Anzeige:
 
Anzeige:

Neue FSI Stubbenfräsen mit Raupenfahrwerk und Funkbedienung

Info_Box

Artikel eingestellt am:
16.4.2019, 7:21

Quelle:
VOGT GmbH & Co. KG
www.vogtgmbh.com

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Der Landschaftspflege-Spezialist Vogt hat in Zusammenarbeit mit dem Hersteller FSI das Produktangebot erweitert und bietet jetzt auch Stubbenfräsen mit Raupenfahrwerk an. Darüber hinaus sorgt eine Funksteuerung für mehr Sicherheit und Komfort bei der Arbeit.

In Zukunft sind alle selbstfahrenden Fräsen mit Dieselmotor, also die Modelle FSI D30, FSI D42 und FSI D74, wahlweise auch mit einem Raupenfahrwerk erhältlich. Diese neue Modellreihe mit der Zusatzbezeichnung TRACK zeichnet sich durch ein hydraulisch ausfahrbares Kettenfahrwerk aus. Durch die verstellbare Spurbreite ist, so Vogt, sowohl in verengten Einsatzbereichen bei einer minimalen Spurweite von 780 mm als auch auf unebenem Gelände mit verbreiterter Spur eine optimale Traktion und hohe Stabilität der FSI Fräse sichergestellt.

Darüber hinaus können die Geräte mit der neuen Zusatzfunktion REMOTE komplett über Funk gesteuert werden. Alle Funktionen werden nach Herstellerangaben voll-proportional über die Funkbedienung übertragen. Bediener*Innen können sich beim Fräsen in sicherem Abstand seitlich zur Maschine positionieren und so den Arbeitsbereich optimal im Blickfeld behalten.

Bei allen FSI TRACK-Modellen übertragen laut Vogt POWER-BELT Verbundriemen die volle Leistung der 22/30 bis 55/74 kW/PS starken Dieselmotoren auf das HARDOX-Fräsrad. Dank der versetzten Fräszähn-Anordnung auf der Scheibe sollen Schnitttiefen bis zu 125 mm erreicht werden können. Zudem begünstigt, so Vogt, der groß dimensionierte Drehkranz über den Radachsen mit einem Schwenkbereich von bis zu 2.000 mm effektive Fräsarbeiten ohne umständliches Rangieren.



Mehr über VOGT GmbH auf landtechnikmagazin.de:

Neue 40 PS Funkraupe LV 400 PRO von MDB [8.5.19]

Pünktlich zum Start der Mäh- und Mulchsaison präsentiert der Landschaftspflege-Spezialist Vogt ein neues Modell der MDB Funkraupen. Mit der neuen LV 400 PRO wurde, so Vogt, ein vergleichsweise leichter Geräteträger mit erstaunlicher Leistungsstärke entwickelt. Das [...]

TP entwickelt ersten Profi-Holzhacker TP 175 MOBILE E-ZE mit Elektro-Motor [30.4.19]

Die Vogt GmbH und der dänische Holzhacker-Produzent TP Linddana präsentieren gemeinsam eine absolute Neuheit auf dem Holzhäcksler-Markt: Der TP 175 MOBILE E-ZE ist der weltweit erste mobile Profi-Holzhacker mit einem Elektroantrieb. „Im Hinblick auf die zunehmende [...]

Vogt GmbH weitet Vertriebsaktivitäten in Österreich aus [10.3.19]

Der Landschaftspflege-Spezialist Vogt GmbH erweitert sein Verkaufsprogramm für den österreichischen Markt: Reinhard Berr übernahm zum 1. März 2019 den kompletten Vertrieb der Vogt GmbH in Österreich. Berr bringt langjährige Praxiserfahrung aus verschiedenen Funktionen [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Claas erneuert ARION 500 und 600 Traktoren [16.7.17]

Die kürzlich von Claas vorgestellten neuen ARION 500 und 600 Traktoren unterscheiden sich einerseits durch den größeren Leistungsbereich und andererseits durch die Einhaltung der aktuellen Abgasnorm von ihren Vorgängern. Mehr Auswahl bei den Bedienpaketen und eine neue [...]

Neue stufenlose Fendt-Raupenschlepper: Fendt 900 Vario MT [12.12.17]

Fendt präsentiert mit dem Vario 938 MT, 940 MT und 943 MT die drei stufenlosen Raupen-Traktoren der neu entwickelten Baureihe Fendt 900 Vario MT, die von der Kombination der Challenger-Raupen mit den Fendt-Vario-Getrieben profitieren sollen und im Leistungsbereich von 380 [...]

Neuer Bergmann Überladewagen GTW 330 [31.1.16]

Bergmann konzipierte den neuen Überladewagen GTW 330 als Teil einer modernen Erntekette, bestehend aus zwei Großmähdreschern und einem entsprechend dimensionierten Überladewagen. Bergmann beziffert das Fassungsvermögen beim GTW 330 mit 30 bis 33 m³ (je nach [...]