Anzeige:
 
Anzeige:

Multihog baut Präsenz im deutschsprachigen Raum weiter aus

Info_Box

Artikel eingestellt am:
16.12.2016, 18:31

Quelle:
Multihog Ltd.
www.multihog.de

2 Bilder zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Multihog, irischer Hersteller multifunktionaler Geräteträger, erweitert mit der kürzlich erfolgten Lieferung zweier Geräte an die Gemeinde Fichtelberg in Bayern sowie die Gemeinde Obersaxen in der Schweiz seinen Kundenstamm und zeigt mit der neu überarbeiteten Webseite www.multihog.de mehr Präsenz im deutschsprachigen Raum.

Beide Gemeinden haben sich für das Multihog MX 120 Modell aus der schmalen MX Reihe entschieden, das nach Herstellerangaben den Bedarf von Kommunen und Dienstleistungsunternehmen für kompakte, jedoch leistungsstarke Geräte deckt. Mit einem laut Multihog 120 PS leistenden 3,6-Liter-Deutz-Motor ausgestattet, entspricht der Multihog MX 120 den Richtlinien der Abgasstufe EU IIIB und gewährleistet sehr niedrige Emissionen.

Unter den Anbaugeräten, die mit dem Multihog vom Händler Univoit e.K. an die Gemeinde Fichtelberg mitgeliefert wurden, sind ein Salzstreuer, eine Schneefräse und ein Schneepflug für den effizienten Winterdienst. Für die Grünanlagenpflege und Straßenreinigung sorgen ein Mähwerk mit Auffangbehälter sowie eine Kehrwalze.

Die Gemeinde Obersaxen nahm ihre Maschine vom Mutihog-Händler Robert Aebi Landtechnik entgegen, zusammen mit einer Schneefräse der Marke Zaugg, einem Böschungsmäher und einer Matev Kehrmaschine.

Die vielseitigen und multifunktionalen Multihog Nutzfahrzeuge sind, so der Hersteller, 365 Tage im Jahr einsatzbereit für Anwendungen rund um die Grünflächenpflege, den Winterdienst und die Straßenreparatur. Für Multihog Kunden und Interessenten ist jetzt die neue, überarbeitete Webseite www.multihog.de verfügbar. Hier stehen unter anderem aktuelle Infos über Multihog Produkte, Videos der Geräte im Einsatz sowie Termine von Veranstaltungen bereit. Darüber hinaus können über die neue Multihog-Internetseite auch Probefahrten vereinbart werden.



Mehr über Multihog auf landtechnikmagazin.de:

Multihog führt neuen CityVac Müllsauger ein [5.5.17]

Der irische Hersteller Multihog erweitert sein Geräteprogramm und führt den neuen CityVac Müllsauger für die kleinsten Modelle der Multihog Geräteträger-Serie CX, CX 55 und CX 75, ein. Kommunen und Dienstleistern soll der CityVac die Entfernung von Abfall sowie [...]

Multihog mit neuer Geräteträger-Serie CX auf der GaLaBau 2016 [1.8.16]

Der irische Hersteller Multihog stellt auf der diesjährigen GaLaBau seine neue Geräteträger-Serie CX mit den beiden (Grund-)Modellen CX 55 und CX 75 vor. Die neue CX-Baureihe erweitert das Multihog-Programm nach unten und zeichnet sich insbesondere durch ihre kompakten [...]

Multihog zeigt auf GaLaBau 2014 ergänzte Produktpalette [14.8.14]

Multihog kündigt an, auf der GaLaBau Mitte September drei Maschinen der kompakten MX-Reihe mit hauseigenem Zubehör und Anbaugeräten von führenden Herstellern zu zeigen. Die kompakten Multihog Geräteträger MX und MXC wurden nach Unternehmensangaben entwickelt, um 365 [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Bergmann erweitert Universalstreuer-Programm mit neuen Modellen TSW 4190 S und TSW 6240 W [25.6.18]

Bergmann führt die neuen Universalstreuer TSW 4190 S und TSW 6240 W ein. Beide Typen basieren auf bekannten Streuer-Modellen im Bergmann-Programm, zeichnen sich jedoch jeweils durch eine neue, spezifische Ausstattung aus. Mit dem neuen Universalstreuer TSW 4190 S [...]

Neue Motoren und neue Cracker-Optionen für Claas JAGUAR 800 und 900 Feldhäcksler [15.10.15]

Wie schon 2013 angekündigt, stellt Claas für einige der JAGUAR 800 und 900 Feldhäcksler im Modelljahrgang 2015 neue Motoren vor, die die Abgasnorm EU Stufe IV/Tier 4 final erreichen; die JAGUAR 970 und 980 unterliegen allerdings auf Grund ihrer hohen Leistung keiner [...]

Zetor führt neue Traktoren Major 60 und Major 80 mit Deutz-Motor ein [30.6.15]

Wie Ende vergangenen Jahres bekannt gegeben, verbaut Zetor neben den selbst produzierten Motoren nun auch solche der Deutz AG. Die nun vorgestellten Modelle Major 60 und 80 sind die ersten, bei denen diese strategische Entscheidung in die Tat umgesetzt wurde. Sowohl im [...]