Anzeige:
 
Anzeige:

Vogt stellt neue HS Holzhacker 80M und 100M vor

Info_Box

Artikel eingestellt am:
12.9.2018, 7:26

Quelle:
VOGT GmbH & Co. KG
www.vogtgmbh.com

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Pünktlich zur GaLaBau 2018 in Nürnberg zeigt der Landschaftspflege-Spezialist Vogt eine neue Baureihe der HS Holzhacker, bestehend aus den Modellen HS 80M und HS 100M, die sich durch leistungsstarke Motoren und kompakten Abmessungen auszeichnen.

Die neuen handgeführten Vogt HS Holzhacker 80M und 100M können durch ihre nur 750 mm Außenbreite auch durch verengte Einsatzbereiche wie beispielsweise Privatgärten oder schmale Durchfahrten bewegt werden. Die großdimensionierte Räder erleichtern dabei das Rangieren und ermöglichen einen schnellen Transport (beispielsweise PKW-Anhänger, Ladefläche etc.).

Trotz der schmalen Bauweise zeigt der neue HS-Häcksler nach Herstellerangaben beim Arbeiten eine erstaunliche Hackleistung. Durchzugsstarke KOHLER-Benzinmotoren mit 10,5/14,5 kW/PS respektive 13,5/19 kW/PS Leistung übertragen das Drehmoment über Keilriemen optimal auf die Hackertrommel. Über den breiten Einzugstrichter (700 x 450 mm) werden Grünschnitt und Geäst bis maximal 100 mm Stammdurchmesser äußerst einzugsstark aufgenommen und zerkleinert. Auch widerspenstiges Material oder breite Verzweigungen werden laut Vogt ohne Probleme eingezogen, lästiges „Nachstopfen“ des Materials, wie bei anderen Trommelhäckslern erforderlich, erübrige sich. Laut Hersteller sorgt die spezielle Messeranordnung auf der Trommel und der aggressive Schnittwinkel der hochvergüteten EUCO-Doppelmesser für diesen außergewöhnlich starken Selbsteinzug.

Zum Wechseln oder Justieren der Hackmesser muss lediglich die Schutzvorrichtung des Einzugstrichters gelöst und der Trichter zur Seite geklappt werden, schon bekommt man einen wartungsfreundlichen Zugang zur Hackertrommel. Dank der sauberen und gleichmäßigen Hackschnitzelqualität kann das Häckselgut zum Kompostieren, als Dünger oder gegebenenfalls für Heizungsanlagen genutzt werden. Serienmäßig sind die HS 80M und HS 100M mit einem 360° drehbaren Auswurfturm ausgestattet; Wurfweite und Wurfhöhe kann ebenfalls eingestellt werden. Falls die Geräte nicht per Hand geschoben werden sollen, bietet Vogt als Option einen hydraulischen Radantrieb sowie eine weitere Variante auf Kettenfahrwerk an.

Erstmalig werden die neuen HS-Holzhäcksler HS 80M und HS 100M auf der GaLaBau in Nürnberg (12. bis 15. September) am Messestand der Vogt GmbH in Halle 6 (Stand-Nr. 332) präsentiert.



Mehr über VOGT GmbH auf landtechnikmagazin.de:

Vogt übernimmt Vertrieb der TP Holzhacker [10.11.18]

Die Profi-Holzhacker des dänischen Spezialisten TP Linddana wurden mehr als 25 Jahre über die Firma Dücker unter eigenem Namen sehr erfolgreich in Deutschland verkauft. Da Dücker entschieden hat, sich auf die Mulch- und Mähtechnik aus eigener Produktion zu [...]

Neue Doppelmesser-Mähwerke für MDB Funkraupe Green Climber [15.8.18]

Die Funkraupen von MDB haben sich längst zu einem universellen Geräteträger für die professionelle Landschaftspflege entwickelt. Über 30 verschiedene Arbeitswerkzeuge können laut Hersteller inzwischen an die Profi-Raupen angebaut werden. Neu sind hydraulisch [...]

Vogt stellt funkgesteuerte MDB Raupe mit verstärkter Forstausrüstung vor [27.6.18]

Funkgesteuerte Forstmaschinen versprechen nicht nur ein Höchstmaß an Geräte- und Personensicherheit, sondern ermöglichen auch eine deutlich größere Leistungsfähigkeit und Arbeitsproduktivität. Nun hat MDB in Zusammenarbeit mit der Vogt GmbH eine Funkraupe für den [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Dewulf führt neue Generation selbstfahrender Klemmbandroder der ZK-Serie ein [19.4.16]

Dewulf erneuert seine selbstfahrenden Zupfroder der ZK-Serie und stellt mit dem zweireihigen ZKIISE und dem dreireihigen ZKIIISE Karotten-Erntemaschinen mit neuen Motoren und verbesserten Funktionen vor. Beide Modelle sind mit einem Ablade-Elevator ausgestattet. [...]

Trioliet lanciert Triotrac New Edition [23.10.15]

Mit dem neuen Triotrac New Edition zeigt Trioliet seinen selbstfahrenden Futtermischwagen mit neuer Kabine, teleskopierbarem Schneid-Ladesystem mit einer Entnahmehöhe von bis zu 6 Meter und Ecodrive-Antrieb. Den Triotrac gibt es auch weiterhin in den drei Größen 17, 20 [...]

Gülletransport im Sack: Huesker zeigt Flexcover Combi und Flexcover Combi Plus [26.11.17]

Dem Thema effizienter Gülletransport widmete sich Huesker auf der Agritechnica 2017 mit dem neuen Flexcover Combi und der Studie Flexcover Combi Plus. Beide Systeme setzen auf den Transport der Gülle in einem Sack aus hochfestem, PVC beschichtetem Gewebe unter Verwendung [...]