Anzeige:
 
Anzeige:

Pfanzelt bekämpft mit neuen S-line Getriebeseilwinden Unordnung auf der Seiltrommel

Info_Box

Artikel eingestellt am:
09.3.2018, 7:31

Quelle:
Pfanzelt Maschinenbau GmbH
www.pfanzelt-maschinenbau.de

2 Bilder zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Die neuen Pfanzelt S-line Getriebeseilwinden-Baureihe wurde für Waldbauern und Semiprofibetriebe entwickelt und zeichnet sich nach Unternehmensangaben deshalb durch ein attraktives Preis-Leistungsverhältnis aus.

Die Technik der Pfanzelt S-line Getriebeseilwindenbaureihe ist dabei nach Unternehmensangaben die gleiche wie bei den größeren Modellen – lediglich die Dimensionen wurden den meist kleineren Schleppern angepasst. Pfanzelt bietet die S-line Getriebeseilwinden mit einer Zugkraft zwischen 5 und 7,2 t an. Der Antrieb der Seilwinden ist nach Herstellerangaben einmalig in dieser Klasse und komplett ohne Ketten ausgeführt. Die Winde wird serienmäßig einer Forstfunkanlage geliefert.

Optional erhältlich ist seit Januar 2018 eine automatisierte Trommelbremse. Wird ein unter Spannung stehendes Seil gelöst, sorgt das oft für Unordnung auf der Seiltrommel. Die neue Trommelnachlaufbremse PTB bremst in solchen Fällen automatisiert die Trommel und soll so für eine saubere Seilwicklung sorgen. Pfanzelt beziffert den Einstiegspreis für das Modell S150 übrigens mit 6.100 EUR zzgl. MwSt.

Pfanzelt zeigt die überarbeitete S-line Getriebeseilwindenbaureihe erstmalig auf der FORST live 2018 der Öffentlichkeit.



Mehr über Pfanzelt auf landtechnikmagazin.de:

Pfanzelt stellt Multifunktionsraupen Moritz FR70 und FR75 vor [1.3.20]

Mit den neuen, leistungsstärkeren Modellen Moritz FR70 und FR75 ergänzt Pfanzelt die Multifunktionsraupe FR50 und erweitert die Forstraupe zur Baureihe. Der Öffentlichkeit wird Pfanzelt die neuen Modelle auf der FORST live 2020 präsentieren. Neben vielen [...]

Pfanzelt stellt neue Anbaugeräte für Multifunktionsraupe Moritz Fr50 vor [19.6.18]

Im vergangenen Jahr präsentierte Pfanzelt erstmals die aus der Moritz Fällraupe hervorgegangene Multifunktionsraupe Moritz Fr50 vor. Jetzt macht Pfanzelt den konsequenten nächsten Schritt und stellt zur Interforst 2018 vier neue Anbaugeräte vor, die speziell für die [...]

Neuer Rückeanhänger P11+ und neuer hydraulischer Radantrieb uniDRIVE von Pfanzelt [5.12.17]

Pfanzelt stellte auf der Agritechnica 2017 den neuen hydraulischen Radantrieb uniDRIVE vor und erweitert mit dem neuen P11+ die Baureihe der Profi Rückeanhänger nach unten. Wie alle Pfanzelt Profi Rückeanhänger wird auch der neue P11+ über einen Zentralrohrrahmen [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Amazone mit neuem C-Mix-Ultra-Zinkensystem für Cenius und Ceus [22.11.21]

Die Amazone Anhängegrubber Cenius-2TX und die Scheibeneggen-Grubber-Kombinationen Ceus-2TX können jetzt auf Wunsch mit den neuen C-Mix-Ultra-Zinken ausgerüstet werden. Die C-Mix-Ultra-Zinken zeichnen sich durch eine automatische, hydraulische Überlastsicherung aus und [...]

Rauch zeigt neue pneumatische Kombi-Maschine AirGreen 6.1 [2.11.15]

Mit der neuen Dünge-Saat-Kombination AirGreen 6.1 zeigt Rauch ein Gerät, das Landwirte dabei unterstützen soll, die neue EU-Greening-Verordnung kostengünstig und effizient umzusetzen – die zulässigen Kulturpflanzenmischungen oder Zwischenfrüchte werden mit der [...]

Neue gezogene Challenger Feldspritzen-Baureihe RoGator 300 [18.12.15]

Die neu vorgestellte gezogene Pflanzenschutzspritzen-Serie Challenger RoGator 300 besteht zunächst aus zwei Modellen: dem RG333 und dem RG344. Die Namen verweisen auf die beiden Tankkapazitäten von 3.300 und 4.400 l. Vieles ist anders bei Challenger – in diesem Fall [...]

Manitou stellt limitierte NewAg-Teleskoplader MLT 737 und MLT 741 vor [22.2.21]

Mit den neuen Modellen MLT 737 130 PS+ und MLT 741-140 V+ präsentiert Manitou eine limitierte Serie NewAg-Teleskoplader mit Powershift- und M-Vario-Plus-Getriebe, die sich durch eine graue Lackierung namens Volcano und ein 3D-Logo mit der NewAg-Signatur an der Tür [...]