Anzeige:
 
Anzeige:

Neuer Langholzspalter OL 1145 von Oehler

Info_Box

Artikel eingestellt am:
19.5.2020, 7:22

Quelle:
Oehler Maschinen Fahrzeugbau GmbH
www.oehlermaschinen.de

2 Bilder zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Oehler präsentiert mit dem neuen OL 1145 einen stehenden 14-t-Langholzspalter, der sich durch seine Spaltkraft und seine hochwertige Verarbeitung auszeichnen soll, und nach Herstellerangaben nach DIN EN 609-1 neu konzipiert wurde.

Oehler hat den neuen Langholzspalter OL 1145 mit einer verschleißarmen Gusspumpe ausgerüstet und stattet ihn serienmäßig mit einer mechanischen Holzaufnahme/Stammhebevorrichtung aus, die ein komfortables Arbeiten ermöglichen soll. Oehler ist überzeugt, der neue OL 1145 sei nicht zuletzt wegen seiner Leistungsstärke perfekt für den professionellen Einsatz geeignet; die maximale Spaltlänge beziffert Oehler mit 1.100 mm. Oehler bietet den neuen Langholzspalter in unterschiedlichen Ausführungen an – mit Zapfwellenantrieb oder in der Kombi Version mit Elektromotor und Zapfwelle. Die empfohlene Schlepperleistung liegt nach Unternehmensangaben bei 33/45 bis 50/70 kW/PS.

Der neue Langholzspalter Oehler OL 1145 verfügt als weiteren Sicherheitsstandard über einen 2-fach Spaltgut-Haltebügel, der das gespaltene Holz auffängt sowie über die Oehler zufolge modernste und sicherste Zwei-Handschaltung. Bei der Kombi Version soll der zusätzliche ausziehbare Standfuß standfestes Arbeiten garantieren. Die Serienausstattung des OL 1145 umfasst zwei Spaltgeschwindigkeiten. Der Öltank ist geschraubt und somit weniger anfällig, der ergonomische Spaltkeil ermöglicht Oehler zufolge schnelles Spalten. Ein niedriger Aufbau sorgt für eine einfache Stammaufnahme.

Eine Fahrvorrichtung mit dem dritten Rad des neuen Oehler OL 1145 soll den komfortablen Transport des Langholz-Spalters erlauben und der integrierte Motorsägenhalter die praktische Unterbringung sowie den einfachen Transport der Motorsäge.



Mehr über Oehler auf landtechnikmagazin.de:

Herr Haermeyer übernimmt Gebietsleitung Niedersachsen bei Oehler [15.7.20]

Wie die Oehler Maschinen Fahrzeugbau GmbH mitteilt, ist seit dem 01.07.2020 Herr Haermeyer neuer Vertriebsmitarbeiter bei Oehler. Momentan werde er in sein Tätigkeitsfeld eingelernt und folgt Herrn Gerhard Gelhaus, der dieses Jahr seinen Ruhestand antritt. Nach [...]

Oehler präsentiert neuen Tandem-Stalldungstreuer OL STT 130 M mit Breitstreuwerk [29.9.19]

Auf der Agritechnica 2019 stellt Oehler Fahrzeugbau den neuen Tandem-Stalldungstreuer OL STT 130 M mit Breitstreuwerk als Erweiterung des bestehenden Sortimentes vor. Der neue Miststreuer verfügt laut Oehler über ein zulässiges Gesamtgewicht von 13.000 kg – insgesamt [...]

Oehler präsentiert neuen Gülle-Pumptankwagen PPT 185 – GFK mit leichtem GfK-Tank [16.12.18]

Neben den bekannten Vakuum- und Pumptankwagen mit vollverzinktem Stahltank bietet Oehler jetzt auch Pumptankwagen mit GfK-Behälter an. Stellvertretend für die neue Baureihe wurde auf der EuroTier 2018 der Tandem-Pumptankwagen PPT 185 – GFK mit nach Herstellerangaben [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Kverneland präsentiert mit iXdrive 4240 und 5240 erstmals Pflanzenschutz-Selbstfahrer [8.9.15]

Mit der Vorstellung der neuen selbstfahrenden Pflanzenschutz-Spritzen iXdrive 4240 und 5240 reagiert Kverneland auf die gestiegene Nachfrage nach leistungsfähigen Maschinen für den Pflanzenschutz und wird zum Pflanzenschutz-Technik-Fullliner mit einem kompletten Angebot, [...]

Pfanzelt stellt neuen Kommunal-Geräteträger K-Trac vor [18.6.15]

Pfanzelt erweitert sein Traktoren-Programm und bietet zukünftig neben dem bekannten Systemschlepper Pm Trac den neuen Kommunal-Geräteträger K-Trac an. Der Pfanzelt K-Trac ist mit zwei unterschiedlichen Motorleistungen als K-Trac 2380 4f sowie als K-Trac 2385 4f [...]

Neue Deutz-Fahr Serie 7 TTV Agrotron mit 60 km/h [17.7.16]

Mit Präsentation der neuen Deutz-Fahr Serie 6 Agrotron zeigte Deutz-Fahr auch die neue Serie 7 TTV Agrotron, die sich neben Design und neuem Motor der aktuellen Abgasnorm auch durch mögliche 60 km/h Höchstgeschwindigkeit von den Vorgängern unterscheidet. Die Baureihe [...]