Anzeige:
 
Anzeige:

Oehler Ballentransportwagen jetzt mit patentiertem Ladungssicherungssystem

Info_Box

Artikel eingestellt am:
18.12.2017, 7:25

Quelle:
Oehler Maschinen Fahrzeugbau GmbH
www.oehlermaschinen.de

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Der Oehler Dreiachs-Ballentransportwagen DDB 240 BK mit einem zulässigen Gesamtgewicht von 24 t und patentiertem hydraulischen Ladungssicherungssystem sorgt beim Transport von Rund- und Quaderballen für eine höhere Sicherheit. Die Oehler Maschinen Fahrzeugbau GmbH ist in eine Kooperation mit der Krassort Maschinen- & Anlagenbau GmbH getreten und adaptiert das Krassort Ladungssicherungssystem jetzt auf die Oehler Ballenwagen.

Das bemängelte und sehr zeitaufwendige Sichern mit Zurrgurten stellt sich als Risiko bei schlecht gesicherter Ladung dar. Zurrgurte sollten im Laufe der Fahrt, vor allem bei längeren Fahrten, häufiger überprüft und nachgespannt werden, da die Spannkraft nachlässt. Diese Problematik überwindet das patentierte Ladungssicherungssystem, denn hier werden mit Hilfe von hydraulischen Klemmgattern die Strohballen festgeklemmt. In kürzester Zeit kann die Ladung ohne kraftaufwendiges Bespannen gesichert werden. Auch das Be- und Entladen des Transportwagens mit Strohballen ist sehr komfortabel gestaltet, denn die Gitter können hydraulisch herunter gefahren werden ohne dass ein körperlicher Einsatz notwendig ist. Ebenfalls für Sicherheit sorgt die Anbringung des Steuergerätes zur Bedienung der Seitengatter an der Front des Fahrzeuges. Somit ist das unabsichtliche Betätigen der Ventile während der Fahrt unmöglich. Ebenfalls sind Rückschlagventile in den Hydraulikzylindern eingebaut, die bei Beschädigung der Leitungen das Öffnen der Rahmen verhindern.

Der DDK 240 B mit einer Beladungsfläche von 9.70 x 2.40 Meter überzeugt, so Oehler, vor allem durch das große Ladevolumen. Der Ballenwagen kann nach Herstellerangaben bis zu 32 Quader- und Rundballen transportieren. Das Fahrgestell ist ein verwindungsarmer, geschlossener C-Rahmen, der für höchste Stabilität sorgen soll. Anzumerken ist noch, dass jeder Kunde ein von der DEKRA geprüftes Ladungssicherungszertifikat erhält.

Mehr über Oehler auf landtechnikmagazin.de:

Oehler zeigt neue Schrägsäge DIACUT OL 700 SSM und SSH zur effizienten Brennholzverarbeitung [24.8.18]

Oehler stellt im Bereich der Forstmaschinen mit der DIACUT Typ OL 700 SSM und SSH eine neue Schrägsäge mit mechanischer respektive hydraulischer Wippenbetätigung vor. Die Wippe der Oehler DIACUT Typ OL 700 ist schräg angeordnet, damit das Holz automatisch bis zum [...]

Oehler ermöglicht Großkistentransport mit patentierter Ladungssicherung [29.5.18]

Oehler hat das System der Ballentransportwagen weiter entwickelt und präsentierte auf der Agritechnica 2017 den Dreiachser DDK 240 BK - BOX zum Großkistentransport. Auch bei diesem Fahrzeug findet das patentierte hydraulische Klemmgattersystem seine Anwendung, das heißt [...]

Mehr Sicherheit und Komfort: Oehler Holzspalter jetzt nach neuer Norm [4.1.18]

Die Firma Oehler bietet Holzspalter von 5 bis 33 t Spaltdruck an. Vorausschauend auf die geplante Norm werden nun alle Oehler Holzspalter serienmäßig mit einer mechanischen Holzaufnahme und einer leichtgängigen Zweihandbedienung ausgestattet. Die Zweihandbedienung [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Neue Claas AXION 900 Traktoren mit neuem Top-Modell AXION 960 [9.7.17]

Claas hat die Baureihe der AXION 900 Traktoren nicht nur in Bezug auf Leistung und Getriebeeffizienz verbessert, sondern präsentiert mit dem AXION 960 außerdem ein neues Modell, das den Leistungsbereich der Serie auf 320 bis 440 PS erweitert. Zusätzlich bietet Claas nun [...]

Neuer Gülleselbstfahrer von Zunhammer [7.8.07]

Mit einem Gülleselbstfahrer auf Basis des neuen Trägerfahrzeugs Holmer Terra Variant 500 erweitert die Zunhammer Gülletechnik GmbH ihr Programm zur leistungsstarken, professionellen Gülleausbringung mit Selbstfahrern nach oben; mit dem neuen Gülleselbstfahrer wird hier [...]