Anzeige:
 
Anzeige:

Der AS-Motor AS 531 jetzt neu als 3in1-Modell

Info_Box

Artikel eingestellt am:
24.1.2018, 7:28

Quelle:
AS-Motor Germany GmbH & Co. KG
www.as-motor.de

2 Bilder zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Den Rasenmäher AS 531 stattet AS-Motor neuerdings serienmäßig mit einem Mulchkit aus, das sich je nach Anforderung werkzeugfrei an- und abmontieren lässt. So ist er für den Einsatz als Mulcher, falls das Schnittgut als natürlicher Dünger genutzt und an Ort und Stelle verbleiben soll, oder als Mäher mit oder ohne Fangsack geeignet – 3in1 eben.

Der AS 531 3in1 ist entweder mit AS-2-Takt-Motor oder einem 4-Takt-Motor von Briggs & Stratton erhältlich. AS-Motor ist nach eigenen Angaben weltweit der einzige Hersteller, der 2-Takt-Motoren für Mähmaschinen fertigt, die der geltenden EU-Abgasrichtlinie 97/68/EG genügen. Da die Motorschmierung mit dem AS-2-Takt-Motor lageunabhängig erhalten bleibt, sind nach Herstellerangaben selbst Mäharbeiten an Schräglagen mit 45 Grad und mehr möglich ohne einen Motorschaden zu riskieren. Der AS-2-Takt-Motor ist zusätzlich standardmäßig mit einer EasyStart-Funktion ausgestattet. Das digitale Zündsystem Capacitor Discharging Ignition oder kurz CDI, halbiert die für den Start erforderliche Drehzahl, so dass sich der Mäher laut AS-Motor sehr leicht starten lässt. Das vom 2-Takt-Motor erzeugte hohe Drehmoment sorgt nach Herstellerangaben auch bei feuchtem Gras dafür, dass es vollständig im Fangsack landet. Der Grasfangkorb hat laut AS-Motor ein Fassungsvermögen von 75 Litern und eine Füllstandsanzeige.

Beim Stichwort Arbeitssicherheit punktet der AS 531 3in1 laut Hersteller unter anderem, weil er ist als einziger Profi-Rasenmäher in seiner Geräteklasse mit automatischer Sicherheitsbremse und Differenzialsperre ausgestattet ist: Sobald der Messerkupplungshebel gelöst ist, wird die Parkbremse aktiviert und er kommt zum Stillstand, egal wie steil es ist. Das bringt dem Anwender Sicherheit. Die offene V-Form des Lenkers mit dem von AS-Motor entwickelten Bedienkonzept entlastet laut AS-Motor den Geräteführer: Mit der linken Hand lässt sich über den Variomatic-Hebel die Geschwindigkeit von 3,0 bis 4,5 km/h regeln, während die rechte Hand lenkt und die Messerkupplung sowie die Parkbremse bedient. Die Messerkupplung ermöglicht es, das Messer beispielsweise beim Entleeren des Fangsacks zum Stillstand zu bringen, so dass der Motor nicht abgestellt und neu gestartet werden muss.

Dank seines schwenkbaren Lenkers soll sich der AS 531 3in1 zudem überall dort gut einsetzen lassen, wo mit großen handgeführten oder Aufsitzmähern kein Durchkommen ist: entlang von Hauswänden und von Gestrüpp oder beim Mähen neben parkenden Autos. Der Lenker ist gummigelagert und verfügt über eine Vibrationsdämpfung namens VibrationProtect, die laut Hersteller die Hand-Arm-Schwingungen reduziert – und damit das bekannte Kribbeln in den Händen. Für ein ergonomisches Handling und ermüdungsfreies Arbeiten soll darüber hinaus eine ausgeklügelte Gewichtsverteilung sorgen. Mit einer Schnittbreite von 53 Zentimetern soll der AS 531 3in1 damit auch auf kleinteiligeren Flächen ein zügiges Vorankommen erlauben.



Mehr über AS-Motor auf landtechnikmagazin.de:

Neuer Aufsitz-Schlegelmäher AS 1040 Yak 4WD von AS-Motor [23.6.18]

Der neue Aufsitz-Schlegelmäher AS 1040 Yak 4WD der AS-Motor Germany GmbH & Co. KG vereinigt laut Hersteller die robuste Leistungsfähigkeit eines Schlegelmähers mit der Kletterfähigkeit und dem Komfort der AS-Allrad-Aufsitzmäher. Damit lässt sich laut AS-Motor selbst [...]

Neue ferngesteuerte Mähraupe AS 751 RC von AS-Motor [19.4.18]

AS-Motor stellt mit dem neuen ferngesteuerten AS 751 RC einen Schlegelmulcher mit Raupenantrieb vor, der in schwierigem und steilem Terrain nicht nur effizient Hochgras zu feinem Mulch zerkleinert, sondern als ferngesteuertes Gerät auch den Anwender entlastet. [...]

AS-Motor präsentiert neuen Hochgras-Aufsitzmäher AS 980 [21.6.17]

Mit dem neuen AS 980 erweitert die AS-Motor Germany GmbH & Co. KG ihr Produktprogramm um einen leistungsstarken, professionellen Aufsitz-Allmäher. Der neue Aufsitzmäher AS 980 kommt laut AS-Motor im Herbst 2017 in den Fachhandel. Der neue Hochgras-Aufsitzmäher AS 980 [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Neuer Kerner Dreipunkt-Sternradgrubber Corona für den universellen Einsatz [27.12.15]

Kerner präsentierte auf der Agritechnica 2015 mit dem neuen Sternradgrubber Corona eine Maschine, die sich für unterschiedliche Anforderungen bei der Bodenbearbeitung individuell konfigurieren und so universell einsetzen lässt. Der neue Kerner Corona für den [...]

Frischer Wind bei CX Mähdreschern von New Holland [7.2.16]

Ein weiteres Modell, neue Motoren und eine komfortablere Kabine sind die Hauptmerkmale der neuen Standard-Mähdrescher-Baureihe CX. Und, nicht zu vergessen: neue Namen. Die CX-Serie besteht aus zwei 5-Schüttlermodellen, die jetzt die Namen CX7.80 und CX7.90 tragen sowie [...]

Neue Ausstattungsoptionen für Pöttinger Ladewagen [4.6.17]

Für die laufende Saison 2017 bietet Pöttinger im Zuge der kontinuierlichen Weiterentwicklung eine Reihe neuer Ausstattungsoptionen für die Ladewagen der Baureihen EUROBOSS, PRIMO, EUROPROFI, TORRO (COMBILINE) und JUMBO (COMBILINE) an. Als neue Wunschausstattung für [...]

Vicon stellt neues Butterfly-Mähwerk EXTRA 7100T vor [8.7.16]

Bei der neuen Mähwerkskombination Vicon EXTRA 7100T lag das Hauptaugenmerk der Konstruktion auf hoher Flächenleistung und optimierter Bodenanpassung. In Kombination mit einem 3,50-m-Frontmähwerk beziffert Vicon die maximale Arbeitsbreite der neuen EXTRA 7100T mit 10,20 m [...]

Fendt mit überarbeitetem Quaderballenpressen-Programm [26.3.14]

AGCO/Fendt hat sein Quaderballenpressen-Programm überarbeitet und stattet die sechs Modelle 870, 990, 1270, 1290, 1290 XD und 12130 mit verbesserter Ballenpresskammer, elektronischer Ballenlängenverstellung, modifizierter Tandemachse, automatischer Kettenschmierung sowie [...]