Anzeige:
 
Anzeige:

TP entwickelt ersten Profi-Holzhacker TP 175 MOBILE E-ZE mit Elektro-Motor

Info_Box

Artikel eingestellt am:
30.4.2019, 7:27

Quelle:
VOGT GmbH & Co. KG
www.vogtgmbh.com

3 Bilder zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Die Vogt GmbH und der dänische Holzhacker-Produzent TP Linddana präsentieren gemeinsam eine absolute Neuheit auf dem Holzhäcksler-Markt: Der TP 175 MOBILE E-ZE ist der weltweit erste mobile Profi-Holzhacker mit einem Elektroantrieb.

„Im Hinblick auf die zunehmende gesellschaftliche Kritik an umweltschädlichen Verbrennungsmotoren haben wir mit dem Modell E-ZE eine völlig emissionsfreie Arbeitsmaschine entwickelt, die aber dennoch alle Ansprüche an eine professionelle Holzzerkleinerung erfüllt“, erläutert Vertriebsleiter Steffan Schikowski. Mit einem maximalen Stammdurchmesser von 175 mm verfügt der TP Elektro-Hacker nach Herstellerangaben über eine erstaunliche Leistungsstärke und eignet sich daher ideal für Kommunen, GaLaBau- oder Landschaftspflege-Betriebe.

Angetrieben wird der Scheibenhacker über einen LMC-Elektromotor mit laut Vogt 22/30 kW/PS Leistung und beachtlichen 85 Nm Drehmoment. Bei einer Kapazität von 150 Ah können mit dem Lithium-Ionen Akku laut Hersteller circa drei bis vier Stunden reine Hackleistung erreicht werden. Auf das Akkupaket gewährt TP übrigens grundsätzlich fünf Jahre Garantie.

Für den Grundrahmen und Hackereinheit setzt TP auf die robuste und langlebige Technik, die sich bereits tausendfach bewährt hat. Aufgebaut auf einem feuerverzinkten 80 km/h ALKO Pkw-Anhänger-Fahrwerk ist der TP 175 MOBILE E-ZE serienmäßig mit der patentierten, verschleißfesten TWIN DISC Doppel-Hackscheibe und dem TP OPTI CUT Messersystem ausgestattet. Über das elektrische ABS-System TP PILOT wird der Einzug automatisch gesteuert, während der Auswurf des Hackmaterials über den TP VARIO SPOUT flexibel reguliert werden kann. Wie beim 175 MOBILE mit Dieselmotor beträgt das Eigengewicht nach Herstellerangaben genau 750 kg, somit kann die komplette Einheit mit einem herkömmlichen Führerschein der Klasse B gefahren werden. TP legt, so Vogt, großen Wert auf eine einfache und schnelle Wartung der Geräte, indem alle Komponenten bedienerfreundlich zugänglich und leicht austauschbar sind.

Der Vertrieb der TP Holzhacker, die bisher unter der Marke Dücker vermarktet wurden, erfolgt in Deutschland durch die Vogt GmbH (siehe Artikel „Vogt übernimmt Vertrieb der TP Holzhacker“).



Mehr über VOGT GmbH auf landtechnikmagazin.de:

Vogt verstärkt Geschäftsführung [24.8.19]

Die Vogt GmbH & Co. KG mit Standorten in 57392 Schmallenberg und 74547 Untermünkheim, seit Jahrzehnten bekannt für professionelle Mulchtechnik, Holzhacker und Baumstumpffräsen, hat nach eigenen Angaben Ihre Geschäftsführung erweitert. Wolfgang Vogt, neben Andre Vogt [...]

MDB Profi-Mulchraupen jetzt neu mit HBC Hochfrequenz-Funk [13.8.19]

Der Landschaftspflege-Spezialist Vogt bietet mit dem MDB Produktprogramm eine große Auswahl an Mulchraupen und multi-funktionellen Raupenfahrzeugen von 20 bis 80 PS Leistung an. Für die leistungsstärksten Modelle LV500 (50 PS Dieselmotor), LV600 (58 PS Dieselmotor) und [...]

Neue 40 PS Funkraupe LV 400 PRO von MDB [8.5.19]

Pünktlich zum Start der Mäh- und Mulchsaison präsentiert der Landschaftspflege-Spezialist Vogt ein neues Modell der MDB Funkraupen. Mit der neuen LV 400 PRO wurde, so Vogt, ein vergleichsweise leichter Geräteträger mit erstaunlicher Leistungsstärke entwickelt. Das [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Neues Agrar-Simulationsspiel Farm-Experte 2016 – landtechnikmagazin.de verlost fünf Exemplare [30.6.15]

Mit der neuen PC-Spiel Farm-Experte 2016 des polnischen Entwicklerteams Silden und des Publishers Ravenscourt stellt Koch Media einen Agrar-Simulator vor, der die Bereiche Landwirtschaft, Viehzucht und Obstbau abdeckt. Und landtechnikmagazin.de freut sich, fünf Exemplare [...]

Köckerling führt neuen Mulchsaatgrubber Vector 900 ein [25.9.17]

Köckerling führt mit dem neuen Vector 900 einen gezogenen Mulchsaatgrubber ein, der trotz der großen Arbeitsbreite von 9,00 m mit kompakten Transportmaßen aufwarten kann: Köckerling nennt eine Transporthöhe von 3,99 m bei 3,00 m Transportbreite. Beim neuen [...]