Anzeige:
 
Anzeige:

Neue effiziente Motoren für selbstfahrende FSI Stubbenfräsen

Info_Box

Artikel eingestellt am:
08.10.2017, 18:27

Quelle:
VOGT GmbH & Co. KG
www.vogtgmbh.com

2 Bilder zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Wie die Vogt GmbH mitteilt, stattet der dänische Baumstumpffräsen-Spezialist FSI seine selbstfahrenden Fräsmaschinen ab sofort mit neuen Motoren aus, die laut Hersteller bei gleicher beziehungsweise erhöhter Leistungsfähigkeit deutlich sparsamer und umweltfreundlicher arbeiten.

Mit den Modellen B20, B22 und B28 hat FSI drei verschiedene Wurzelfräsen mit Benzinmotoren von 13 bis 28 PS (9,5 – 20,5 kW) im Programm. Durch die neuen HIGH-EFFICIENT Motoren von Kohler mit elektronisch regulierter Kraftstoffeinspritzung wird nun nach Herstellerangaben bis zu 15% weniger Benzin verbraucht. Darüber hinaus werden alle gesetzlichen Abgasnormen erfüllt.

Auch bei den FSI-Geräten mit Dieselmotor wurde die Technik optimiert, hier konnte die Leistung sogar deutlich gesteigert werden. Schon die D67 mit 67 PS Dieselmotor war, so Vogt, besonders bei professionellen Dienstleistern sehr beliebt, mit der neuen D74 bewegt sich FSI in einer neuen Leistungsklasse für Profi-Stubbenfräsen. Maximal 55/74 kW/PS werden nach Herstellerangaben mit bis zu 330 Nm Drehmoment über direkten POWER-BELT Antrieb auf das HARDOX-Fräsrad übertragen. Auch dieser Motor erfüllt alle Anforderungen für nachhaltige und umweltbewusste Fräsarbeiten.

Neben den Fräsen mit Verbrennungsmotor bietet FSI mit den hydraulischen Baumstumpffräsen für Bagger und Radlader sowie Geräten für den Traktoranbau übrigens ein „Full-Line“-Programm an. Nähere Informationen zu den FSI Stubbenfräsen der Vogt GmbH erhalten Interessierte unter www.vogtgmbh.com oder telefonisch unter 02972/97620.



Mehr über VOGT GmbH auf landtechnikmagazin.de:

Neue FSI power-tech Stubbenfräse D42 mit 42-PS-Motor [16.5.18]

Wie die Vogt GmbH mitteilt, führt FSI power-tech, Baumstumpffräsen-Spezialist aus dem dänischen Torring, die neue Stubbenfräse D42 mit 42-PS-Motor und 1.700 mm Aktionsradius ein. FSI schließt damit die Lücke zwischen den 30 PS Fräsen und der D74 mit 74 PS [...]

Neue MDB Funk-Mulchraupe LV300 PRO mit wassergekühltem Motor [18.4.18]

Der Mulchraupen-Spezialist MDB hat in Zusammenarbeit mit der Vogt GmbH sein Produktprogramm um eine verstärkte 30 PS-Funkraupe erweitert: Seit diesem Jahr ist das Modell LV300 auch als „PRO“-Version mit einem wassergekühlten, laut Hersteller 22/30 kW/PS starken [...]

Vogt mit neuer DIGGER Heckbagger-Serie BA [14.2.18]

Vogt stellt mit der Serie BA neue DIGGER Heckbagger in preisgünstiger Ausführung für den Anbau an Traktoren vor. Wie die bisherigen DIGGER-Modelle zeichnet sich auch die BA Baureihe laut Vogt durch eine qualitativ hochwertige Verarbeitung unter Verwendung hochwertiger [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Zetor führt neue Traktoren Major 60 und Major 80 mit Deutz-Motor ein [30.6.15]

Wie Ende vergangenen Jahres bekannt gegeben, verbaut Zetor neben den selbst produzierten Motoren nun auch solche der Deutz AG. Die nun vorgestellten Modelle Major 60 und 80 sind die ersten, bei denen diese strategische Entscheidung in die Tat umgesetzt wurde. Sowohl im [...]

Zunhammer Gülletechnik zeigt VAN-Control 2.0 [25.9.15]

Mit VAN-Control 2.0 präsentiert Zunhammer sein Online-Messsystem für Gülle- und Gärsubstrate in einer neuen, kompakteren Form. Neu beim verbesserten VAN-Control 2.0 ist neben der Integration eines ISOBUS-Jobrechners auch der niedrigere Preis und die Verwendbarkeit an [...]

Spurführung und Update für Fendt Kompakttraktoren 200 S Vario und Schmalspurschlepper 200 V / F / P Vario [17.9.17]

AGCO / Fendt führt zur Agritechnica 2017 bei den kompakten Standardschleppern 200 S Vario und den Schmalspurtraktoren 200 V / F / P Vario ein Update mit EU-IIIB-Motoren und einigen Detailmodifikationen beziehungsweise neuen Ausstattungsoptionen ein. Zudem können [...]