Anzeige:
 
Anzeige:

Neue VF-Ausführung und neue Größen für die Mähdrescher-Reifen Continental CombineMaster

Info_Box

Artikel eingestellt am:
31.7.2020, 7:30

Quelle:
Continental AG
www.continental.com

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Zur Ernte 2020 erweitert Continental seine Mähdrescher-Reifen CombineMaster um fünf neue Größen und bietet eine neue VF-Ausführung in weiteren fünf Dimensionen an. Zusammen mit dem 2018 vorgestellten CombineMaster in der Größe 800/65R32 178A8 sind diese Reifen nun in insgesamt elf Größen verfügbar.

Continental betont, dass sowohl die CombineMaster als auch die CombineMaster VF mit der patentierten N.flex Technologie und der innovativen d.fine Stollentechnologie ausgerüstet seinen, die zusammen sehr gute Flexibilität bei geringer Vibration an der Karkasse und eine hohe Widerstandfähigkeit gegen Verschleiß bewirkten.

Um ein hohes Drehmoment von der Felge bis zum Reifen sicherzustellen, entwickelte Continental für die Vorderreifen von Mähdreschern die HexaBead Kerntechnologie, bei der sich das Karkassmaterial besser um den hexagonalen Kern schlingen könne und so die Kraftübertragung verbessere. Nach Konzernangaben bietet der CombineMaster durch HexaBead eine außergewöhnlich hohe Kernfestigkeit und eine maximale Traglast der Karkasse.
Continental bietet den CombineMaster jetzt auch in den Größen 0620224 650/75R32 CHO 172A8/172B Co/M, 0620225 680/85R32 CHO 179A8/179B Co/M, 0620226 800/70R32 CHO 181A8/181B Co/M, 0620229 900/60R32 CHO 181A8/181B Co/M und 0620230 900/60R38 CHO 181A8/181B Co/M an.

Die neuen Continental CombineMaster VF lassen sich mit verringertem Luftdruck einsetzen, um die Aufstandsfläche zu steigern und so den Bodendruck zu erhöhen. Ein rechteckige Reifen-Kern soll eine hohe Einfederung der Flanke erlauben. Continental zufolge kann der CombineMaster VF ohne Luftdruckanpassung an das Gewicht der Beladung und den Untergrund ohne Beeinträchtigung gefahren werden, womit sich Zeit und Kraftstoff einsparen lassen.
Der erste Combine Master VF in der Größe 500/85R24 ist nach Herstellerangaben bereits seit dem 1. Juli ist verfügbar; die Größen 0620232 VF 500/85R30 CFO 170A8/B Co/M, 0620233 VF 600/65R28 CFO 163A8/B Co/M, 0620237 VF 620/70R26 CFO 173A8/B Co/M und 0620238 VF 750/65R26 CFO 177A8/B Co/M sollen in absehbarer Zeit folgen.



Mehr über Continental auf landtechnikmagazin.de:

John Deere Traktorserien 7R und 8R jetzt ab Werk mit Continental Landwirtschaftsreifen erhältlich [28.1.22]

Seit November 2021 beliefert Continental nach eigenen Angaben das John Deere Werk in Waterloo, Iowa mit den Reifenmodellen TractorMaster und Tractor85. Die Reifen werden bei den Großtraktoren-Serien 7R und 8R und damit für den globalen Großtraktoren-Markt eingesetzt. Die [...]

John Deere 6M und 6R Traktoren ab sofort mit Continental-Reifen TractorMaster und VF TractorMaster bestellbar [28.12.21]

Continental teilt mit, dass die John Deere Traktoren der Serien 6M und 6R jetzt mit den Continental-Landwirtschaftsreifen TractorMaster und VF TractorMaster erhätlich sind. Durch die OE-Freigabe sind beide Produktlinien ab sofort bei John Deere gelistet und können bei [...]

Steyr Traktoren jetzt ab Werk mit Continental VF TractorMaster und TractorMaster erhältlich [27.11.21]

Wie Continental mitteilt, sind die Steyr Traktoren der Serien Expert CVT, Profi, Impuls CVT und Absolut CVT ab sofort mit den Continental-Reifen VF TractorMaster und TractorMaster erhältlich. Steyr ist damit eine weitere Marke aus dem Hause CNH Industrial, die die [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Kuhn stellt neue Universaldrillmaschinen ESPRO 3000 und ESPRO 6000 R vor [26.3.15]

Große Flächenleistungen bei moderatem Leistungsbedarf sind laut Kuhn mit den neuen Universaldrillmaschinen ESPRO 3000 und ESPRO 6000 R möglich. So soll beim 6-m-Modell eine Arbeitsgeschwindigkeit von 13 km/h mit einer Schlepper-Antriebsleistung von lediglich 200 PS [...]

McCormick erweitert X7.6 Traktoren mit X7.624 VT-Drive nach oben [25.10.20]

Die McCormick X7.6 Traktoren werden durch den X7.624 VT-Drive ergänzt, wodurch die Baureihe jetzt vier Modelle im Nennleistungsbereich von 175 bis 219 PS umfasst. Zusammen mit dem neuen X7.624 VT-Drive stellt McCormick Neuerungen bei der Bedienung und am Design der [...]