Anzeige:
 
Anzeige:

Neue 40 PS Funkraupe LV 400 PRO von MDB

Info_Box

Artikel eingestellt am:
08.5.2019, 7:25

Quelle:
VOGT GmbH & Co. KG
www.vogtgmbh.com

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Pünktlich zum Start der Mäh- und Mulchsaison präsentiert der Landschaftspflege-Spezialist Vogt ein neues Modell der MDB Funkraupen. Mit der neuen LV 400 PRO wurde, so Vogt, ein vergleichsweise leichter Geräteträger mit erstaunlicher Leistungsstärke entwickelt.

Das Vorgängermodell LV 400 basierte bislang auf der gleichen Konstruktion wie die LV 500 mit 38/50 kW/PS Leistung und war damit für viele Einsatzbereiche einfach zu groß dimensioniert und zu schwer. Nun wurde die 29/40 kW/PS Version komplett überarbeitet und hat einiges zu bieten. „Die neue LV400 PRO verbindet die Wendigkeit und Flexibilität der LV 300 PRO (30 PS Dieselmotor) mit der Robustheit und Power unserer 50- und 60 PS Raupen“, erläutert Wolfgang Vogt, Geschäftsführer der Vogt GmbH.

Dazu wurde das Fahrwerk aus Hardox-Stahl laut Vogt zusätzlich verstärkt, um auch harten Beanspruchungen standzuhalten. Außerdem wurde das gesamte Design modernisiert und das High-Power-Hydrauliksystem laut Vogt mit noch effizienteren Hydraulikpumpen ausgestattet. Dennoch wiegt die komplette Einheit nach Herstellerangaben nur knapp 950 kg und ist äußerst kompakt – vorteilhaft auf schwer befahrbarem Untergrund durch geringen Bodendruck und in engen, schwer zugänglichen Bereichen.

Wie alle MDB Funkraupen kann auch dieser Typ laut Vogt extreme Steillagen bis 60 Grad Hangneigung gefahrlos bewältigen. Durch das einzigartige Low-Center Fahrwerk mit einem Schwerpunkt bei nur 470 mm und der integrierten Fahrwerksverstellung von 1.170 bis 1.570 mm Spurbreite kann der MDB Geräteträger, so Vogt, nicht kippen und bewegt sich äußerst ruhig und stabil am Hang.

Der wassergekühlte Yanmar-Dieselmotor soll dank eines Clean-Fix-Umkehrlüfter auch bei hohen Temperaturen oder starken Verschmutzungen ausreichend gekühlt werden. Darüber hinaus ermöglicht die patentierte MDB-Motorschmierung nach Herstellerangaben einen dauerhaft zuverlässigen Betrieb, ohne den Motor bei Arbeiten in Hanglagen zu schädigen.

Vogt legt nach eigenen Angaben großen Wert auf die multi-funktionellen Einsatzmöglichkeiten. So können über die Quick-Release Schnellwechselaufnahme auch an der LV 400 PRO über 25 verschiedene Anbaugeräte (Mulcher, Gestrüppmulcher, Mähwerke, Stubbenfräsen, Holzhacker, etc.) angebaut werden. Insgesamt 800 mm Seitenverschiebung – davon 400 mm hydraulisch plus 400 mm mechanisch verschiebbar – sollen flexible Arbeitseinsätze gewährleisten, auch wenn es mal eng wird.

Laut Angaben von Vogt wird die LV 400 PRO schon seit Beginn des Jahres interessierten Kund*Innen im praktischen Einsatz vorgestellt und ist kurzfristig lieferbar, auf der demopark in Eisenach Ende Juni wird die Maschine erstmalig einem breiten Publikum vorgestellt.



Mehr über VOGT GmbH auf landtechnikmagazin.de:

TP entwickelt ersten Profi-Holzhacker TP 175 MOBILE E-ZE mit Elektro-Motor [30.4.19]

Die Vogt GmbH und der dänische Holzhacker-Produzent TP Linddana präsentieren gemeinsam eine absolute Neuheit auf dem Holzhäcksler-Markt: Der TP 175 MOBILE E-ZE ist der weltweit erste mobile Profi-Holzhacker mit einem Elektroantrieb. „Im Hinblick auf die zunehmende [...]

Neue FSI Stubbenfräsen mit Raupenfahrwerk und Funkbedienung [16.4.19]

Der Landschaftspflege-Spezialist Vogt hat in Zusammenarbeit mit dem Hersteller FSI das Produktangebot erweitert und bietet jetzt auch Stubbenfräsen mit Raupenfahrwerk an. Darüber hinaus sorgt eine Funksteuerung für mehr Sicherheit und Komfort bei der Arbeit. In [...]

Vogt GmbH weitet Vertriebsaktivitäten in Österreich aus [10.3.19]

Der Landschaftspflege-Spezialist Vogt GmbH erweitert sein Verkaufsprogramm für den österreichischen Markt: Reinhard Berr übernahm zum 1. März 2019 den kompletten Vertrieb der Vogt GmbH in Österreich. Berr bringt langjährige Praxiserfahrung aus verschiedenen Funktionen [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

JCB zeigt AGRI Pro Teleskoplader mit DualTech VT Getriebe [10.4.17]

JCB stellt mit den AGRI Pro Teleskoplader-Modellen JCB 531-70, 536-70 und 541-70 das neue DualTech VT Getriebe vor, das ein Hydrostat- und ein Lastschalt-Getriebe in sich vereint und so zu Recht mit 2-in-1-Getriebe bezeichnet werden kann. Auf der SIMA 2017 erhielt JCB für [...]

Strautmann erneuert VS-Universalstreuer 2005 [10.5.16]

Mit dem überarbeiteten VS-Universalstreuer 2005, dem größten Modell der Serie, kündigt Strautmann die Generalüberholung der kompletten Baureihe in naher Zukunft an. Der neue VS 2005 wurde mit einem neuentwickelten Streuwerk und einem neuen Fahrgestell ausgestattet. [...]