 das ROTO PLUS System mit Doppelrotor Verwendung findet. Alle neuen TRION Mähdrescher rüstet Claas mit dem bekannten APS Dreschwerk aus, dessen Kanalbreite Claas mit 1.420 mm bei den TRION 500 und 700 sowie mit 1.700 mm bei den TRION 600 beziffert. Je nach Modell beträgt das Korntankvolumen laut Claas 8.000 l bis 12.000 l.

Die Claas Mähdrescher-Baureihe TRION verfügt über eine neue Kabine die mehr Kopf- und Beinfreiheit und eine verbesserte Sicht bieten soll. Selbstverständlich können die neuen Claas Mähdrescher mit umfangreichen Elektronikausstattungen bestellt werden. Hierzu zählen die Assistenzsysteme CEMOS AUTOMATIC und CEMOS DIALOG ebenso wie verschiedene Lenksysteme und das neue CEMIS 1200 Terminal.

Die neuen TRION Schüttler- und Hybrid-Mähdrescher können laut Claas in Europa ab sofort zur Ernte 2022 bestellt werden.

AutorIn:

Dieser Artikel gefällt Dir? Dann unterstütze unsere Arbeit doch über die > Kaffeekasse!

Mehr über Claas auf landtechnikmagazin.de:

Claas zeigt Neues bei LEXION und Mähdrescher-Schneidwerken, QUADRANT und VARIANT Ballenpressen sowie DISCO Mähwerken [11.8.22]

Claas präsentiert aktuell seine Erntemaschinen- und Grünlandtechnik-Neuheiten für den Modelljahrgang 2023. Konkret gibt es Neuerungen in der Mähdrescher-Baureihe LEXION, bei den MAXFLEX und den VARIO Schneidwerken, den QUADRANT EVOLUTION Quaderballenpressen, eine neue [...]

Claas stellt CARGOS Ladewagen-Produktion ein [5.7.22]

Wie Claas mitteilt, wird das Unternehmen die Produktion von Lade- und Häckseltransportwagen zum Ende der Saison 2022 einstellen. Claas begründet dies damit, dass das Ernteverfahren Ladewagen gegenüber dem Feldhäcksler weiter an Bedeutung verlöre und die Stückzahlen [...]

Claas integriert Terranimo in CEMOS für Traktoren [17.6.22]

Mit der Integration der Terranimo Applikation in CEMOS für Traktoren steht, so Claas, nun neben Effizienz und Produktivität eine weitere Fahrstrategie zur Verfügung: Bodenschonung. Terranimo gehört nach Unternehmensangaben ab Sommer 2022 zum Standard-Funktionsumfang von [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Reichhardt stellt neue automatische Anbaugerätelenkung PSR SLIDE vor [2.9.14]

Insbesondere, aber nicht nur, für den Einsatz im ökologischen Landbau sowie in Sonderkulturen hat Reichhardt die neue automatische Lenkung für Anbaugeräte PSR SLIDE entwickelt. PSR SLIDE arbeitet mit einem zwischen Traktor und Maschine gekoppelten Verschieberahmen, der [...]

Deutz-Fahr führt neue Spezialtraktoren 5 DS / DV / DF und 5 DF Ecoline ein [24.5.17]

Deutz-Fahr bringt die neuen Spezialtraktoren 5 DS, 5 DV, 5 DF und 5 DF Ecoline auf den Markt, die den Agroplus S/V/F Schmalspurtraktoren nachfolgen. Alle Varianten berücksichtigt, bietet die neue Deutz-Fahr Schmalspurschlepper-Baureihe mehr als 40 Modelle zur Auswahl, die [...]

Kotte stellt neuen garant Gülleaufbau mit GFK-Behälter für den Claas XERION 4000 SADDLE TRAC vor [2.7.14]

Die Firma Kotte Landtechnik aus Rieste präsentiert jetzt den neuen garant Gülleaufbau XST 16.000 für den Claas XERION 4000 SADDLE TRAC. Erstmals setzt Kotte bei seinem Claas-XERION-Gülleaufbau auf einen Behälter aus glasfaserverstärktem Kunststoff (GFK). Gegenüber [...]

Amazone präsentiert neue selbstfahrende Pflanzenschutzspritze Pantera 4504 [3.5.21]

Mit der neuen Pantera 4504 zeigt Amazone einen Selbstfahrer, der durch einen modifizierten Spritzflüssigkeitskreislauf, Veränderungen im Bedienzentrum und eine erhöhte Wartungsfreundlichkeit überzeugen soll. Bei der neuen Amazone Pantera 4504 wurde der [...]

Pöttinger stellt neue Press-Wickelkombinationen IMPRESS 125 FC PRO und 155 VC PRO vor [1.3.19]

Pöttinger ergänzte zur SIMA 2019 die Pressenbaureihe IMPRESS um die Press-Wickelkombinationen IMPRESS 125 FC PRO mit fester Kammer und IMPRESS 155 VC PRO mit variabler Kammer. Pöttinger betont, das leistungsfähige Wickelkonzept auf den hohen Durchsatz der Presse [...]

LongFibre Fräswalze als neue Option für selbstfahrende SILOKING SelfLine Futtermischwagen [26.11.18]

Auf der EuroTier 2018 präsentierte die SILOKING Mayer Maschinenbau GmbH als neue Option für die Futtermischwagen-Selbstfahrer der Produktlinie SelfLine die neue LongFibre Fräswalze. Unter anderem bei langfaserigem Futter erreicht die LongFibre Fräswalze laut SILOKING [...]