Anzeige:
 
Anzeige:

Neue FSI Stubbenfräsen mit Raupenfahrwerk und Funkbedienung

Info_Box

Artikel eingestellt am:
16.4.2019, 7:21

Quelle:
VOGT GmbH & Co. KG
www.vogtgmbh.com

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Der Landschaftspflege-Spezialist Vogt hat in Zusammenarbeit mit dem Hersteller FSI das Produktangebot erweitert und bietet jetzt auch Stubbenfräsen mit Raupenfahrwerk an. Darüber hinaus sorgt eine Funksteuerung für mehr Sicherheit und Komfort bei der Arbeit.

In Zukunft sind alle selbstfahrenden Fräsen mit Dieselmotor, also die Modelle FSI D30, FSI D42 und FSI D74, wahlweise auch mit einem Raupenfahrwerk erhältlich. Diese neue Modellreihe mit der Zusatzbezeichnung TRACK zeichnet sich durch ein hydraulisch ausfahrbares Kettenfahrwerk aus. Durch die verstellbare Spurbreite ist, so Vogt, sowohl in verengten Einsatzbereichen bei einer minimalen Spurweite von 780 mm als auch auf unebenem Gelände mit verbreiterter Spur eine optimale Traktion und hohe Stabilität der FSI Fräse sichergestellt.

Darüber hinaus können die Geräte mit der neuen Zusatzfunktion REMOTE komplett über Funk gesteuert werden. Alle Funktionen werden nach Herstellerangaben voll-proportional über die Funkbedienung übertragen. Bediener*Innen können sich beim Fräsen in sicherem Abstand seitlich zur Maschine positionieren und so den Arbeitsbereich optimal im Blickfeld behalten.

Bei allen FSI TRACK-Modellen übertragen laut Vogt POWER-BELT Verbundriemen die volle Leistung der 22/30 bis 55/74 kW/PS starken Dieselmotoren auf das HARDOX-Fräsrad. Dank der versetzten Fräszähn-Anordnung auf der Scheibe sollen Schnitttiefen bis zu 125 mm erreicht werden können. Zudem begünstigt, so Vogt, der groß dimensionierte Drehkranz über den Radachsen mit einem Schwenkbereich von bis zu 2.000 mm effektive Fräsarbeiten ohne umständliches Rangieren.



Mehr über VOGT GmbH auf landtechnikmagazin.de:

Vogt verstärkt Geschäftsführung [24.8.19]

Die Vogt GmbH & Co. KG mit Standorten in 57392 Schmallenberg und 74547 Untermünkheim, seit Jahrzehnten bekannt für professionelle Mulchtechnik, Holzhacker und Baumstumpffräsen, hat nach eigenen Angaben Ihre Geschäftsführung erweitert. Wolfgang Vogt, neben Andre Vogt [...]

MDB Profi-Mulchraupen jetzt neu mit HBC Hochfrequenz-Funk [13.8.19]

Der Landschaftspflege-Spezialist Vogt bietet mit dem MDB Produktprogramm eine große Auswahl an Mulchraupen und multi-funktionellen Raupenfahrzeugen von 20 bis 80 PS Leistung an. Für die leistungsstärksten Modelle LV500 (50 PS Dieselmotor), LV600 (58 PS Dieselmotor) und [...]

Neue 40 PS Funkraupe LV 400 PRO von MDB [8.5.19]

Pünktlich zum Start der Mäh- und Mulchsaison präsentiert der Landschaftspflege-Spezialist Vogt ein neues Modell der MDB Funkraupen. Mit der neuen LV 400 PRO wurde, so Vogt, ein vergleichsweise leichter Geräteträger mit erstaunlicher Leistungsstärke entwickelt. Das [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Schuitemaker zeigt neuen Futterverteilwagen Feedo TMR 170-32 [11.11.17]

Der neue gezogene Futterdosierwagenwagen Feedo TMR 170-32 von Schuitemaker richtet sich an Milchviehbetriebe mit einem stationären Futtermischsystem, die Wert auf hohe Dosierleistungen legen. Schuitemaker kündigt an, den Feedo TMR 170-32 ab 2018 auch als LKW-Aufbau [...]

Neuer Pöttinger Mittelklasse-Rotorladewagen FARO jetzt auch als Kombiwagen Combiline verfügbar [4.11.14]

Pöttinger stellt die neue Generation des FARO vor und bietet mit dem neuen Modell FARO 4010 L/D Combiline jetzt auch einen Mittelklasse-Rotorladewagen als Kombiwagen an. Die neuen FARO 4010 L/D Combiline und FARO 5010 L/D sind laut Pöttinger besonders leichtzügig und [...]

Claas erneuert ARION 500 und 600 Traktoren [16.7.17]

Die kürzlich von Claas vorgestellten neuen ARION 500 und 600 Traktoren unterscheiden sich einerseits durch den größeren Leistungsbereich und andererseits durch die Einhaltung der aktuellen Abgasnorm von ihren Vorgängern. Mehr Auswahl bei den Bedienpaketen und eine neue [...]

Deutz-Fahr zeigt Prototyp: 5120C Traktor für den Betrieb mit Erdgas [13.12.15]

In Zusammenarbeit mit der Universität Rostock und der Deutz AG präsentierte Deutz-Fahr auf der Agritechnica 2015 das „Methangas Traktor Projekt“. Der für den Betrieb mit Erdgas umgerüstete 5120C stößt nach Herstellerangaben signifikant weniger Emissionen aus und [...]