Anzeige:
 
Anzeige:

Neuer Rückeanhänger P11+ und neuer hydraulischer Radantrieb uniDRIVE von Pfanzelt

Info_Box

Artikel eingestellt am:
05.12.2017, 7:31

Quelle:
ltm-ME, Bilder 1+3: ltm-KE, Bild 2: Pfanzelt Maschinenbau GmbH
www.pfanzelt-maschinenbau.de

3 Bilder zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Pfanzelt stellte auf der Agritechnica 2017 den neuen hydraulischen Radantrieb uniDRIVE vor und erweitert mit dem neuen P11+ die Baureihe der Profi Rückeanhänger nach unten.

Wie alle Pfanzelt Profi Rückeanhänger wird auch der neue P11+ über einen Zentralrohrrahmen mit einer Zentralrohrstärke von 200 x 200 x 10 mm aufgebaut, um optimale Stabilität zu gewährleisten. Pfanzelt beziffert die Nutzlast des neuen Rückeanhängers P11+ mit 9 t. Pfanzelt unterstreicht, dass der Rahmenauszug und die verschiebbare Achse optimale Gewichtsverteilung bei großer Ladeflexibilität ermöglichen; eine 25-km/h-Zulassung wird optional angeboten. Hauptunterscheidungskriterium zum bestehenden Pfanzelt P11 ist der Ladekran LK 4267 (P11: LK 4167), der neben einem hohem Hub- sowie Schwenkmoment (Hubmoment netto: 40,5 kNm, Schwenkmoment netto: 15,2 kNm) zusätzlich auch einen Eilgang für noch schnelleren Teleskopausschub bietet. Pfanzelt empfiehlt den neuen Rückeanhänger P11+ Waldbauern und Semiprofis mit anspruchsvollen Einsätzen und gibt den Netto-Aktionspreis mit 22.700 € an.

Pflanzelt bietet mit dem neuen hydraulischen Radantrieb uniDRIVE neben dem hydraulischen Radnabenantrieb, dem Frictionsantrieb und dem Hydromechanischen Antrieb nun ein viertes Antriebssystem an, das nach Herstellerangaben Maßstäbe beim Preis-Leistungs-Verhältnis setzen soll. Der neue Radantrieb uniDrive ist für die Rückeanhänger Pfanzelt S-line S9 und S11 sowie die Profi Rückeanhänger P11, P13 und den neuen P11+ lieferbar.
Der neue hydraulische Radantrieb uniDRIVE soll pro Rad bis zu 2 t maximaler Schubkraft bieten und eine Höchstgeschwindigkeit des Rückewagens von bis zu 8 km/h erzielen. Die Hydraulikversorgung wird über die Eigenölversorgung oder die Hydraulik des Schleppers realisiert. Pfanzelt betont, durch ein Ausfahren des Antriebes werde bei Straßenfahrten Verschleiß verhindert. Die Montage von Gleitschutzketten ist nach Herstellerangaben möglich.

Autorin: Magdalena Esterer

Dieser Artikel gefällt Dir? Dann unterstütze unsere Arbeit doch über die > Kaffeekasse!

Mehr über Pfanzelt auf landtechnikmagazin.de:

Pfanzelt stellt neue Anbaugeräte für Multifunktionsraupe Moritz Fr50 vor [19.6.18]

Im vergangenen Jahr präsentierte Pfanzelt erstmals die aus der Moritz Fällraupe hervorgegangene Multifunktionsraupe Moritz Fr50 vor. Jetzt macht Pfanzelt den konsequenten nächsten Schritt und stellt zur Interforst 2018 vier neue Anbaugeräte vor, die speziell für die [...]

Pfanzelt bekämpft mit neuen S-line Getriebeseilwinden Unordnung auf der Seiltrommel [9.3.18]

Die neuen Pfanzelt S-line Getriebeseilwinden-Baureihe wurde für Waldbauern und Semiprofibetriebe entwickelt und zeichnet sich nach Unternehmensangaben deshalb durch ein attraktives Preis-Leistungsverhältnis aus. Die Technik der Pfanzelt S-line [...]

Pfanzelt mit neuer Multifunktionsraupe Moritz Fr50 [15.8.17]

Anlässlich der demopark 2017 stellte Pfanzelt der zur KWF Tagung 2016 erstmals präsentierten Fällraupe Moritz das neue, multifunktional einsetzbare Modell Moritz Fr50 zur Seite. Neben der Verwendung als Fäll- und Vorlieferraupe, eignet sich die neue Multifunktionsraupe [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Krone fährt mit neuer kleiner Profi-Mähwerks-Baureihe ActiveMow vor [12.10.15]

Mit den neuen seitlich angelenkten Mähwerken ActiveMow lanciert Krone 5 Modelle in Arbeitsbreiten von 2,05 bis 3,61 m. Die neuen ActiveMow Mähwerke wurden trotz ihrer geringen Größe mit Profi-Ausstattungen wie Mähholm mit SmartCut-Effekt, Mähholmsicherung SafeCut, [...]

ROPA stellt neue Assistenzsysteme und zusätzliche optionale ISOBUS-Funktionalitäten für Keiler-Kartoffelroder vor [2.9.16]

ROPA stellt anlässlich der Potato Europe in Aisne (Frankreich) neue Assistenzsysteme sowie neue optionale ISOBUS-Zusatzfunktionen für die gezogenen Kartoffelroder Keiler I und Keiler II vor. So unterstützen zukünftig speicherbare Rodeprogramme, eine Siebkettenautomatik [...]

John Deere stellt neue knickgelenkte 9RX Raupentraktoren vor [24.3.16]

Bei der Entwicklung der neuen Baureihe der 9RX Traktoren, die die Modelle 9470RX, 9520RX, 9570RX und 9620RX umfasst, stand vor allem die Traktion im Zentrum der Überlegungen, weshalb John Deere die knickgelenkten 9RX mit vier Raupenlaufwerken ausstattet. John Deere [...]

Neue Tornado 3 Horizon Einachs-Universalstreuer von Joskin [19.3.17]

Joskin bietet jetzt als neue Ausstattungsmöglichkeit ein Horizon-Breitstreuwerk mit Streutellern für die beiden einachsigen Stalldungstreuer T5513/14V und T6013/16V der Baureihe Tornado 3 an. Mit dieser Ausrüstung eigenen sich diese Streuer mit laut Joskin 14,40 [...]

Joskin präsentiert neuen Schleppschuhverteiler PENDISLIDE PRO [13.5.18]

Mit den neuen PENDISLIDE PRO stellt Joskin Schleppschuhverteiler mit Arbeitsbreiten bis zu 18 m vor, die eine gute Bodenanpassung mit Öffnung der bodenbedeckenden Vegetation verbinden sollen. Durch die Verwendung von Stützrädern soll auch in hügeligem Gelände eine [...]