Anzeige:
 
Anzeige:

Neue Null-Wendekreis Aufsitzmäher Cub Cadet Enduro XZ8

Info_Box

Artikel eingestellt am:
20.2.2023, 7:30

Quelle:
ltm-ME, Bild: Stanley Black & Decker Outdoor GmbH
www.cubcadet.eu

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Cub Cadet erweitert zur Saison 2023 die Null-Wendekreis Aufsitzmäher um die neuen XZ8 S122 und S137i, die über Zero-Turn Technologie mit Lenkradsteuerung und Vierradlenkung verfügen.

Angetrieben wird der neue Mäher Cub Cadet XZ8 S122 von einem Kawasaki-Motor mit 726 cm³ und der XZ8 S137i von einem Kohler EFI Motor mit 747 cm³ Hubraum. Auch die Schnittbreite unterscheidet sich je nach Modell: Cub Cadet beziffert diese beim XZ8 S122 mit 122 cm und beim XZ8 S137i mit 137 cm. Die Flächenleistung beträgt nach Herstellerangaben bis zu von 11.000 m²/h (XZ8 S122) respektive 13.000 m²/h (XZ8 S137i). Das pendelnd aufgehängte Mähwerk kann per fußbetätigter Mähwerksanhebung individuell auf 16 Positionen mit Schnitthöhen von 25 bis 114 mm eingestellt werden und soll so den Konturen des Rasens folgen, um auch bei höheren Geschwindigkeiten für ein akkurates Schnittbild zu sorgen. Cub Cadet betont, dass das im Lieferumfang enthaltenen Mulch-Kit und die optional erhältliche 380 l Fangeinrichtung die XZ8 Mäher zu flexiblen Alleskönnern mache.

Cub Cadet setzt auch bei den neue XZ8 auf die Synchro Steer Technologie, die auch bei den XZ6 zum Einsatz kommt. Die Synchro Steer Technologie bietet Cub Cadet zufolge die maximale Wendigkeit konventioneller Null-Wendekreis Mäher plus die volle Kontrolle über die Vorderräder. Antrieb und Lenkung seien perfekt aufeinander abgestimmt und gewährleisten so die exakte Geschwindigkeit und Drehrichtung beider Antriebsräder bei jeder Lenkradstellung. Das sorgt für herausragende Manövrierbarkeit und Hangeigenschaften. Premium-Reifen sorgen für bessere Traktion und damit für Stabilität und Kontrolle bei fast jeder Witterung und auf verschiedensten Untergründen. Steuerbare, luftbereifte Vorderräder unterstützen beim Drehen auf der Stelle.

Die Serienausstattung der neuen Cub Cadet XZ8 Modelle umfasst einen massiven Überrollbügel. Zu den Komfortfeatures zählen die fußbetätigte Mähwerksanhebung, der individuell einstellbare Premium-Sitz mit hoher Rückenlehne und Armstützen, die verstellbare Lenksäule sowie ultrahelle LED-Scheinwerfer. Für zusätzlichen Komfort sorgen vibrationshemmende Komponenten überall dort, wo es Berührungspunkte gibt: am Sitz (individuell einstellbare Federung), an den Füßen (rutsch- und vibrationshemmende Gummifußmatte) und an den Händen (Soft-Grip Lenkrad).

„Mit dem herausragenden Stahlrohrrahmen-Design und der patentierten Synchro Steer Technologie bieten die neuen XZ8 Modelle alles, um unsere Kunden zu überzeugen“, weiß Wolfgang Rill (Verkaufsleiter Fachhandel der Stanley Black & Decker Outdoor GmbH) zu berichten. „Der Fokus der Stanley Black & Decker Outdoor GmbH liegt auf der Marke Cub Cadet und darauf, diese mit überzeugenden Produktneuheiten kontinuierlich weiter auszubauen, um die Erfolgsgeschichte gemeinsam mit unseren Händlern und Kunden fortzuschreiben.“

Die neuen Cub Cadet XZ8 Zero-Turn-Aufsitzmäher sind nach Herstellerangaben ab Frühjahr 2023 verfügbar und ab 10.999 Euro (XZ8 S122) respektive 13.499 Euro (XZ8 S137i) (Unverbindliche Preisempfehlung, Preisänderungen vorbehalten) erhältlich.

Autorin:

Dieser Artikel gefällt Dir? Dann unterstütze unsere Arbeit doch über die > Kaffeekasse!



Mehr über Cub Cadet auf landtechnikmagazin.de:

Cub Cadet präsentiert elektrischen Null-Wendekreis-Mäher XZ5 EL107 [22.3.23]

Mit dem neuen XZ5 EL107 zeigt Cub Cadet einen E-Zero-Turn mit Li-Ionen Antrieb – nach Unternehmensangaben mit der gewohnten Power und dabei leise und emissionsfrei. Zusammen mit der Vorstellung des neuen XZ5 EL107 genehmigt Cub Cadet auch den beiden E-Ridern LR2 ES76 und [...]

Cub Cadet zeigt neue XZ6 Zero-Turn-Aufsitzmäher [7.3.22]

Mit der neuen Baureihe XZ6 ENDURO SERIES stellt Cub Cadet Aufsitzmäher mit Synchro Steer Lenktechnologie vor, die die maximale Wendigkeit konventioneller Null-Wendekreis Mäher mit der vollen Kontrolle über die Vorderräder vereinen sollen. Die neue Serie Cub Cadet XZ6 [...]

Cub Cadet zeigt Elektro-Flotte: Mini-Rider LR2e und Rasentraktor XT2e [7.2.20]

Zur neuen Mäh-Saison zeigt Cub Cadet den neuen Elektro-Mini-Rider LR2 ES76 und den Elektro-Rasentraktor XT2 ES107, die ihre Power aus kraftvollen Li-Ion-Akkus bekommen, die nach Unternehmensangaben in nur 4 Stunden vollständig wieder aufgeladen sind. Cub Cadet betont, [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

John Deere stellt neue variable Mähdrescher-Schneidwerke 700X und Pickup 615P vor [8.7.19]

Im Bereich der Mähdrescher-Erntevorsätze führt John Deere die neuen variablen Schneidwerke der Serie 700X und die Pickup 615P ein. Analog zu den kürzlich vorgestellten Neuerungen bei den Mähdreschern der W-, T- und S-Serie (siehe Artikel: „Neues bei den John Deere [...]

SIMA Innovation Awards 2019: 27 Auszeichnungen für innovative Neuheiten (Teil 2) [12.12.18]

Insgesamt 27 Produktneuheiten wurden im Rahmen des SIMA INNOVATION AWARD 2019 mit einer Medaille ausgezeichnet. Im zweiten unserer kleinen Artikelserie über die ausgezeichneten Innovationen stellen wir Ihnen 14 der insgesamt 20 Bronze-Medaillen-Gewinner vor. Die weiteren [...]

Neue Kirovets Knicklenker-Serie K 9000 mit stufenlosem Getriebe [19.12.09]

Mit einem Prototypen der neuen Kirovets Serie K 9000 präsentierte die L&K Land- & Kraftfahrzeugtechnik GmbH (www.luk-gmbh.de), Kirovets Generalvertretung für Deutschland, auf der Agritechnica 2009 den ersten Knicklenker-Großtraktor mit stufenlosem Getriebe. Die [...]

Fendt präsentiert Futtererntetechnik-Neuheiten 2019 [28.7.19]

AGCO / Fendt präsentiert zur Agritechnica 2019 eine Reihe neuer Produkte und Updates für das Fendt Futterernte-Programm. Überwiegend handelt es sich dabei natürlich um Adaptierungen von Fella respektive vormaliger Lely Maschinen. Darüber hinaus stellt AGCO den Fendt [...]

Kerner stellt neuen Universalgrubber X4 vor [8.2.16]

Als Neuheit präsentierte Kerner auf der Agritechnica 2015 den Universalgrubber X4, der sich nach Herstellerangaben insbesondere durch eine intensive Durchmischung des Bodens, eine exakte Einebnung sowie eine präzise Tiefenführung auszeichnet und sich zudem universell mit [...]