Anzeige:
 
Anzeige:

Fendt mit neuem 360°-Kamerasystem für Mähdrescher

Info_Box

Artikel eingestellt am:
20.6.2016, 7:23

Quelle:
AGCO GmbH
www.fendt.de

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Das neu vorgestellte 360°-Kamerasystem für die Fendt Mähdrescher der X- und der P-Serie soll Überblick und Sicherheit rund um den Mähdrescher deutlich erhöhen. Die Bilder der vier Ultraweitwinkel-Kameras an allen vier Seiten der Maschine werden zu einem einzigen Bild auf dem Terminal kombiniert. Der Fahrer sieht die gesamte Maschine praktisch aus der Vogelperspektive und das 360°-Kamerasystem soll so ein müheloses Rangieren ermöglichen. Die Agritechnica-Expertenjury hat dem neuen 360°-Kamerasystem von Fendt eine der begehrten DLG-Silbermedaillen verliehen.

Fendt erläutert, dass beim Arbeiten auf dem Feld oder beim Rangieren nicht einsehbare Bereiche an großen Landmaschinen zu Kollisionen und Schäden an Fahrzeugen und Personen führen können, da die Sicht für den Fahrer aufgrund von Höhe und Umfang des Mähdreschers oft erheblich eingeschränkt ist. Das Fendt 360°-Kamerasystem arbeitet mit vier Ultraweitwinkel-Kameras, ausgestattet mit 185°-Objektiven, an allen vier Seiten des Mähdreschers. Eine intelligente Software flacht die vier Fischaugen-Digitalaufnahmen ab und kombiniert sie zu einer nahtlosen Ansicht in einem Bild auf dem Monitor. Die gesamte Umgebung des Mähdreschers wird laut Fendt in Echtzeit abgebildet. Die Schwarz-Weiß-Darstellung ist wahlweise als Vollbild oder als Viertelbildansicht auf dem Fendt Varioterminal 10.7 möglich.

Bisher waren für die Mähdrescher der X und P-Serie ausschließlich Rückfahrkameras sowie Kameras am Überladerohr und am Anhängemaul zur Einsatzüberwachung der Maschinen verfügbar. Mit dem neuen 360°-Kamerasystem soll die Sicherheit rund um den Mähdrescher nochmals enorm erhöht werden, beispielsweise bei Wendemanövern mit eingeschränkten Platzverhältnissen auf dem Hof oder in der Maschinenhalle. Maschinenausfälle und Reparaturen sollen sich verringern, das Unfallrisiko sinken.

Fendt gibt an, das 360°-Kamerasystem ist für die Ernte 2016 im Markt verfügbar.

Veröffentlicht von:

Mehr über Fendt auf landtechnikmagazin.de:

Fendt Neuheiten 2024: Traktoren-Zubehör und Grünlandtechnik [16.6.24]

Fendt präsentiert neue 600 Vario Traktoren und weitere Agritechnica 2023 Neuheiten [22.10.23]

Fendt präsentiert Wasserstofftraktor-Prototyp [28.2.23]

Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

John Deere zeigt neue HDX, HDR und RDF Bandschneidwerke sowie Bandpickup BP15 für Mähdrescher [9.8.20]

Kubota präsentiert neuen Nullwendekreismäher Z2-481 [3.7.23]

Iseki stellt neue Standardtraktoren-Serie TJA 8000 vor [12.1.14]

Kubota präsentiert neue Motoren und neue Europa-Strategie [18.5.18]