Anzeige:
 
Anzeige:

Neuer Zapfwellenhacker JENZ HEM 593 Z mit 20 cm mehr Einzugsbreite

Info_Box

Artikel eingestellt am:
12.8.2014, 7:19

Quelle:
JENZ GmbH Maschinen- und Fahrzeugbau
www.jenz.de

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

JENZ erweitert seine 500er Baureihe zur INTERFORST 2014 mit dem neuen Mobilhacker HEM 593 Z nach oben. Wichtigster Unterschied zum HEM 583 ist der um 20 cm breitere Einzug, durch den sich sperriges Material besser verarbeiten lässt. Nach Herstellerangaben arbeitet der Hacker so gleichmäßiger, es gibt weniger Leerlaufzeiten und die Durchsatzleistung steigt.

JENZ unterstreicht die für sein Leistungspotenzial sehr kompakten Maße des HEM 593 Z. Einen weiteren Vorteil sieht JENZ in der Wartungsfreundlichkeit: Die Rotorhaube klappt hydraulisch und der einteilige Siebkorb lässt sich werkzeuglos in nur 10 Minuten wechseln. Durch die vergrößerte Siebfläche sei die Hackgutqualität gestiegen. Beim HEM 593 gehört ein hydraulisch angetriebenes Auswurfgebläse zur Serienausstattung. Die Zähne auf der Einzugswalze sind nach Herstellerangaben aggressiver und höher und der Einzugstisch sitzt etwas höher und ist stabiler ausgeführt.

JENZ erklärt, dass die Kunden, die vom HEM 561 auf einen HEM 581 umgestiegen sind, von einem rund 25 Prozent höheren Tagesdurchsatz berichtet hätten, und das bei gleicher Antriebsleistung. Die Maschine arbeite einfach viel effizienter. In Zeiten von zunehmendem Preisdruck und steigenden Energie- und Maschinenkosten sei dies ein entscheidender Wettbewerbsvorteil für die Betreiber. Beim HEM 593 erwartet JENZ eine weitere Leistungssteigerung im Vergleich zum HEM 583.

Auf der INTERFORST 2014 stellt JENZ den HEM 593 als Zapfwellenhacker aus, später wird der HEM 593 nach Herstellerangaben auch als Chippertruck angeboten. Eine Variante mit Aufbaumotor sei bis auf Weiteres nicht geplant.



Mehr über JENZ auf landtechnikmagazin.de:

Neuer JENZ Mobilhacker HEM 583 DL mit klappbarem Einzug und „Hybridantrieb“ [21.8.14]

Landschaftspflegeholz ist in der Aufarbeitung für die thermische Verwertung anspruchsvoll, da das Material sehr sperrig ist und als Rohware viel Luft enthält. Dementsprechend muss der Einzug der Zerkleinerungsmaschine stark und ausreichend groß dimensioniert sein, um [...]

JENZ neuer Chippertruck HEM 583 R noch als Euro 5 lieferbar [4.8.14]

JENZ zeigte auf der INTERFOST 2014 den Chippertruck HEM 583 R als 540-PS-Euro-5-Fahrzeug. Mit Einführung der neuen Abgasnorm Euro 6 wird der JENZ Chippertruck mit dem neuen MAN Diesel D 2676 mit 480 PS angetrieben. Dieser Motor bietet nach Unternehmensangaben ein höheres [...]

Mehr Nachhaltigkeit in der Wurzelholzaufbereitung: JENZ Wurzelholzernter R 900 und AZ 660 senken Produktionskosten [20.8.08]

Energieholz wird zukünftig noch mehr genutzt werden. Bei steigender Nutzung ist durchaus auch eine Verknappung möglich. Das ergibt sich aus dem einfachen Vergleich des vorhandenen nachhaltigen Holzpotentials und der geplanten zukünftigen Nutzung. Daraus folgert, dass der [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Kuhn erweitert Kreiseleggen-Programm mit neuem Modell HR 7040 R [22.4.18]

Mit der neuen klappbaren HR 7040 R mit einer Arbeitsbreite von laut Hersteller sieben Metern ergänzt Kuhn die Baureihe der HR Kreiseleggen. Laut Kuhn stellt sie den besten Kompromiss zwischen Arbeitsbreite und Transporthöhe dar, denn nach Einklappung erreicht sie eine [...]

New Holland erweitert CX6-Baureihe mit neuem Hybrid-Mähdrescher CH7.70 nach oben [23.8.20]

Mit dem neuen CH7.70 präsentiert New Holland einen Hybrid-Mähdrescher, bei dem der Hersteller das konventionelle Dreschwerk der CX6-Baureihe mit einem Rotor-Abscheidesystem kombiniert. Was Gewicht und Preis anbelangt, entspricht der neue CH7.70 einer leistungsgesteigerten [...]