Anzeige:
 
Anzeige:

Rapid präsentiert neue Einachsgeräteträger MONTA 161 und VAREA 161

Info_Box

Artikel eingestellt am:
22.3.2018, 7:26

Quelle:
ltm-ME, Bilder: Rapid Technic AG
www.rapid.ch

2 Bilder zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Mit den Modellen MONTA M161 und S161 sowie VAREA M161 und S161 ergänzt Rapid sein Produktsortiment um zwei Bergmähmaschinen im Leistungsbereich von 16 PS. Nach Unternehmensangaben sind die Einachsgeräteträger MONTA und VAREA mit 16 PS ab Mai 2018 mechanisch angesteuert (Modelle M161) sowie sensorisch/elektronisch angesteuert (Modelle S161) in beschränkten Mengen verfügbar.

Grundsätzlich unterscheiden dich die Geräteträger VAREA durch eine geringere Spurbreite für schmalere Anbaugeräte und eine zentral platzierte Achse für ein leichteres Ausheben von schweren Anbaugeräten von der Bergmähmaschine MONTA.
Die neuen MONTA M161 und S161 sowie VAREA M161 und S161 wurden mit leistungsstärkeren Motoren ausgerüstet und bieten 11,8/16 PS/kW. Wie auch die kleineren Modelle MONTA M/S141 und VAREA M/S141 (14 PS) verfügen die Einachsgeräteträger über einen stufenlosen hydrostatischen Fahrantrieb, bei dem weder Kuppeln noch Schalten vonnöten ist. Bei der Lenkung kann zwischen aktiver Handhebel- oder Holmlenkung umgeschaltet werden – die aktive Handhebellenkung soll ein noch müheloseres und präziseres Arbeiten erlauben. Auch die Benutzung verschiedener Anbaugeräte soll mit den Geräteträgern VAREA und MONTA kein Problem darstellen, verfügen sie doch über ein werkzeugloses Schnellwechselsystem. Beide Modelle wurden für mehr Komfort mit dem neuen Rapid Soft-Holmlager bestückt. Das einheitliche Bedienkonzept über alle Modelle beschleunigt die Einarbeitungszeit und die Zero-Turn-Funktion ermöglicht Wendung an Ort und Stelle.

Hauptunterschied der neuen Rapid MONTA und VAREA ist ihre Hangtauglichkeit. Der Einachsgeräteträger MONTA wurde für Mäharbeiten bis in extreme Steilhanglagen konzipiert (120 %) und besitzt deshalb einen tiefen Geräteschwerpunkt und eine weit hinten positionierte Achse; der Holm ist seitlich schwenkbar. Rapid ist überzeugt, ohne Zusatzgewichte ein hohes Balkenauflagegewicht zu erreichen.
Der Einachsträger VAREA, dessen Hangtauglichkeit Rapid mit 100 % beziffert, kann für unterschiedlichste Arbeitsanwendungen eingesetzt werden und ist deshalb mit einem seitlich schwenk- und drehbaren Holm ausgestattet, der das einfache Umfahren von Hindernissen erlaubt. Seine Gerätebalance wurde nach Unternehmensangaben optimiert, was ihn für das Arbeiten mit verschiedenen Anbaugeräten prädestiniert.

Autorin:

Dieser Artikel gefällt Dir? Dann unterstütze unsere Arbeit doch über die > Kaffeekasse!



Mehr über Rapid auf landtechnikmagazin.de:

Rapid präsentiert neuen Einachs-Geräteträger Kipos M141 [14.9.22]

Rapid stellt mit dem neuen Kipos M141 ein spezifisches Modell für den Garten- und Landschaftsbau vor, das sich durch seine Balance, den schmalen Radstand, den schwenk- und drehbaren Holm sowie den stufenlosen Fahrantrieb als kompromissloses Gerät für professionelles [...]

3000ster Rapid MONTA feierlich an Kundschaft übergeben [30.8.22]

Die Familie Manuela und Severin Achermann durfte ihren neuen Rapid MONTA inklusive modernstem Rubin-Balken und Multi-Twister in Empfang nehmen. Der Landwirt Severin Achermann, der in Nidwaldischen Niederrickenbach auf 1.200 m.ü.M. einen Milchbetrieb mit 16 Kühen und [...]

Neuer Geräteträger Rapid RoboFlail Vario D501 [16.5.22]

Mit dem Rapid RoboFlail Vario D501 wird das Rapid-Mähraupenportfolio um eine 50 PS starke Mähraupe für Forst und Landschaftspflege erweitert und löst damit den Rapid RoboFlail Vario 38 ab. Mit der Maschine „fürs Grobe“ wird die Vario-Serie ergänzt und die [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Sgariboldi kündigt neue selbstfahrende Futtermischwagen Serie 1000 an [18.9.14]

Mit der 1000er Serie kündigt Sgariboldi eine neue Baureihe kompakter, einfach aufgebauter Futtermischwagen-Selbstfahrer an, die laut Hersteller speziell für kleinere landwirtschaftliche Betriebe mit schmalen und schwer zugänglichen Futtertischen sowie für [...]

Neue Baureihe klappbarer Kreiseleggen LION 103 C von Pöttinger [13.1.21]

Pöttinger führt mit der Baureihe LION 103 C neue klappbare Kreiseleggen ein. Die beiden Modelle der Serie, LION 403 C und LION 503 C, verfügen laut Pöttinger über 4,0 respektive 5,0 m Arbeitsbreite und sind für Traktoren bis 320 PS Leistung ausgelegt. Die neuen [...]

Gezogene Sulky Düngerstreuer XT Econov mit neuem Modell und ISOBUS-Bedienung [31.5.20]

Sulky erweitert die Baureihe der gezogenen Düngerstreuer XT Econov mit dem neuen Modell XT 160 Econov nach oben. Zeitgleich wird bei allen Modellen der Serie die ISOBUS-Bedienung eingeführt. Insgesamt besteht die Baureihe XT Econov jetzt aus den drei Modellen XT 100, [...]

Stufenloser Deutz-Fahr Serie 6 TTV Agrotron kommt mit neuem Design [7.5.13]

Bereits auf der Agritechnica 2011 hatte Deutz-Fahr mit Vorstellung der neuen Serie 6 Agrotron Traktoren auch die stufenlose Version Serie 6 TTV Agrotron angekündigt. Auf der SIMA 2013 wurden die Serie 6 TTV Agrotron jetzt erstmals der Öffentlichkeit präsentiert – mit [...]

Multihog mit neuer Geräteträger-Serie CX auf der GaLaBau 2016 [1.8.16]

Der irische Hersteller Multihog stellt auf der diesjährigen GaLaBau seine neue Geräteträger-Serie CX mit den beiden (Grund-)Modellen CX 55 und CX 75 vor. Die neue CX-Baureihe erweitert das Multihog-Programm nach unten und zeichnet sich insbesondere durch ihre kompakten [...]

SILOKING zeigt SelfLine 4.0 Futtermischwagen: Neues Design, neue Volvo-Motoren [2.8.15]

Mit den neuen SelfLine 4.0 selbstfahrenden Vertikal-Futtermischwagen präsentiert Mayer SILOKING in den Reihen Compact 1612 (12 m³ bis 16 m³) und Premium 2215 (15 m³ bis 22 m³) neben weiteren technischen Leckerbissen neue Volvo-Motoren, die die Abgasnorm EU Stufe [...]