Anzeige:
 
Anzeige:

Überwachung von Obstbäumen: Kubota investiert in SeeTree

Info_Box

Artikel eingestellt am:
05.1.2021, 7:33

Quelle:
Kubota Deutschland GmbH
www.kubota.de

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Nach eigenen Angaben investiert Kubota 30 Millionen US-Dollar in SeeTree, den Technologieführer im Bereich der intelligenten Überwachung der Gesundheit von Bäumen und Gehölzen.

In einer Series-B Finanzierungsrunde hat Kubota nach Unternehmensangaben 30 Millionen US-Dollar in das Unternehmen SeeTree investiert. Damit will Kubota einmal mehr sein Engagement für neue Technologien und Geschäftsmodelle zeigen – mit dem Ziel, eine nachhaltige Gesellschaft zu erschaffen und Landwirt*Innen auf globaler Ebene neue Lösungen zu bieten.

SeeTree wurde 2017 in Israel gegründet und bietet einen Service zur Überwachung von Obstbäumen für größere landwirtschaftliche Betriebe. Anhand von Bildern, Drohnenaufnahmen und Bodensensoren erhalten die Betriebe eine fundierte Entscheidungsgrundlage für ihren Obstbau. Das Intelligence System von SeeTree stellt nach Unternehmensangaben präzise, vielschichtige und einfach zugängliche Informationen auf der Ebene jedes einzelnen Baumes zur Verfügung. So sollen Landwirt*Innen die Möglichkeit erhalten, sowohl Quantität als auch Qualität ihrer Produkte zu steigern. SeeTree gehe damit einen wichtigen Schritt zur Digitalisierung im Obstanbau. Gleichzeitig sei das Produkt auch als eine Antwort auf das globale Ernährungsproblem zu verstehen. Mit der Maximierung des Obstanbaus könnten Kosten gesenkt, Ressourcen geschont und die Umweltbelastung verringert werden.

Kubota betont, im Jahre 2019 die Innovationszentren in Japan und Europa eingerichtet zu haben, um in Zusammenarbeit mit AgTech-Startups, landwirtschaftlichen Betrieben, Forschungseinrichtungen und Universitäten neue Produkte und Dienstleistungen zu entwickeln.

„Mit der Investition in SeeTree unternimmt Kubota einen weiteren Schritt zur Beschleunigung der Automatisierung und Optimierung des Obstbaus. Entscheidungsprozesse können so vereinfacht werden. Gleichzeitig können wir die Baumgesundheit überwachen, Kosten senken und die Qualität verbessern“, erläutert Peter van der Vlugt, Generaldirektor des Innovationszentrums Europa.



Mehr über Kubota auf landtechnikmagazin.de:

Shingo Hanada neuer Präsident der Kubota Holdings Europe B.V. und der Kverneland Group [28.11.20]

Mit Shingo Hanada übernimmt nach Unternehmensangaben zum 1. Januar 2021 ein erfahrener Kubota-Manager die Position des Präsidenten der Kubota Holdings Europe B.V und der Kverneland Group. Kazunari Shimokawa, aktueller CEO & Präsident der Kubota Holdings Europe B.V. [...]

Stefan Buschermöhle ist neuer Kubota Gebietsverkaufsleiter Nord für Ersatzteile [24.10.20]

Mit Stefan Buschermöhle begrüßt Kubota einen langjährige Mitarbeiter in der Position des Gebietsverkaufsleiters Nord für Ersatzteile. Buschermöhle startete seine neue Tätigkeit mit Wirkung zum 1. Oktober 2020. Zur Unterstützung des Vertriebsgebiets Nord trat [...]

KLK GmbH neuer Kubota-Vertriebspartner für das Ost-Allgäu [28.7.20]

Kubota gibt die Zusammenarbeit mit der Kubota Land- und Kommunaltechnik (KLK GmbH) mit Sitz in Ebenhofen bekannt. Die KLK GmbH fungiert dabei ab sofort als neuer Vertriebspartner für die Region östliches Allgäu. Kubota erklärt, dass die KLK GmbH eine wichtige Instanz [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Neue Smart-Farming-Optionen und Stufe-V-Konformität bei Valtra N-, T- und S-Serie [7.4.19]

Valtra rüstet die Traktoren der S-Serie sowie die Modelle der N- und T-Serie oberhalb von 130 kW Motorleistung jetzt mit Motoren aus, die die Vorgaben der Abgasnorm EU Stufe V einhalten. Zudem gibt es ein kleines Update beim Design dieser Traktoren, ein neues zusätzliches [...]

Stihl führt neue Generation der Profi-Motorsäge MS 261 C-M ein [28.4.20]

Stihl hat die MS 261 C-M einer grundlegenden Überarbeitung unterzogen und stellt jetzt die dritte Generation der Profi-Motorsäge vor, die sich insbesondere durch eine um 20 % höhere Schnittleistung durch eine neue Serien-Schneidgarnitur auszeichnen soll. Für mehr [...]

Zunhammer ZASTA: Andockstation und Fremdkörper-Abscheider in einem [8.2.10]

Um die Pumpe vor Beschädigungen zu schützen und damit teuren Reparaturen vorzubeugen, werden Gülletankwagen häufig mit Fremdkörper-Abscheidern ausgestattet. Nachteil dieser Technik ist neben dem Platzbedarf auch das Gewicht des Auffangbehälters und des ständig [...]