Anzeige:
 
Anzeige:

Neuer emissionsfreier TP Profi-Elektro-Holzhacker TP 215 ZE

Info_Box

Artikel eingestellt am:
25.8.2023, 7:32

Quelle:
VOGT GmbH & Co. KG
www.vogtgmbh.com

4 Bilder zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Als weltweit erstes Unternehmen entwickelte der dänische Hersteller TP Linddana nach eigenen Angaben im Jahr 2019 mit dem TP 175 ZE einen mobilen Profi-Holzhacker, welcher vollständig auf umweltfreundliche Akkutechnik und Elektromotoren setzt. Im Laufe der Jahre stieg die Nachfrage von Kommunalbetrieben, Mietunternehmen und professionellen Dienstleistundsbetrieben nach noch stärkeren Elektro-Hackern mit größerer Kapazität. In Zusammenarbeit mit dem deutschen Landschaftspflege-Spezialisten Vogt erweitert TP daher die „Zero Emission“-Baureihe und stellt mit der TP 215 ZE Serie einen Elektro-Hacker für Holzmaterial laut Hersteller bis 215 mm Durchmesser vor.

Die Vorteile von E-Mobilität liegen auch im GaLaBau- und Kommunal-Bereich klar auf der Hand: Elektromotoren erzeugen im Gegensatz zu herkömmlichen Benzin- oder Dieselmotoren keine schädlichen Emissionen und schonen so Umwelt und Natur. Durch den geringen Geräuschpegel können E-Hacker deutlich leiser arbeiten, was gerade in städtischen Gebieten und Kommunen eine große Rolle spielt. Der wahrscheinlich größte Vorteil ist, so Vogt, jedoch die Kosteneffizienz: Neben einem geringeren Wartungsaufwand haben elektrisch angetriebene Hacker im Vergleich zu Holzhäckslern mit Verbrennungsmotor deutlich niedrigere Betriebskosten, da Benzin und Diesel gerade in der heutigen Zeit sehr teuer geworden sind.

All’ diese Punkte setzt Vogt nach eigenen Angaben bei den professionellen Hackern der ZE-Baureihe in die Tat um. Die TP 215 ZE Serie zeichnet sich laut Vogt durch einen robusten Elektromotor mit umschaltbaren Leistungsstufen (Low-Noise/Standard/Boost) sowie einen großen Lithium-Ionen-Akku (40 kWh/96 V) aus, mit dem, so Vogt, bis zu 5 Stunden Hackleistung im professionellen Einsatz erreicht werden können. Auf das Akkupaket gewährt TP eine garantierte Lebensdauer von 5 Jahren und mindestens 2.500 Ladezyklen, modernste Software soll eine kritische Tiefenentladung verhindern.

Das Holzmaterial wird, so Vogt, über 2 aggressiv verzahnte, horizontal angeordnete Einzugswalzen eingezogen und mit der einzigartigen TWIN-DISC Doppelhackscheibe (Sandwich-Konstruktion mit höherer Stabilität und geringeren Verschleiß) optimal zerkleinert. Die automatische Einzugssteuerung TP PILOT INTELLIGENCE mit AUTO-REVERSE soll dabei einen störungsfreien Einzug ohne Überlastung oder Verstopfung des Häckslers garantieren – in Abhängigkeit vom Leistungsbedarf wird der Kraftbedarf intelligent reguliert. Natürlich wird, so Vogt, auch bei den neuen E-Modellen nicht auf die gewohnt hochwertige Ausstattung der TP Hacker verzichtet. Neben einem durchzugsstarken HIGH-POWER Hydrauliksystem und einem flexibel höhenverstellbaren Auswurfrohr bietet der 215 ZE in der Version mit Pkw-Fahrwerk einen um 270° drehbaren Hackeraufbau, wodurch eine flexible Ausrichtung und Beschickung des Hackers aus verschiedenen Positionen oder in beengten Bereichen ermöglicht werden soll. Die patentierte Hackscheibenkupplung TP STARTER automatisiert nach Herstellerangaben das Ein- und Auskuppeln, minimiert Bedienfehler und sorgt für eine optimale Riemen-Vorspannung, dadurch wird eine längere Lebensdauer der Hackeinheit erreicht. Zusätzlichen Arbeitskomfort bietet das EASY-CONTROL-System mit Re-Stop-Bedientasten an beiden Seiten des Einzugstrichters und die Not-Stopp-Sicherheitsvorrichtung TP E-STOP (gemäß Norm DIN EN 13525:2021). In der Konzeption der TP Geräte wird laut Vogt großen Wert auf einen bedienfreundlichen Service gelegt: Alle Komponenten sind so eingebaut, dass zum Beispiel die Wartung des Einzugssystems oder ein Messerwechsel schnell und einfach möglich sind.

Insgesamt umfasst das TP ZE-Programm nun 6 emissionsfreie Holzhacker-Modelle für den professionellen Einsatz im kommunalen und gewerblichen Bereich. Alle emissionsfreien TP Häcksler können wahlweise mit 80-km/h-Pkw-Fahrwerk oder über ein hydraulisch ausfahrbares Kettenfahrwerk bewegt werden. Auch für den kompakteren TP 175 ZE ist seit neuestem eine Variante mit 300° Drehkranz verfügbar.

Veröffentlicht von:



Mehr über Vogt GmbH auf landtechnikmagazin.de:

Neue MDB Forstraupe LV 800 PRO für extreme Forsteinsätze [20.9.23]

Vogt stellt neue FSI B31 TRACK Stubbenfräse mit Raupenfahrwerk vor [24.5.23]

TP Profi-Holzhacker auf Pkw-Fahrwerk als limitierte Sonderedition „black BEAST“ [14.12.22]

Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Maschio präsentiert neue variable Rundballenpresse Extreme 365 HTC [14.3.16]

Neue Stufe V Motoren für Claas Traktoren ARION, AXION und XERION [20.11.19]

Strautmann führt neuen Siloblockschneider Hydrofox HQ plus mit überarbeitetem Schneidrahmen ein [11.12.18]

Kuhn erweitert Futtermischwagen-Baureihe PROFILE COMPACT [29.4.16]

John Deere führt neue Feldhäcksler-Baureihe 9000 ein und erweitert Serie 8000 nach oben [7.1.19]