Anzeige:
 
Anzeige:

Deutz-Fahr zeigt neue Fünfschüttler-Mähdrescher C6305 und C6305 TS

Info_Box

Artikel eingestellt am:
11.9.2023, 7:25

Quelle:
ltm-KE; Bilder: SAME DEUTZ-FAHR DEUTSCHLAND GmbH
www.deutz-fahr.de

3 Bilder zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Deutz-Fahr hat die Mähdrescher der Baureihe C6000 einer Überarbeitung unterzogen und stellt für die Saison 2024 die neuen Modelle C6305 und C6305 TS vor. Die neuen Fünfschüttler-Mähdrescher für die Eigenmechanisierung zeichnen sich insbesondere durch eine neue Kabine und neue Komfortausstattungen aus. Dresch- und Abscheidesysteme, das Antriebskonzept, Stroh- und Spreuverteilung sowie der Korntank inklusive Obenentleerung entsprechen hingegen der bisherigen Serie C6000. Ebenso besteht weiterehin die Wahl zwischen einem Modell ohne (C6305) und mit Turboseparator (C6305 TS).

Die Kabine der C6000 Mähdrescher wurde laut Deutz-Fahr komplett überarbeitet und hört jetzt auf den Namen Commander Cab V. Äußerlich kann man die neue Generation am ehesten durch ein geringfügig anderes Dach und das LED-Lichtpaket von der bisherigen Kabine abgrenzen. Die Neuerungen finden sich im Inneren: Neu gestaltet wurden sowohl die Lensäule als auch der Armaturenträger. Deutz-Fahr betont, dass sich alle Instrumente in Sichtweite der Bedienperson befinden und alle Bedienelemente nach Priorität – die wichtigsten nahe am Sitz – angeordnet sind. Zudem gibt es mit der elektronischen Dreschkorbeinstellung für Ein- und Ausgang sowie der automatischen Einstellung auf verschiedene Getreidearten neue Funktionen.

Im Armaturenträger befindet sich auch der neue 7-Zoll-Monitor des CCM (Combine Control Management). CCM kann über den Monitor entweder per Touchscreen oder physische Tasten bedient werden. Es umfasst unter anderem Diagnosefunktionen, Leistungsüberwachung sowie Mähdreschereinstellung und -verwaltung. Für Deutz-Fahr Smart-Farming-Solutions-Anwendungen ist zusätzlich der 12-Zoll-iMonitor verfügbar. Smart Farming Solutions kombiniert laut Deutz-Fahr eine Vielzahl digitaler Lösungen für eine effiziente und komfortable Bedienung des Mähdreschers, wie Spurführungssystem (2 cm bis zu 30 cm Genauigkeit), Ertragskartierung, ISOBUS-Anwendungen, et cetera. Der iMonitor dient übrigens auch zur Darstellung der Bilder der Heck- und Seitenkameras.

Als neu in der Kabine der Fünfschüttler-Mähdrescher C6305 und C6305 TS bewirbt Deutz-Fahr auch den Multifunktions-Joystick CommanderStick in der Armlehne des Sitzes. Allerdings gab es den in der Form bereits bei den 2015 vorgestellten Vorgänger-Modellen C6205 und dem C6205 TS (siehe Artikel: „Deutz-Fahr präsentiert neue 5-Schüttler Mähdrescher der Serie C6000“), so dass wir hier nur von einer abweichenden und damit neuen Belegung der Funktionstasten auf dem Joystick ausgehen.

Autor:

Dieser Artikel gefällt Dir? Dann unterstütze unsere Arbeit doch über die > Kaffeekasse!

Mehr über Deutz-Fahr auf landtechnikmagazin.de:

Technikhof Markendorf (Jütebog) neuer Deutz-Fahr-Händler in Brandenburg [7.3.24]

Wie Deutz-Fahr mitteilt, hat der 1992 gegründete Familienbetrieb Dannenberg unter der Firmierung Technikhof Markendorf GmbH, bereits zum 1. Januar 2024 die Vertriebs- und Serviceverantwortung für Deutz-Fahr Produkte in der Region südlich von Berlin übernommen. Der [...]

#NEXT6ENERATION: Deutz-Fahr erweitert die Serien 6.4 TTV und 6 TTV [11.2.24]

Zwei neue Modelle (6160.4 AGROTRON TTV und 6170.4 AGROTRON TTV) erweitern die Deutz-Fahr Serie 6.4 TTV nach oben und drei Modelle (6160 AGROTRON TTV, 6170 AGROTRON TTV und 6180 AGROTRON TTV) erweitern die Serie 6 TTV nach unten – die Einführung der neuen Modelle versieht [...]

Deutz-Fahr Baureihe 5D Keyline jetzt auch mit PowerShuttle und Powershift [20.8.23]

Deutz-Fahr führt bei der Kompaktschlepper-Baureihe 5D Keyline als neue Ausstattungsoption ein PowerShuttle-Getriebe ein. Zusätzlich zur lastschaltbaren Wendeschaltung kann diese Getriebe-Version zudem mit Zweifach-Lastschaltung bestellt werden. Nicht unerwähnt bleiben [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Neue Fliegl Kettenscheibenegge [14.3.22]

Mit der neuen Kettenscheibenegge stellt das Fliegl Agro-Center ein Anbaugerät zur besonders aggressiven Zerkleinerung von Ernterückständen vor und betont eine besonders wasserschonende Minimalbodenbearbeitung. Die Basis der Fliegl Kettenscheibenegge bildet ein 10,80 m [...]

Arbos debütiert mit der neuen Traktoren-Baureihe 5000 [29.11.15]

Auf der Agritechnica 2015 präsentierte sich die neue, alte Marke Arbos mit neuem Logo und der neuen Traktoren-Serie Arbos 5000. Die neue und erste Baureihe besteht aus den vier Modellen Arbos 5100, 5110, 5120 und 5130, die einen Leistungsbereich von 100 bis 130 PS [...]