Anzeige:
 
Anzeige:

Neue Winterdienststreuer Amazone E+S 301 und E+S 751

Info_Box

Artikel eingestellt am:
01.6.2017, 7:32

Quelle:
ltm-ME, Bild: Amazonen Werke H. Dreyer GmbH & Co. KG
www.amazone.de

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Amazone zeigt auf der demopark 2017 neben seinem kompletten Kommunalmaschinen-Programm mit den Modellen E+S 301 und E+S 751 eine neue Generation von Winterdienststreuern, die sich durch eine variable Einleitsystemverstellung sowie eine geschwindigkeitsabhängige Mengenregelung auszeichnen.

Das serienmäßige Fassungsvermögen des neuen E+S 301 beziffert Amazone mit 300 l. Durch schraubbare Aufsätze lässt es sich um 95 oder 190 l steigern, womit das maximale Behältervolumen des E+S 301 490 l beträgt. Der Winterdienststreuer E+S 751 ist mit einem 750-l-Behälter ausgerüstet und kann mit 180-l- oder 360-l-Aufsatz auf bis zu 1.110 l Fassungsvermögen erweitert werden. Amazone unterstreicht, dass steile Behälterwände ein optimales Nachrutschen bewirken. Verschlossen wird der Streugutbehälter mit einer Abdeckschwenkplane mit Sichtfenster.

Die Streubreite der neuen Streuer E+S 301 und 751 beträgt nach Herstellerangaben 1 bis 8 m. Die serienmäßige variable Einleitsystemverstellung ermöglicht laut Amazone auch asymetrisches Streuen. An der Rückseite der Streuer (auf Höhe der Trichterspitze) befindet sich das SmartCenter, mit dem sich der Streufächer verstellen lässt.

Die neuen Winterdienststreuer E+S 301 und 751 verfügen über einen Zapfwellenantrieb, können aber auch in der Variante Hydro mit hydraulischem Streuscheibenantrieb bestellt werden. Amazone unterstreicht dass sich bei den Modellen E+S 301 und 751 Hydro die Streubreite stufenlos verstellen lässt und die Salzstaubentwicklung im Vergleich zum Streuschirmeinsatz minimal ist. Um ein Zermahlen des Streuguts sowie mögliche Verstopfungen in der Behälterspitze zu vermeiden, reduzieren die Hydro-Modelle die Drehzahlen des fest mit der Streuscheibe verbundenen Rührwerks automatisch mit abnehmender Arbeitsbreite und Anhalten des Traktors.

Um die Winterdienststreuer E+S 301 und 751 umfassend gegen Korrosion zu schützen, fertigt Amazone die Bodengruppe, Streuscheibe, Streuschaufeln und Trichterspitze der Streuer aus Edelstahl; die Trichterspitze wird mittels Laserschweißverfahren am Behälter befestigt. Der Streugutbehälter verfügt nach Herstellerangaben über eine Zinkphosphatierung und eine widerstandsfähige Mehrschichtlackierung. Um den Traktor vor korrosiven Salzpartikeln zu schützen, bietet Amazone einen robusten Schmutzfänger als Wunschausstattung an. Ebenfalls optional erhältlich ist eine laut Amazone StVZO-zugelassene LED-Beleuchtung.

Bedient wird die geschwindigkeitsabhängige Mengenregelung sowohl bei den Winterdienststreuern E+S 301 und 751 mit Zapfwellenantrieb als auch bei den Modellen mit hydraulischem Streuscheibenantrieb mit dem Terminal EasySetE+S, mit dem sich auch der Dosierschieber öffnen sowie schließen lässt und mit dem die Streubreiten stufenlos verstellt werden können. Die Grundeinstellung und die Anpassung des Dosierschiebers und damit der Ausbringmenge wird über Plus- und Minustasten eingestellt – für besonders kritische Stellen beispielsweise Brücken gibt es die Funktion „+ 100 %“, mit der sich die Ausbringmenge deutlich erhöhen lässt. Auch die optionale LED-Arbeitsbeleuchtung, die durch starkes, rot gefärbtes Licht auch bei Nacht und Schneefall einen guten Blick auf den Streufächer erlauben soll, wird mit dem Bedienterminal EasySetE+S eingeschaltet.

Amazone zeigt die neuen Winterdienststreuer E+S 301 und E+S 751 auf der demopark 2017 auf Stand D-418.

Autorin: Magdalena Esterer

Dieser Artikel gefällt Dir? Dann unterstütze unsere Arbeit doch über die > Kaffeekasse!



Mehr über Amazone auf landtechnikmagazin.de:

Neue Kompaktscheibenegge Catros XL von Amazone [27.12.17]

Mit der neuen Catros XL-Baureihe 3003, 3503 und 4003 vervollständigt Amazone das Programm seiner Anbau-Kompaktscheibeneggen im 3- bis 4-m-Segment. Im Unterschied zu den bisherigen Catros- und Catros+-Maschinen haben die neuen Catros XL nach Herstellerangaben größere [...]

Doppel-Disc-Walze als neue Nachläufer-Option bei Amazone [15.12.17]

Mit der neuen Doppel-Disc-Walze will Amazone nach eigenen Angaben sein Nachlaufwalzen-Programm weiter abrunden. Die neue Walze soll sich laut Amazone perfekt für schwerste und klebrige Böden eignen. Die Grundkonstruktion der neuen Amazone Doppel-Disc-Walze umfasst zwei [...]

Neu im Amazone-Programm: Die Aufsatteldrehpflüge Hektor [3.11.17]

Amazone stellt mit der Baureihe Hektor zur Agritechnica 2017 Aufsatteldrehpflüge mit 6 bis 8 Scharen für Traktoren bis 257/350 kW/PS vor. Der Aufsatteldrehpflug Hektor ist kein Unbekannter: Bis zur Übernahme des Pflugwerkes durch Amazone wurde Hektor von Vogel & Noot [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Neuer Kerner Dreipunkt-Sternradgrubber Corona für den universellen Einsatz [27.12.15]

Kerner präsentierte auf der Agritechnica 2015 mit dem neuen Sternradgrubber Corona eine Maschine, die sich für unterschiedliche Anforderungen bei der Bodenbearbeitung individuell konfigurieren und so universell einsetzen lässt. Der neue Kerner Corona für den [...]

New Holland präsentiert neue Festkammer-Pressen-Baureihe BR 100 Utility [24.9.17]

Mit der neuen Festkammer-Pressen-Baureihe BR 100 richtet sich New Holland vor allem an kleinere Betriebe, die es satt haben, auf den Lohnunternehmer zu warten. Die beiden neuen Pressen BR 120 und BR 150 wurden zusammen mit dem italienischen Hersteller Mascar zur [...]

Zetor erweitert Traktoren-Serie Major mit neuem Modell Major 80 HS [5.2.17]

Mit dem neuen Major 80 HS führt Zetor innerhalb der Traktoren-Baureihe Major ein besser und komfortabler ausgestattetes Modell ein. Die bisherigen Major Traktoren bleiben im Programm, tragen – analog zur [...]

Fliegl führt neue Leichtbau-Abschiebewagen ASW ALU-TEC ein [25.9.14]

Knapp ein Jahr nach Einführung der ASW ALU-Abschiebe-Sattelauflieger bring Fliegl mit der neuen Baureihe ASW ALU-TEC jetzt auch eine Aluminium-Version der bekannten Abschiebewagen als Anhänger auf den Markt. In der neuen Serie stehen die beiden Tandem-Fahrzeuge ASW 271 [...]

McCormick kündigt neue Traktoren-Serie X8 mit bis zu 310 PS Leistung an [28.10.15]

McCormick avisiert die neue Baureihe X8, die mit drei Modellen das McCormick Traktoren-Programm deutlich nach oben erweitern wird. Ihre Weltpremiere soll die neue McCormick Serie X8 auf der Agritechnica 2015 feiern. Angetrieben werden die neuen McCormick X8 Traktoren von [...]

Zunhammer stellt neuen Gülleselbstfahrer Zuni-X-Trac vor [28.11.13]

Einen Xerion-Gülleselbstfahrer hat Zunhammer bereits seit einigen Jahren im Programm. Auf der Agritechnica 2013 präsentierte der oberbayerische Gülletechnik-Spezialist jetzt den neuen Zuni-X-Trac auf Basis des brandneuen Claas Xerion 4000 Saddle-Trac. Neben großer [...]