Anzeige:
 
Anzeige:

Krone stellt neuen V-Knoter für Quaderballen-Presse Big Pack vor

Info_Box

Artikel eingestellt am:
18.4.2022, 7:31

Quelle:
Bernard Krone Holding SE & Co. KG
www.krone.de

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Mit dem neuen V-Knoter präsentiert Krone einen Doppelknoter für die Quaderballen-Presse Big Pack, der die hohe Einsatzsicherheit des Doppelknoters mit der Garnreste-Freiheit des Cormick Einfachknoters verbinden soll. Der neue V-Knoter soll ab Herbst 2022 verfügbar sein.

Die V-Form, der nach unten offene Knoterhaken und die neue Antriebsscheibe sind Kernelemente des neuen Krone V-Knoters. Das vom bisherigen Doppelknoter bekannte Messer am Abstreifhebel wird durch einen Garnauszieher ersetzt. Das Messer hingegen ist nun fest am Garnhalter direkt vor der Garnhaltescheibe positioniert.

Krone zufolge unterscheiden sich die Abläufe bei der Formung des Schließknotens kaum vom bekannten Doppelknoter (System Deering), allerdings werden durch die Drehung der Garnhaltescheibe die Garnstränge durch das feststehende Messer gezogen und dabei getrennt. Der Abstreifhebel formt den Strangknoten (= Deering Knoten) mit durchgezogenen Enden auf dem Knoterhaken und der fertige Ballen ist nach Unternehmensangaben sicher gebunden.
Nun folgt der Startknoten für den nächsten Ballen: Die Nadeln ziehen sich zurück und legen Ober- und Unterfaden wieder über den Knoterhaken. Dieser beginnt mit seiner Drehung. Hierbei werden nun die im Garnhalter gehaltenen Garnende unterstützt vom Abstreifhebel mit Garnauszieher herausgezogen. Sie verbleiben als Schlaufe im äußerst belastbaren Startknoten (Schlaufenknoten oder Cormick-Knoten). Durch den V-förmig gestalteten und damit mittig geöffneten Knoterhaken lässt sich die Schlaufe einfach nach unten herausziehen.

Krone betont, durch die Kombination der beiden Knoter-Techniken ergibt sich ein äußerst zuverlässiger, schnipselfreier Doppelknoter, der im Vergleich zu Einfachknotern insbesondere durch seine Eignung für hohe Pressdichten besteche. Da der Krone V-Knoter auf dem bisherigen Doppelknoter der Big Pack aufbaut, lässt er sich nach Firmenangaben auch nachträglich auf älteren Doppelknoter-Maschinen aller Kanalmaße nachrüsten.



Mehr über Krone auf landtechnikmagazin.de:

LVD Krone übernimmt LVB Steinbrink GmbH [30.6.22]

Wie John Deere mitteilt, agiert die LVB Steinbrink GmbH rückwirkend zum 1. Januar 2022 unter dem Dach der LVD Krone Holding. Durch den Zusammenschluss profitiere die Kundschaft von der emsländisch-niederländischen Grenze bis nach Rügen von den deutlichen [...]

Lankhorst übernimmt Landtechniksparte von Hofschröer [5.4.22]

Mit Wirkung zum 1. Januar 2022 hat die D. Lankhorst & Co. GmbH die Landtechniksparte von Jan Hofschröer mit Sitz in Neuenkirchen-Bramsche übernommen; das Unternehmen gliedert sich somit unter dem Dach der D. Lankhorst & Co. GmbH ein. Der ehemalige Inhaber Jan Hofschröer [...]

Krone präsentiert Koppelrahmen EasyCut TC Connect für Mähwerke [4.3.22]

Mit dem neuen EasyCut TC Connect stellt Krone einen Koppelrahmen vor, mit dem sich Krone Mähwerke (EasyCut TC 400 und EasyCut TC 500) kombinieren lassen, um den Anforderungen des Controlled Traffic Farming (CTF) zu genügen. Wie Krone mitteilt, wurde der neue EasyCut TC [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Kverneland erhöht mit EcoDrive Antriebsleistung bei Pflanzenschutz-Selbstfahrer iXdrive [15.11.17]

Kvernelands selbstfahrende Pflanzenschutzspritze iXdrive bringt zur Agritechnica durch EcoDrive mehr Antriebsleistung, durch Boom Guide ProActive eine verbesserte Gestängehöhenführung und mehr Sicherheit durch eine neue hydraulische Anfahrsicherung. Das neue [...]

Lemken stellt neue pneumatische Sämaschine Solitär 25 mit automatischer Abdrehprobe vor [2.2.16]

Lemken hat die größte seiner Sämaschinen, die Lemken Solitär 25, gründlich überarbeitet und präsentiert diese zunächst als klappbare, aufgesattelte Version. Hauptneuheit sind die neuentwickelten, vertikal angeordneten Dosiereinheiten, mit denen Lemken eine optionale [...]

Fendt Pflanzenschutz: Feldspritze Rogator 300 und Selbstfahrer Rogator 600 [18.3.18]

Die Entscheidung, Challenger Produkte in Europa zukünftig unter der Marke Fendt zu vertreiben, beinhaltet naturgemäß nicht nur die Challenger Raupentraktoren sondern auch die Baureihen der angehängten und selbstfahrenden Feldspritzen Rogator 300 und 600. Mehr zu der [...]