Anzeige:
 
Anzeige:

ATG stellt Forstreifen Alliance 644 FORESTAR III in neuen Größen vor

Info_Box

Artikel eingestellt am:
19.6.2020, 7:35

Quelle:
Alliance Tire Europe BV
www.atgtire.com

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Wie ATG mitteilt, erweitert das Unternehmen bedingt durch die große Akzeptanz in der Praxis das Angebot des 644 Forestar III ab sofort um die drei neuen Größen 710/40-24.5, 710/55-28.5 und 780/50-28.5. Zusammen mit den bereits erhältlichen Größen 600/50-22.5, 710/40-22.5, 600/55-26.5, 710/45-26.5, 750/55-26.5 und 800/40-26.5 umfasst der Forstreifen nun neun Dimensionen.

Seit der Vorstellung 2018 (siehe Artikel „Alliance stellt neue Forstreifen Forestar 643 III und Forestar 644 III vor“) wurden nach Unternehmensangaben umfangreiche Praxistests an einem Harvester in der Tschechischen Republik und an einem Rückezug in Lettland durchgeführt, während derer sich die Kundschaft von der Gesamtleistung des FORESTAR 644 beeindruckt gezeigt haben soll und insbesondere die hervorragende Traktion sowie Stabilität selbst bei anspruchsvollen Bedingungen bestätigt haben soll. ATG gibt an, insgesamt zeigten die Testergebnisse, dass der FORESTAR im Vergleich zu bisherigen Premium-Lösungen mühelos mithalten könne, jedoch deutlich günstiger in Sachen Preis-Leistungsverhältnis sei.

ATG erläutert, Waldarbeiten seien gleichbedeutend mit anspruchsvoller Umgebung, schweren Lasten, scharfkantigen Hindernissen wie Baumstümpfen und einer herausfordernden Mischung aus Böden von blankem Fels bis zu klebrigem Matsch. Der derzeitige Zustand vieler Wälder in Europa erhöhe den Schwierigkeitsgrad noch: Aufgrund der Schäden durch Sturm, Dürre oder Borkenkäfer müssten große Mengen geschlagenen Holzes rasch und zuverlässig aus dem Wald abtransportiert werden.
Immer wenn der Schutz des Waldbodens als ein wichtiger Teil dieses fragilen Natursystems eine wichtige Anforderung ist, bietet der 644 Forestar III nach Herstellerangaben eine perfekte Lösung. Die hohe Laufflächenbreite des Reifens gewährleiste eine große Aufstandsfläche, wodurch sich der Bodendruck zum Schutz des Waldbodens reduziere.

Breite mittlere Stollenblöcke sind ein hervorstechendes Merkmal des 644 Forestar III, wodurch auch ohne Bänder perfekte Traktion erreicht und mühelose Transfers auf Waldwegen ermöglicht werden; der 644 Forestar III könne jedoch ebenso problemlos mit Bändern verwendet werden. Die breiten mittleren Stollenblöcke sorgen laut ATG außerdem für ausgezeichnete Stabilität und hohen Fahrkomfort. Ein doppelter Stollenwinkel optimiere die Traktion und Haltbarkeit: Während ein flacherer Winkel an der Schulter die Traktion erhöht, reduziert der steilere Winkel in der Reifenmitte den Verschleiß und sorgt für Haltbarkeit. Eine breitere Stollenschulter mit hohem Abrundungsradius verbessert nach Unternehmensangaben die Seitenstabilität des 644 Forestar III und trage zusätzlich zu der ausgezeichneten Traktion dieses Reifens bei. ATG betont zusätzlich die einzigartige Schulterstütze, die die Seitenwand verstärkt und hohe Steifigkeit biete, während die Stoßkantenkonstruktion für erhöhten Schutz gegen seitliche Stöße und Risse sorgen sollen.



Mehr über Alliance auf landtechnikmagazin.de:

ATG erweitert Reifenserie Alliance 585 um neue Größen [13.4.20]

ATG erweitert die vor gut einem Jahr eingeführte Reifenserie für Teleskop-, Bagger- und Kompaktlader Alliance 585 um fünf neue Größen. Der Alliance 585 steht damit jetzt in insgesamt sechs Dimensionen zur Verfügung. Beim Alliance 585 handelt es sich um einen [...]

ATG stellt neuen Traktorreifen AGRI STAR II vor [20.2.20]

Die Alliance Tire Group (ATG) präsentiert den neuen Radialreifen AGRI STAR II, der durch die „Stratified Layer-Technologie“ der sich nach Herstellerangaben durch eine verlängerte Nutzungsdauer, den Geschwindigkeitsindex D (65 km/h), die 7-jährige Garantie und das [...]

Alliance präsentiert Hochgeschwindigkeitsreifen 398 MPT [11.10.19]

Alliance wird auf der Agritechnica 2019 neben dem prämierten Hochgeschwindigkeitsreifen 398 MPT für Agrar- und Forst-Lkw das erweiterte VF-Reifensortiment mit Agriflex+ Technologie vorstellen, den Rasen-Spezialreifen Alliance 579 präsentieren und für die Forstwirtschaft [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Mehr Power: Valtra erweitert N4 und T4 Serien nach oben [13.6.17]

Valtra präsentiert neben mehr Boostleistung für den N174 die neuen Modelle T234D und T254. Damit weitet Valtra den Maximalleistungsbereich (mit Boost) der N-Serie auf 115 bis 201 PS aus und den der aktuellen T-Serie auf 160 bis 270 PS. Im Zuge der Leistungserweiterung [...]

Mechanische Amazone Säkombination Cataya Super jetzt auch mit RoTeC-Control-Scharen [7.7.17]

Alternativ zu den TwinTec-Doppelscheibenscharen bietet Amazone die im vergangenen Jahr vorgestellte, mechanische Säkombination Cataya Super jetzt neu auch mit RoTeC-Control-Einscheibenscharen an. Damit soll für alle landwirtschaftlichen Betriebe das passende Scharsystem [...]