Anzeige:
 
Anzeige:

Grimme Speedtronic regelt Geschwindigkeit von Überladeelevatoren abhängig vom Füllstand automatisch

Info_Box

Artikel eingestellt am:
08.12.2011, 18:40

Quelle:
Grimme Landmaschinenfabrik GmbH & Co. KG
www.grimme.de

2 Bilder zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Die Kartoffel ist ein sehr sensibles Lebensmittel und muss entsprechend schonend behandelt werden. In der Praxis werden die Geschwindigkeiten der Elevatorbänder bei Kartoffelrodern vom Fahrer aufwendig manuell reguliert oder grundsätzlich eine oft zu hohe Geschwindigkeit eingestellt, um den Regelungsaufwand zu sparen.

Bei der Übergabe der Kartoffeln in das Band kann durch die hohe Geschwindigkeit der seitlich laufenden Mitnehmer die Kartoffeln beschädigt werden. Des weiteren werden die Taschen der Bänder unzureichend befüllt, so dass die Kartoffeln unnötig hohen Fallstufen ausgesetzt sind. Bei der Abgabe des Erntegutes werden die Kartoffeln mit hoher Geschwindigkeit in das Transportfahrzeug geschleudert, was wiederum zu Beschädigungen beim Aufprall führen kann.

Die Grimme Speedtronic ist ein System zur Erkennung des Kartoffelfüllstandes in den Elevatortaschen, um daraus die niedrigste Geschwindigkeit zu errechnen. Ein spezieller Sensor wird eingesetzt, der kontinuierlich den Füllstand der Elevatortaschen ermittelt. Die Daten werden an den Jobrechner der Maschine gesendet, der daraus die Geschwindigkeit des Elevatorbandes automatisch in Abhängigkeit des optimalen Füllgrades einer Elevatortasche berechnet und regelt. Der Fahrer wird gänzlich von allen manuellen Überwachungs- sowie Regelungsaufgaben entlastet und die Kartoffelschonung maximiert.

Mehr über Grimme auf landtechnikmagazin.de:

Grimme mit neuem zweireihigen gezogenen Bunker-Kartoffelroder EVO 290 [8.4.18]

Gewissermaßen als leistungsgesteigerte und weiterentwickelte Version des bekannten zweireihigen gezogenen Kartoffelroders SE 260 führt Grimme den neuen EVO 290 ein. Laut Grimme soll bereits die Typenbezeichnung erahnen lassen, dass es sich um eine Evolution des Bewährten [...]

Grimme bietet zukünftig Beinlich Beregnungstechnik an [27.8.17]

Ab dem 1. September 2017 bietet die Grimme Vertriebsgesellschaft in Uelzen, als Spezialist für Kartoffel-, Rüben- und Gemüsetechnik, nach Unternehmensangaben die Beregnungstechnik der Firma Beinlich an. Die Beregnung von Kartoffel-, Rüben- und Gemüseflächen spielt [...]

Grimme zeigt Kartoffeltechnik auf der PotatoEurope 2017 [22.8.17]

Auf der PotatoEuroe 2017, der Fachmesse für den Kartoffelanbau, wird Grimme eine Vielzahl an Produkten für die Kartoffelernte präsentieren – einiges erstmals auf einer öffentlichen Messe. Neben Verbesserungen am 4-reihigen selbstfahrenden Kartoffelroder VARITRON 470 [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Ziegler führt neuen Sonnenblumenpflücker Sunflower Champion Row free ein [22.1.17]

Ziegler führt mit dem Sunflower Champion Row free einen neuen reihenunabhängigen Sonnenblumenpflücker ein, der im Gegensatz zu reihenabhängigen Sonnenblumen-Schneidwerken eine Ernte unabhängig von der Aussaatrichtung gestattet. Angeboten wird der neue Sunflower [...]

Sgariboldi kündigt neue selbstfahrende Futtermischwagen Serie 1000 an [18.9.14]

Mit der 1000er Serie kündigt Sgariboldi eine neue Baureihe kompakter, einfach aufgebauter Futtermischwagen-Selbstfahrer an, die laut Hersteller speziell für kleinere landwirtschaftliche Betriebe mit schmalen und schwer zugänglichen Futtertischen sowie für [...]

Deutz-Fahr präsentiert neue Serie 5 Stage V [6.6.21]

Deutz-Fahr vereint in der neuen Serie 5 – bestehend aus den fünf Modellen 5095, 5100, 5105, 5115 und 5125 – die bisherigen Traktoren-Baureihen Serie 5 und Serie 5G. Ob man die neue Serie 5 nun tatsächlich als Synthese der Deutz-Fahr Serien 5 und 5G auffasst oder eher [...]