Anzeige:
 
Anzeige:

Kubota präsentiert neuen F-251 Frontmäher

Info_Box

Artikel eingestellt am:
26.5.2021, 7:29

Quelle:
Kubota (Deutschland) GmbH
www.kubota.de

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Mit dem F-251 stellt Kubota einen neuen Frontmäher vor, der insbesondere durch ein effizientes Arbeiten überzeugen soll – egal, ob beim Mähen mit Seitenauswurf, Heckauswurf oder im Mulchverfahren.

Der neue Frontmäher F-251 bietet Kubota zufolge dank eines leistungsstarken, haltbaren und robusten Kubota-Dreizylinder-Dieselmotors (1.123 cm³), der nicht nur die neueste EU-Abgasrichtlinie der Stufe V erfüllt, sondern mit seinen 18/25 PS/kW auch eine hohe Produktivität ermöglicht, Leistung und Bedienkomfort auf hohem Niveau. Durch den geräumigen Bedienplatz kann nach Herstellerangaben – unabhängig von den jeweiligen Arbeitsbedingungen – stets effizient gearbeitet werden. Alle Bedienelemente seien ergonomisch positioniert und die Instrumententafel bei allen Lichtverhältnissen klar und gut ablesbar. Für zusätzlichen Komfort kann das verstellbare Lenkrad in die optimale Position gebracht werden. Der Fahrantrieb erfolgt hydrostatisch mit zwei mechanischen Gruppen. Der Allradantrieb ist serienmäßig, die Zuschaltung erfolgt wahlweise manuell oder automatisch.
Durch die einteilige und weit öffnende Motorhaube sind beim neuen Frontmäher F-251 alle für die Wartung relevanten Komponenten schnell und einfach zugänglich. Das Mähwerk lässt sich mit wenigen Handgriffen um 90° aufstellen, um schnellen Zugang für Messerwechsel und Reinigung zu gewährleisten. Serienmäßig ist ein LED-Arbeitsscheinwerfer zum sicheren Ausleuchten des Mähbereichs verfügbar.

Die neuen Mähwerke der Kubota Frontmäher F-251 haben eine Schnittbreite von 152 cm und sind wahlweise für Seiten- oder Heckaufwurf konzipiert. Für beide Ausführungen sind effiziente Mulchausrüstungen verfügbar. Die hochbeanspruchten vorderen Laufräder der Mähwerke sind pannensicher ausgeführt; das reduziert Wartung und Reparaturen.
Ein weiterer Vorteil des Kubota Frontmähers F-251 sind die speziell für den einfachen Transport konzipierten Verzurrpunkte an der Vorder- und Rückseite, die eine zuverlässige und sichere Verankerung beim Transport auf einem Anhänger ermöglichen.



Mehr über Kubota auf landtechnikmagazin.de:

AgJunction wird Teil der Kubota Group [23.12.21]

Die Kubota Corporation übernimmt nach eigenen Angaben mit Kubota Canada sämtliche Anteile an dem nordamerikanischen Precision-Farming-Specialisten AgJunction. Kubota hat seine langfristige Vision „Global Major Brand 2030“ (GMB2030) dem Thema smarte Landwirtschaft [...]

Kubota erhöht Beteiligung an Escorts [9.12.21]

Wie die Kubota Corporation mitteilt, hat der Konzern mit dem indischen Fahrzeugbauer Escorts Limited eine strategische Vereinbarung getroffen, deren Ziel eine Mehrheitsbeteiligung Kubotas an Escorts als einem der führenden Traktorenhersteller Indiens ist. Nach [...]

Kubota erwirbt Spezialkulturen-Spritzenhersteller Pulverizadores Fede [9.11.21]

Wie das Unternehmen mitteilt, hat die Kubota-Gruppe beschlossen, 100 % der Aktien von Pulverizadores Fede, S.L., einem spanischen Hersteller von Sprüh- und Zerstäubersystemen für Spezialkulturen zu erwerben und Pulverizadores Fede zur Tochtergesellschaft von Kubota zu [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Neuer Anbaubock für optimale Bodenanpassung beim neuen Claas Frontmähwerk DISCO MOVE [1.7.18]

Claas erweitert die bekannten DISCO Frontmähwerk-Baureihe mit den neuen Modellen DISCO 3200 MOVE und DISCO 3600 MOVE. Kennzeichen der Claas DISCO MOVE Front-Scheibenmähwerke ist der neu entwickelte Anbaubock mit Kinematik, der dem Mähwerk für eine optimale [...]

Neuer Joskin Ansaugrüssel erlaubt maximale Flexibilität bei der Befüllung von Güllefässern [17.4.17]

Joskin erweitert sein Angebot an Gülle-Ansaugrüsseln um ein neues Modell mit Drehpunkt vorne oben am Güllefass. Der dreigelenkige Aufbau und ein Schwenkbereich von 360 Grad sollen einen flexiblen Einsatz des Ansaugrüssels in allen erdenklichen Pumpsituationen [...]

Neue gezogene Feldspritze Kuhn LEXIS 3000 und Gestänge MEA2 und MTA2 [29.5.16]

Die neue gezogene Feldspritze LEXIS 3000 erweitert das Kuhn Pflanzenschutzprogramm um ein Einsteigermodell, bei dem der Fokus neben der Effizienz und dem Preis-Leistungs-Verhältnis vor allem auf der einfachen Bedienung liegt. Zusammen mit der neuen LEXIS 3000 präsentiert [...]

Strautmann erneuert Ladewagen Super-Vitesse CFS [25.4.16]

Die neuen Strautmann Super-Vitesse Ladewagen CFS 3102 und 3502 zeichnen sich durch das CFS-Ladeaggregat, einem überarbeiteten Rotor mit Zinkenplatten und neue Fahrwerke aus. Das Fassungsvermögen der Super-Vitesse CFS beziffert Strautmann mit 29 und 33 m³ nach DIN 11741. [...]