Anzeige:
 
Anzeige:

Interforst 2018: BayWa stellt Innovationen speziell für Lohnunternehmer vor

Info_Box

Artikel eingestellt am:
16.7.2018, 18:27

Quelle:
BayWa AG
www.baywa.de

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Heimspiel für die BayWa AG: Vom 18. bis 22. Juli 2018 präsentiert der Handels- und Dienstleistungskonzern auf der Interforst in München seine Angebote für eine nachhaltige Forstbewirtschaftung und spricht dabei neben dem bäuerlichen Waldbesitzer insbesondere auch den professionellen Lohnunternehmer an. Auf knapp 500 Quadratmetern können sich Besucher am Stand 709/A1 auf dem Freigelände über die komplette Bandbreite an BayWa Lösungen aus den Bereichen Forst, Service, Motoristik und forstlichem Fachbedarf informieren. Vorgestellt wird auch die erweiterte Vertriebsorganisation mit drei Produktspezialisten Forsttechnik für die Zielgruppe der Lohnunternehmer in den Vertriebsgebieten Bayern, Württemberg, Sachsen, Thüringen und Brandenburg – zusätzlich zu den im gesamten Vertriebsgebiet tätigen Verkaufsberatern für die bäuerliche Waldwirtschaft.

In Bayern und Sachsen vertreibt die BayWa exklusiv die 4-, 6- und 8-Rad sowie allradgelenkten Forstspezialmaschinen der Marke Otmar Noe aus dem Odenwald. Einer der Hingucker am BayWa Messestand wird eine 8-Rad-Maschine sein, die der geforderten Bodendrucksenkung vollständig nachkommt. Das bedeutet mehr Schutz für den Waldboden. Durch ihre schnell wechselbaren Aufbauten von Klemmbank auf Rungenkorb kann die Kombinationsmaschine laut BayWa sowohl im Kurz- als auch im Langholz eingesetzt werden.

Leistungsstarke Profimaschinen für Lohnunternehmen sowie Genossenschaften sind laut BayWa auch die kranbeschickten Holzhackmaschinen der Firma Heizohack. Der neue HM 14-860 KTL, eine Weiterentwicklung des HM 14-800 K, gilt innerhalb seiner Produktreihe als leistungsstärkstes Modell für die professionelle Erzeugung von Hackschnitzeln. Neben sämtlichen Holzabfällen wie Latten, Stückholz oder Baumschnitt bearbeitet die Maschine laut BayWa auch ganze Stämme mit einem Durchmesser von bis zu 80 Zentimeter. Den Hacker liefert die BayWa auf einem Fahrgestell für den Einsatz mit Traktoren, für den Spezial-Lkw Heizotruck oder fest aufgebaut auf einem Lkw-Fahrgestell.

Für Profis und bäuerliche Waldbesitzer zeigt das Unternehmen aus dem Programm von Pfanzelt neben Rückwagen der Serien S und P, Getriebeseilwinden, die Fällraupe „Moritz“ sowie den Forstspezialschlepper PM Trac.

Komplett machen die BayWa Ausstellung die Forstmulcher und Forstfräsen der FAE Land Clearing Produktlinie. Der Anwender hat dabei die Wahl zwischen Geräten, die direkt an den Traktor angehängt oder über eine Gelenkwelle oder die Hydraulik angesteuert werden.



Mehr über BayWa auf landtechnikmagazin.de:

BayWa Tochter Abemec erwirbt drei Standorte im Flevoland [29.11.18]

Nach Unternehmensangaben übernimmt die Abemec B.V., eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der BayWa AG, mit Wirkung zum 1. Januar 2019 die drei Standorte Dronten, Zeewolde und Ermelo von der niederländischen Van Arendonk B.V. Dieses Unternehmen betreibt das [...]

Einfache Stallplanung mit dem neuen BayWa Stalldesigner [15.11.18]

Ein neues Tool für die einfache digitale Planung eines Stall-Neubaus steht ab sofort unter www.baywa-stalldesigner.de zur Verfügung. Mit dem „BayWa Stalldesigner“ können bauwillige Interessenten per Mausklick ihren Wunsch-Stall in 2-D vorkonfigurieren und 3-D-Optik [...]

BayWa eröffnet Standort Hof [1.11.18]

Nachdem im April der Geschäftsbetrieb der vormals von der Degner Agrartechnik GmbH geführten Werkstätte in Hof, Fuhrmannstraße 21, auf die BayWa überging, wurde kürzlich gemeinsam mit Vertretern von Politik und Wirtschaft, mit Lieferanten und Mitarbeitern die [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Sauerburger kündigt neuen Zweiachs-Hanggeräteträger Grip4-50 an [22.10.17]

Sauerburger kündigt zur Agritechnica 2017 die Vorstellung eines Prototypen des neuen Zweiachs-Hanggeräteträgers Grip4-50 an. Als leichtes und kompaktes Fahrzeug mit etwa 50 PS Motorleistung soll er sich überall dort für den Einsatz eignen, wo handgeführte Einachser zu [...]

Frischer Wind bei CX Mähdreschern von New Holland [7.2.16]

Ein weiteres Modell, neue Motoren und eine komfortablere Kabine sind die Hauptmerkmale der neuen Standard-Mähdrescher-Baureihe CX. Und, nicht zu vergessen: neue Namen. Die CX-Serie besteht aus zwei 5-Schüttlermodellen, die jetzt die Namen CX7.80 und CX7.90 tragen sowie [...]

New Holland präsentiert neue TK4-Raupentraktoren [23.1.17]

Zusammen mit den neuen Spezialtraktoren der Serie T4 V/N/F hat New Holland auch die kleinen Raupenschlepper einem Update unterzogen. Die neue Baureihe TK4 V/N/F, bestehend aus den drei Modellen, TK4.80, TK4.90 sowie TK4.100 und ersetzt die Vorgänger-Serie TK4000. Neben [...]

Sauerburger jetzt mit Doppelmesser-Mähwerken und neuem Schleifautomaten SBS [23.6.16]

Gehörte ein Mähbalken am Schlepper früher zum guten Ton, wurden Messer-Mähwerke inzwischen – trotz einiger Vorteile – fast vollständig von Scheiben- und Trommel-Mähwerken verdrängt. Hauptgrund hierfür dürfte der mit dem Messerschleifen einhergehende hohe [...]

Deutz Fahr stellt neue C9000 Mähdrescher C9305 und C9306 vor [5.3.18]

Bei den Großmähdreschern Deutz-Fahr C9000 mit dem 5-Schüttler-Modell C9305 TS(B) und dem 6-Schüttler-Modell C9306 TS(B) wurde eine umfangreiche Modellpflege durchgeführt, die einen vergrößerten Korntank mit erhöhter Abtankgeschwindigkeit, eine neu gestaltete [...]