Anzeige:
 
Anzeige:

Stihl mit neuen Akku-Hoch-Entastern HTA 66 und HTA 86

Info_Box

Artikel eingestellt am:
04.1.2021, 7:22

Quelle:
ltm-KE, Bilder: Andreas Stihl AG & Co. KG
www.stihl.de

3 Bilder zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Stihl führt die neuen Akku-Hoch-Entastern HTA 66 und HTA 86 für Baumpflegearbeiten in Gärten und im Obstbau ein. Bei praktisch identischem Aufbau unterscheiden sich die neuen Stihl Akku-Hoch-Entaster hinsichtlich des Schaftes, der beim HTA 66 starr, beim HTA 86 hingegen teleskopierbar ausgeführt ist.

Mit seinem starren Schaft hat der neue HTA 66 nach Herstellerangaben eine Gesamtlänge von 240 cm. Beim HTA 86 findet ein Vierkant-Teleskopschaft Verwendung, der es gestatte, die Länge werkzeuglos laut Stihl zwischen 270 und 390 cm zu variieren. Das Gewicht der Geräte gibt der Hersteller ohne Akku mit 3,3 kg für den HTA 66 und 4,6 kg für den HTA 86 an. Stihl merkt hierzu an, dass sich die neuen Akku-Hoch-Entaster durch dieses geringe Gewicht in Verbindung mit einem ergonomischen Bediengriff komfortabel handhaben lassen. Dazu soll auch der in einem Akkuschacht im Gehäuse am unteren Ende des Schaftes integrierte Akku beitragen, da die Hoch-Entaster laut Stihl so für ermüdungsfreies Arbeiten optimal ausbalanciert sind.

Stichwort Akku: Hier setzt Stihl auf das hauseigene AP-System mit 36-V-Lithium-Ionen-Akku. Akku und Ladegerät gehören nicht zum Lieferumfang der beiden neuen Geräte. Sofern sie im Betrieb nicht bereits vorhanden sind, müssen sie demnach separat erworben werden. Der Antrieb der Schneidgarnitur erfolgt über einen nach Herstellerangaben leistungsstarken EC-Motor. Die Drehzahl des Motors ist am Handgriff stufenlos regelbar. Durch eine dem aktuellen Einsatz entsprechende Anpassung der Drehzahl sind laut Stihl lange Akku-Laufzeiten realisierbar. Der Hersteller weist darauf hin, dass der Motor so leise arbeitet, dass kein Gehörschutz erforderlich ist und auch das Umfeld nicht durch Lärm gestört wird. Zudem gibt es lokal natürlich auch keine Abgasemissionen.

Bei der Schneidgarnitur der Akku-Hoch-Entaster HTA 66 und HTA 86 handelt es sich um eine Kombination aus Rollomatic E Mini Führungsschiene und 1?4-Zoll Picco Micro 3 (PM3) Sägekette. Serienmäßig kommt die Schneidgarnitur beim HTA 66 mit einer Schnittlänge nach Herstellerangaben von 25 cm, beim HTA 86 von 30 cm zum Einsatz; ein Tausch gegen die längere respektive kürzere Variante ist bei beiden Modellen möglich.

Bei der Konstruktion der beiden neuen Akku-Hoch-Entaster hat Stihl nach eigenen Angaben auch auf Sicherheit un Komfort geachtet. Der Hersteller nennt hier die Abrutschsicherung für einen sicheren Griff bei der Arbeit und einen robusten Asthaken zum einfachen Entfernen des losen Schnittgutes aus dem Baum. Hinzu kommen die seitliche Kettenspannung und die verliersichere Mutter am Kettenraddeckel. Zudem bleibt der Füllstand des halbtransparenten, laut Stihl 105 cm³ fassenden, Öltanks immer im Blick. Der patentierte Spezialverschluss soll darüber hinaus das schnelle, werkzeuglose Öffnen und Schließen des Tanks ohne großen Kraftaufwand ermöglichen.

Die neuen Stihl Akku-Hoch-Entaster HTA 66 und HTA 86 sind ab sofort im Fachhandel erhältlich. Als Preis nennt Stihl (unverbindliche Preisempfehlung inklusive 19 % USt.) 519,00 Euro für den HTA 66 und 619,00 Euro für den HTA 86.

Autor:

Dieser Artikel gefällt Dir? Dann unterstütze unsere Arbeit doch über die > Kaffeekasse!



Mehr über Stihl auf landtechnikmagazin.de:

Stihl präsentiert neue MS 881 Motorsäge mit Stufe-V-Motor [11.4.21]

Mit der neuen MS 881 stellt Stihl eine Benzinmotorsäge mit knapp 9 PS vor, die das Unternehmen als stärkste Serien-Motorsäge der Welt bewirbt und die die MS 880 ersetzt. Angetrieben wird die neue Motorsäge MS 881 von einem Stihl 2-MIX-Motor mit 121,6 cm³ [...]

Stihl präsentiert neue Hochdruckreiniger RE 150 PLUS und RE 170 PLUS [8.2.21]

Mit den neuen RE 150 PLUS und RE 170 PLUS stellt Stihl Hochdruckreiniger mit großen Laufrädern vor, die durch ihre ergonomische und praktische Konstruktion die Reinigung von Fahrzeugen, Stall und Hof erleichtern sollen. In den neuen Hochdruckreinigern Stihl [...]

Das neue Stihl Helmset ADVANCE X-Climb für Einsätze im Baum und am Boden [2.12.20]

Stihl bietet mit dem ADVANCE X-Climb ein neues Helmset im modernen Design an. Entwickelt wurde es laut Stihl insbesondere für die Baumpflege, wo für die Arbeit in luftiger Höhe ein Kopfschutz benötigt wird, der nicht nur die empfindliche Kopfpartie gut schützt, sondern [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Fendt Pflanzenschutz: Feldspritze Rogator 300 und Selbstfahrer Rogator 600 [18.3.18]

Die Entscheidung, Challenger Produkte in Europa zukünftig unter der Marke Fendt zu vertreiben, beinhaltet naturgemäß nicht nur die Challenger Raupentraktoren sondern auch die Baureihen der angehängten und selbstfahrenden Feldspritzen Rogator 300 und 600. Mehr zu der [...]

Saphir stellt neue Perfekt S4 Grünlandeggen vor [10.2.17]

Rechtzeitig vor der kommenden Grünlandsaison und den demnächst anstehenden Frühjahrs-Pflegemaßnahmen führt Saphir Maschinenbau eine neue Generation der bekannten und bewährten Perfekt S4 Grünlandeggen ein. Die in vielen Punkten weiter optimierte, neue Saphir [...]

Deutz-Fahr führt neue Kompakttraktoren 5D Keyline ein [14.1.19]

Deutz-Fahr erweitert mit der aus den vier neuen Modellen 5070D Keyline, 5080D Keyline, 5090D Keyline und 5100D Keyline bestehenden Serie 5D Keyline sein Angebot an Kompaktschleppern im Leistungsbereich bis 100 PS. Dass Deutz-Fahr diese Traktoren als einfach ausgestattete [...]

Landini führt neue Serie 4 Stufe V Traktoren ein [5.4.21]

Landini präsentierte im Rahmen der EIMA 20 21 die neue Traktoren-Baureihe Serie 4 Stufe V im Kompaktsegment. Die Serie 4 Stufe V besteht aus den drei Modellen 4-060, 4-070 und 4-080 mit laut Landini 61 bis 75 PS Motor-Maximalleistung. Angetrieben werden die [...]

Claas führt Mähwerk DISCO 1100 TREND ein [24.7.16]

Zur neuen Saison stellt Claas die abgespeckte Version seines zur Agritechnica 2015 vorgestellten Mähwerks DISCO 1100 C/RC BUSINESS vor. Beibehalten wurde die Arbeitsbreite von 10,70 m – allerdings verzichtet das neue Mähwerk DISCO 1100 TREND auf den Aufbereiter und die [...]