Anzeige:
 
Anzeige:

New Hollands Automatisierungssystem für Ballenpressen mit Agritechnica 2022 Silbermedaille ausgezeichnet

Info_Box

Artikel eingestellt am:
22.12.2021, 7:24

Quelle:
CNH Deutschland GmbH
www.newholland.com/de

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Das Automatisierungssystem für Ballenpressen von New Holland ist eine Branchenneuheit und stellt, so der Hersteller, einen wichtigen Schritt hin zu einem autonomen Betrieb dar. Das System verbindet automatische Spurführung entlang der Schwade mit Lenkautomatik und einer Einstellautomatik für das Ballengewicht. Es kann mit den großen Quaderballenpressen New Holland BigBaler Plus und BigBaler High Density sowie den entsprechenden Traktoren eingesetzt werden und optimiert laut New Holland Produktivität, Kraftstoffeffizienz und Bedienkomfort.

New Holland Agriculture wurde von der Neuheitenkommission der Deutschen Landwirtschafts-Gesellschaft (DLG) für sein neues Automatisierungssystem für Ballenpressen im Rahmen des Innovation Award Agritechnica 2022 mit einer Silbermedaille ausgezeichnet (siehe Artikel „Innovation Award Agritechnica 2022: Eine Goldmedaille und 16 Silbermedaillen für Neuheiten“). Das einzigartige, innovative System erleichtert, so New Holland, das Ballenpressen ganz erheblich, bietet vielfältige Vorteile im Hinblick auf Bedienkomfort und Sicherheit, spart Kraftstoff und erhöht die Ballenqualität – vor allem aber stellt es einen weiteren Schritt hin zu einer vollautomatisierten Landwirtschaft dar.

Das Automatisierungssystem für Ballenpressen von New Holland optimiert laut Hersteller Produktivität und Bedienkomfort. Es berücksichtigt das Schwadvolumen, die Dicke der Ballenschichten, die Pressenauslastung und die Motorlast des Traktors. Der Traktor wird automatisch über die Schwade geführt. Ein zuverlässiger LIDAR-Sensor (Light Detection and Ranging) mit IMU (Trägheitsmesser) erkennt Position und Querschnitt der Schwade. Das System passt die Fahrgeschwindigkeit automatisch an.

Die Lenkautomatik der Ballenpresse gewährleistet eine gleichmäßige Befüllung der Ballenkammer. Diese wird, so New Holland, immer bis zur Kapazitätsgrenze befüllt, ohne diese zu überschreiten. Dadurch steigt die Produktivität, denn es können, so New Holland weiter, mehr Ballen pro Tag gepresst werden. Gleichzeitig verlängert das Automatisierungssystem laut Hersteller die Lebensdauer der Ballenpresse und maximiert ihren Durchsatz, was wiederum den Kraftstoffverbrauch des Traktors und damit die Herstellungskosten pro Ballen senkt.

Mit dem System steht eine hochentwickelte Funktion zum Festlegen des gewünschten Ballengewichts zur Verfügung. Das System schätzt das Gewicht der Ballen im laufenden Betrieb ab und justiert es anhand eines Algorithmus permanent nach. So gewährleistet es laut New Holland gleichbleibendes Ballengewicht, ideale Ballenform und hohe Ballenqualität selbst bei schwankenden Ernteguteigenschaften und Erträgen – alles ohne Eingreifen der Bedienperson.

Die Bedienperson profitiert, so der Hersteller, vom Komfort und der Sicherheit des Ballenpressens ohne manuelle Eingriffe. Das System verhindert laut New Holland eine Überladung der Ballenpresse, so dass diese nicht blockiert und von Hand wieder in Gang gebracht werden muss. Es muss also keine Justierungen vorgenommen werden, um einer Überlastung und Blockade der Ballenpresse vorzubeugen, und auch die ständige Überwachung von Schwadqualität und -quantität entfällt. Denn um all dies kümmert sich, so New Holland abschließend, das Automatisierungssystem für Ballenpressen.

Mehr über New Holland auf landtechnikmagazin.de:

New Holland kündigt neue Pro-Belt Premium-Ballenpresse an [30.5.22]

New Holland kündigt eine Programm-Erweiterung im Bereich der Rundballenpressen in Form der neuen Pro-Belt-Baureihe mit variabler Presskammer an. New Holland bezeichnet die Pro-Belt als Premium-Rundballenpresse, die „bei jedem Erntegut und unter allen Erntebedingungen [...]

Neues vollautomatisches Strohmanagement System für Mähdrescher von New Holland gewinnt Agritechnica 2022 Silbermedaille [17.1.22]

New Holland Agriculture hat für sein neues vollautomatisches Strohmanagement für Mähdrescher mit 2D-Radar und patentiertem Regelungsalgorithmus im Rahmen des Innovation Award Agritechnica 2022 eine Silbermedaille erhalten (siehe Artikel „Innovation Award Agritechnica [...]

Neue Motoren und neue Modelle für die New Holland Boomer Kompakttraktoren [12.9.21]

New Holland hat die Baureihe der Boomer Kompakttraktoren mit den zwei Modellen der Klasse 3 (Boomer 45 und Boomer 55) erweitert und stattet die komplette Baureihe, die jetzt im Leistungsbereich von 24 bis 57 PS angesiedelt ist, mit neuen Stufe-V-konformen Motoren aus. [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Deutz Fahr stellt neue C9000 Mähdrescher C9305 und C9306 vor [5.3.18]

Bei den Großmähdreschern Deutz-Fahr C9000 mit dem 5-Schüttler-Modell C9305 TS(B) und dem 6-Schüttler-Modell C9306 TS(B) wurde eine umfangreiche Modellpflege durchgeführt, die einen vergrößerten Korntank mit erhöhter Abtankgeschwindigkeit, eine neu gestaltete [...]

Sky Agriculture kündigt neue angebaute Drillmaschine MaxiDrill M320 an [3.10.21]

Sky Agriculture kündigt die Erweiterung des MaxiDrill-Programms mit der neuen Baureihe angebauter Drillmaschinen MaxiDrill M an. Die neue Serie soll gegen Ende 2021 mit zwei Modellen mit 3 beziehungsweise 4 m Arbeitsbreite starten. Für den deutschen Markt interessant ist [...]

Fendt zeigt elektrischen Kreiselschwader Fendt Former 12555 X [27.3.16]

Mit dem neuen elektrischen Kreiselschwader Fendt Former 12555 X stellt Fendt ein Anbaugerät vor, dessen Antrieb durch Elektromotoren realisiert wird, der also nicht mit der Zapfwelle betrieben wird. Fendt erforscht schon länger elektrische Antriebstechniken und stellte [...]

Krone stellt neue Einkreiselschwader Swadro S 380, 420 und 460 vor [13.2.22]

Mit den neuen Swadro S 380, Swadro S 420 und Swadro S 460 präsentiert Krone Einkreiselschwader für den Dreipunkt-Heckanbau, die Arbeitsbreiten von 3,80 m bis 4,60 m realisieren. Krone beziffert die Arbeitsbreite des Swadro S 380 mit 3,80 m und gibt an, dass der [...]