Anzeige:
 
Anzeige:

Stihl mit Neuheiten auf der Agritechnica 2023

Info_Box

Artikel eingestellt am:
15.9.2023, 7:30

Quelle:
ANDREAS STIHL AG & Co. KG
www.stihl.de

4 Bilder zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Auf der Agritechnica 2023 präsentiert Stihl in Halle 26 auf Stand D32 nach eigenen Angaben zahlreiche Innovationen. Im Mittelpunkt des Messeauftritts stehen dabei die für professionelle Ansprüche konzipierten Akku-Geräte aus dem Stihl AP-System inklusive der zugehörigen Akkus. Ergänzt werden sie durch die optimal darauf abgestimmten Lösungen im Bereich des Energie- und Lademanagements. Sie gewährleisten, so Stihl, dass professionelle Anwender*Innen stets genügend Energie für ihren Arbeitsalltag zur Verfügung haben.

So gibt es auf der Agritechnica in Hannover unter anderem die FSA 200 zu sehen, die aktuell leistungsstärkste Akku-Motorsense im Stihl Sortiment, die dank Anti-Vibrationssystem, ergonomischer Bediengriffe und großem Faden-Mähkreis für schnellen, kräfteschonenden Mähfortschritt sorgen soll. Außerdem mit dabei ist die neue Akku- Säge Stihl MSA 220 C-B. Ausgestattet mit einer neuen Schneidgarnitur, bestehend aus der Vollmeißel-Sägekette Stihl 3/8 Zoll Picco Super 3 Pro (PS3 Pro) und der Führungsschiene Stihl Light P04 mit 1,1 mm Nutbreite, gewährleistet sie laut Stihl eine um bis zu 20 Prozent höhere Schnittleistung gegenüber einer herkömmlichen 3/8 Zoll PS-Sägekette mit 1,3 mm Treibglieddicke. Auch die MSA 220 TC-O, die leistungsstärkste Akku-Baumpflegesäge im Stihl Sortiment, ist am Stihl Messestand zu sehen. Sie bezieht ihre Energie vom Akku AP 300 S, der laut Stihl nicht nur durch seinen hohen Energieinhalt besticht, sondern auch in die digitale Lösung für ein effizientes Flottenmanagement, Stihl connected, eingebunden werden kann. Damit steht Kund*Innen, so Stihl, über das connected Portal zusätzlich zu den Daten ihrer vernetzten Geräte auch die Informationen zum Gesundheitszustand ihrer Akkus komfortabel und übersichtlich zur Auswertung und Analyse zur Verfügung. Live-Präsentationen am Messestand bieten zusätzliche Einblicke und die Gelegenheit, viele der vorgestellten Neuheiten direkt zu erleben.

Darüber hinaus können sich die Gäste auf dem Messestand von Stihl über Möglichkeiten rund um stationäres und mobiles Lademanagement informieren. Das Angebot der nach Unternehmensangaben optimal aufeinander abgestimmten Komponenten reicht von unterschiedlichen Ladegeräten und Ladeschränken über die Powerstation Stihl PS 3000, die für eine Stromversorgung fernab von Steckdosen sorgt, bis hin zu gemeinsam mit Partnerunternehmen entwickelten Transport- und Ladelösungen.

Abgerundet wird der Messeauftritt laut Stihl mit zahlreichen Innovationen beim Zubehör. Hierzu gehören unter anderem der Sonderkraftstoff Stihl MotoMix Eco mit zehn Prozent Anteil an Rohstoffen aus regenerativen Quellen sowie das modulare Gurtsystem Stihl ADVANCE X-Flex. Außerdem am Messestand in Hannover dabei ist das Helmset Stihl ADVANCE X-Vent ProCOM. Es verbindet den Schutz für Kopf und Gehör mit einer Kommunikationslösung, die nicht nur eine Verbindung von bis zu 16 Nutzenden ermöglicht, sondern auch die direkte Spracheingabe in die Holzliste-App von Stihl.

Veröffentlicht von:

Mehr über Stihl auf landtechnikmagazin.de:

Weniger Belastung von Gelenken und Muskulatur mit dem Stihl ADVANCE Grip [17.7.24]

Neues für kleine und große Stihl-Fans im Stihl-Markenshop [10.4.24]

Stihl präsentiert neuen Akku-Hoch-Entaster Stihl HTA 150 mit leichtem Starr-Schaft [24.1.24]

Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

SILOKING zeigt SelfLine 4.0 Futtermischwagen: Neues Design, neue Volvo-Motoren [2.8.15]

Landini führt neue Traktoren-Baureihen Serie 6-T4i und Serie 7-T4i ein [6.7.14]

Mini-Update für Fendt Traktoren-Serie 500 Vario [16.10.16]