Anzeige:
 
Anzeige:

Veränderungen im Vorstand und Einrichtung eines neuen Ressorts bei der Husqvarna Group

Info_Box

Artikel eingestellt am:
28.1.2018, 18:28

Quelle:
Husqvarna Group GARDENA GmbH
www.husqvarnagroup.com

2 Bilder zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Um die umfassende und schnelle digitale Transformation der Husqvarna Group zu steuern, wird nach Unternehmensangaben innerhalb des Vorstands ein neues Ressort eingerichtet: „Group Digital, Operations and Technology“. Das neue Ressort soll die Divisionen der Group bei der digitalen Transformation unterstützen und Synergien zwischen ihnen sicherstellen.

Das neue Ressort wird von Pavel Hajman, derzeit President der Husqvarna Division, geleitet und besteht aus den derzeitigen strategischen Konzernfunktionen „Technology Office“, „Group Operations“ und den Group Information Services (GIS) sowie dem Program Office für Effizienzprogramme.

„Die markengetriebene, divisionale Struktur unseres Forst- und Gartengeschäfts wurde im Jahr 2015 eingeführt und hat erfolgreich die geplanten Ergebnisse geliefert. Wir befinden uns jedoch mitten in einer digitalen Transformation, die uns neue Möglichkeiten eröffnet für die Entwicklung unsere Produkt- und Servicelösungen, für die Eröffnung neuer Vertriebs- und Servicekanäle und uns die Chance gibt, unsere Lieferkette effizienter zu betreiben. Die Veränderungen im Vorstand sichern die bestmögliche Unterstützung für unsere Divisionen und stärken unsere Fähigkeiten in dieser Hinsicht“, sagt Vorstandsvorsitzender Kai Wärn.

Zum 1. Februar 2018 wird Sascha Menges, bislang President der Gardena Division und Standortleiter Deutschland, in die Stockholmer Konzernzentrale wechseln und von dort aus die Husqvarna Division leiten. Mit einem Jahresumsatz 2016 von rund 18 Milliarden schwedischen Kronen (ca. 1,8 Milliarden Euro) ist die Husqvarna Division nach Unternehmensangaben die größte Geschäftseinheit der Gruppe, die rund die Hälfte des Konzernumsatzes ausmacht Seine Nachfolge in Ulm an der Spitze der Gardena Division und als Leiter der deutschen Standorte tritt Pär Åström an, der bislang Vorstandsmitglied der Husqvarna Group für Strategie und Geschäftsentwicklung ist.

Außerdem werden ab 1. Februar 2018 folgende Veränderungen im Vorstand vorgenommen: Per Ericson, derzeit SVP of People & Organization, wird zusätzlich die Leitung der strategischen Konzernfunktion Business Development übernehmen und Hillevi Agranius, Chief Information Officer, wird in den Vorstand berufen.

Ab 19. Februar 2018 wird zudem Mona Abbasi die Position des SVP Group Communications, Brand & Marketing als Mitglied des Konzernvorstands übernehmen. Zuletzt hatte Mona Abbasi die Position als VP Consumer Experience & Brand bei der Electrolux Group inne. „Ich freue mich sehr, Mona Abbasi bei der Husqvarna Group willkommen zu heißen. Aufbauend auf eine 20-jährige internationale Marketing-Karriere bringt sie Erfahrungen mit, die für unsere weitere Entwicklung besonders wertvoll sind: Veränderung in Unternehmen zu befördern, die auf das Kundenerlebnis fokussiert und von der Marke getrieben sind, ermöglicht durch digitale Transformation“, sagt Kai Wärn.



Mehr über Husqvarna auf landtechnikmagazin.de:

Gardena mit starkem Umsatzplus im ersten Halbjahr 2018 [14.9.18]

Im ersten Halbjahr 2018 hat Gardena nach Unternehmensangaben seinen Umsatz gegenüber der Vorjahresperiode erneut um 20 Prozent auf rund 475 Millionen Euro* steigern können. Damit setzt sich auch im Jahr des 50. Jubiläums des Original-Schlauchstecksystems der erfolgreiche [...]

Werkstatt „Heuweg 7“ – gemeinsam unter einem Dach arbeiten [10.1.18]

Im November vergangenen Jahres eröffnete im Ulmer Donautal ein Modell für Beschäftigung, das bislang beispiellos ist. Durch den Zusammenschluss verschiedener Partner aus dem Sozialbereich und der Wirtschaft ist eine Werkstatt entstanden, in der Menschen mit Behinderung [...]

Husqvarna Automower 450X erhält Auszeichnung der COMPUTER BILD [5.9.17]

Die Leser der Zeitschrift COMPUTER BILD haben den Husqvarna Automower 450X mit dem Leserpreis „Der Goldene Computer“ ausgezeichnet. Der smarte Mähroboter überzeugte die Leser nach Herstellerangaben aufgrund der Verwendung von GPS zur Navigation sowie der Steuerung [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Fliegl zeigt neues Gülleverteil-Gestänge SlurryJib mit Ultraschall-Steuerung [25.10.15]

Fliegl stellt mit dem neuen SlurryJib ein aktives Gestänge vor, dass bodennahe Gülle-Ausbringung mittels Schleppschuhtechnik in einer neuen Form ermöglichen soll. Fliegl unterstreicht besonders die Höhenführung via Ultraschall, den Stahlfachwerk-Aufbau, die Dämpfung [...]

Deutz-Fahr eröffnet neues Kundenzentrum in Lauingen [2.6.17]

Zusammen mit dem neuen Traktorenwerk DEUTZ-FAHR LAND eröffnete Deutz-Fahr in Lauingen ein neues Kundenzentrum, die DEUTZ-FAHR ARENA. Neben einem Deutz-Fahr Museum erwartet die Besucher auf über 3.800 m² Grundfläche der Deutz-Fahr Merchandising-Shop, ein Kinderbereich, [...]

Annaburger führt neuen Tridem-Muldenkipper EcoLiner HTS 33.12 mit hydraulischem Fahrwerk ein [28.1.18]

Optimiertes Eigengewicht, hohe Nutzlast, bodenschonend auf dem Feld und bestmögliche Fahreigenschaften auch auf unebenen Feldwegen: Diese Anforderungen erfüllt laut Annaburger der neue Tridem-Muldenkipper EcoLiner HTS 33.12 mit hydraulischem Fahrwerk. Der HTS 33.12 mit [...]

Kverneland Group stellt neuen Grubber CLC pro Cut vor [18.3.15]

Der neue Kverneland Grubber CLC pro Cut wurde speziell für den den Einsatz auf Böden mit größeren Ernterückständen wie Maisstoppeln oder Lagergetreide konzipiert. Für diese Verwendung verfügt der Anbaugrubber über eine Schneidscheibenreihe und zwei Zinkenreihen. [...]