Anzeige:
 
Anzeige:

Inuma stellt komplett überarbeiteten Ballensammelwagen Reload-Ballenshuttle vor

Info_Box

Artikel eingestellt am:
12.11.2011, 11:57

Quelle:
Inuma GmbH
www.inuma-aschara.com

5 Bilder zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Quaderballen aus Stroh sollen nach der Getreideernte schnell vom Feld geräumt werden. Denn für die erste Stoppelbearbeitung ist die Zeit meistens knapp. Leistungsfähige Verfahrensketten mit Teleskopladern, Radladern oder Traktoren mit Frontladern benötigen dabei bis zu vier Arbeitskräfte. Der Ballensammelwagen Reload-Ballenshuttle von Inuma schafft das mit nur einer Arbeitskraft. Denn die am Traktor angehängte Maschine kann in echter 1-Mann-Arbeit die Ballen aufnehmen, transportieren und als Stapel wieder absetzen.

Das ursprünglich aus England stammende Konzept überarbeitete der thüringische Landtechnik-Produzent nach eigenen Angaben komplett. Viele Baugruppen wurden laut Inuma verstärkt, die Bedienung per Joystick und Monitor komfortabler und die Elektronik-Komponenten dem rauhen Umfeld der Landwirtschaft angepasst. Der neue Ballengreifer soll jetzt auch Quaderballen aus Kurzstroh absolut sicher packen. Sämtliche Abmessungen, Beleuchtung und Radabdeckungen entsprechen der StVZO. Höchstgeschwindigkeit sind flotte 40 km/h.

Für den sicheren Transport mit hoher Geschwindigkeit auf der Strasse pressen die äußeren Ladegatter gemeinsam mit der Rückwand die Großballen fest zusammen. Nach vorne sichert der stabile Drehteller den Ballenstapel. Je nach Ballenmaß und Flächengröße räumt der Reload-Ballenshuttle nach Herstellerangaben bis zu 900 Quaderballen pro Tag vom Acker auf Feldrandmieten. Diese können dann wieder problemlos mit dem Fahrzeug aufgenommen werden, um sie in der arbeitsarmen Zeit ins Lager zu transportieren.

Auf der Agritechnica 2011 zeigt Inuma den neuen Reload-Ballenshuttle und weitere Neuheiten in Halle 15, Stand A08.

Mehr über Inuma auf landtechnikmagazin.de:

Neues Inuma Vario-Flex-Gestänge mit Aufhängung für schnelleres Wenden [29.4.12]

Das neue Vario-Flex-Gestänge von Inuma besteht nach Herstellerangaben aus einer stabilen, gewichtsoptimierten Profilschlangenkonstruktion. Mittelteil und Innenflügel sind bis 36 m Arbeitsbreite immer identisch. Das soll eine flexible Erweiterung ermöglichen, wenn sich [...]

Neue kontinuierliche Tankinnenreinigung „Power-Wash“ von Inuma [14.4.12]

Bisher werden sehr viele Pflanzenschutzspritzen nach Abschluss einer Pflanzenschutzmaßnahme über die klassische Verdünnungsreinigung gesäubert. Die Restbrühe wird dabei in mehreren Etappen mit Klarwasser verdünnt. Je nach technischer Ausführung ist dabei mehrfaches [...]

Sensorische Düsenüberwachung von Inuma entlastet Fahrer [19.12.11]

Beschädigte oder verstopfte Düsen an Pflanzenschutzspritzen sind bei Tageslicht oft schwierig zu erkennen. Auch soll der Fahrer ja neben der Maschinenüberwachung auch den Traktor führen und die Spritze bedienen. Mehr Sicherheit schafft hier die neue sensorische [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Limitierte Sonderedition: First Mover Edition des EVUM aCar [27.1.20]

Auf der Agritechnica 2019 präsentierte EVUM eine schnellere, stärkere und robustere Version des Allrad-Elektrotransporters aCar, die ab Anfang des zweiten Quartals 2020 die neue Produktionsstätte im niederbayerischen Bayerbach bei Ergoldsbach verlassen wird. Die [...]

Lovol Arbos Group SpA übernimmt Traktoren-Hersteller Goldoni SpA [13.1.16]

Die Lovol Arbos Gruppe, die sich erstmals auf der Agritechnica 2015 mit Traktoren der Öffentlichkeit präsentierte, hat offenbar Großes vor: Wie das Unternehmen mitteilte, übernimmt die Lovol Arbos Gruppe nun die Goldoni SpA, einen traditionsreichen, italienischen [...]

Neue New Holland Teleskoplader-Baureihe TH [11.3.19]

New Holland stellt die neue Teleskoplader-Baureihe TH vor, die die sechs Modelle TH6.32, TH6.36, TH7.32, TH7.37, TH7.42 und TH9.35 umfasst und sich von den Vorgängern der LM-Baureihe durch ein neues Getriebe, neue Typenbezeichnungen und ein neues Farbdesign unterscheidet. [...]