Anzeige:
 
Anzeige:

Vogt präsentiert neuen Dragone Seitenmulcher COBRA FS für den Forsteinsatz

Info_Box

Artikel eingestellt am:
08.5.2024, 7:30

Quelle:
VOGT GmbH & Co. KG
www.vogtgmbh.com

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Auf der diesjährigen Forst-Live Messe in Offenburg stellte der Mulchtechnik-Spezialist Vogt erstmals den neuen Dragone Seitenmulcher COBRA FS aus. Dank einem äußerst massiven Gehäuse aus hochfestem HARDOX-Stahl, zusätzlichen innenliegenden HARDOX-Verschleißeinlagen und einem verstärken Drehgelenk ist das neue Modell laut Vogt für anspruchsvolle Mulcharbeiten auf Forstwegen und der Böschungspflege in Waldnähe prädestiniert. Ausgestattet mit speziell gehärteten, 360° frei schwingenden Forstwerkzeugen auf 25 mm Bolzen kann der COBRA FS nach Unternehmensangaben starkes Gestrüpp und Gehölz bis maximal 200 mm Materialdurchmesser verarbeiten.

Die doppelspiralförmige Werkzeuganordnung am Rotor soll in Verbindung mit zwei integrierten Gegenschneiden aus HARDOX-Stahl für eine optimale Zerkleinerungswirkung sorgen. Anders als gewöhnliche landwirtschaftliche Seitenmulcher ist die Werkzeugaufhängung am Rotor verlängert und abgeschrägt. Dieser spezielle Rotoraufbau hebt das Gerät laut Vogt über Fremdkörper und dient gleichzeitig als Tiefenbegrenzer, damit die Mulchleistung optimiert wird.

Während die Rotoren von anderen Mulcherherstellern, so Vogt, mit einfachen, außenliegenden Wellenstummeln gelagert sind, verwendet Dragone grundsätzlich eine innenliegende, durchgehende Rotorachse mit zusätzlicher Mittenabstützung über Stützteller. Auch beim Zusammenstoß mit großen Fremdkörpern sollen so eine Rotorunwucht verhindert und eine einzigartige Stabilität erzeugt werden.

Robuste Parallel-Schwenkarme mit Doppelkugellagerung aller Gelenke bewegen das Mulchgehäuse nach Herstellerangaben insgesamt 1.540 mm ab Traktormitte nach rechts. Mit Hilfe der weiten Auslage arbeitet der Seitenmulcher komplett neben der Schlepperspur. Die große Neigungsverstellung von -65° im Graben und 90° an Hecken verleiht dem COBRA FS Mulchgerät, so Vogt, eine hohe Flexibilität für vielseitige Einsatzmöglichkeiten.

Alle Modelle der COBRA-Baureihe sind serienmäßig mit dem erweiterten SAFETY-PLUS System ausgerüstet: Dank eines zusätzlichen Drehgelenks kann der Mulcher sowohl nach hinten als auch nach innen ausweichen, die variable hydropneumatische Anfahrsicherung über einen Druckgasspeicher ermöglicht das automatische Umsteuern von Hindernissen, ein Zurücksetzen des Schleppers ist nicht mehr erforderlich.

Zwischen dem Dreipunkt-Anbaurahmen und dem Getriebe am Mulcher ist eine Weitwinkel-Gelenkwelle integriert. Durch die höhenverstellbare Zwischenlagerung des Antriebsstrangs am Anbaurahmen wird laut Vogt die Belastung auf die Gelenkwelle minimiert und ein sehr großer Schwenkbereich ermöglicht. Die Walterscheid-Gelenkwelle vom Schlepper zur Zwischenlagerung kann, so Vogt, mühelos an- und abgebaut werden. Vom Getriebe wird dann die Kraft über 6 XPB-Riemen ohne Leistungsverluste auf den Rotor übertragen. Für senkrechte Mulcharbeiten wird das Getriebe und der Riemenkasten durch eine zusätzliche Schutzabdeckung gesichert. Ein doppelreihiger Kettenschutzvorhang vorne und der Gummischutz im Heck minimieren die Gefahr von umherfliegenden Wurfkörpern.

Vogt bietet den neuen Dragone Forst-Seitenmulcher COBRA FS nach eigenen Angaben in Arbeitsbreiten von 1.500 mm bis 2.500 mm an.

Veröffentlicht von:



Mehr über Dragone auf landtechnikmagazin.de:

Neuer Dragone Mulcher DS 5200 bietet hohe Flächenleistung bei geringem Kraftbedarf [18.10.19]

Dragone und Vogt widmen sich mit dem neuen Mulcher DS 5200 dem Thema Feldhygiene, das zunehmend an Bedeutung gewinnt – gerade auch wenn es um die Bekämpfung des Maiszünzlers geht. Das Mulchen von Ernterückständen wie Mais-, Raps- oder Getreidestoppeln findet in der [...]

Neuer Dragone Seitenmulcher Cobra mit großem Schwenkbereich [22.4.19]

Der Landschaftspflege-Spezialist Vogt präsentiert auf der agra in Leipzig einen neuen Dragone Seitenmulcher mit außergewöhnlichem Schwenkbereich: Mit dem Modell Dragone Cobra können Böschungen, Gräben oder Feldränder mit großer seitlichen Auslage gemulcht werden. [...]

Dragone stellt neue Profi-Mulcher der Baureihe VX vor [8.11.17]

Dragone präsentiert zur Agritechnica 2017 mit der neuen Serie VX eine Weiterentwicklung des VP-Mulcher. Mit der Serie VX soll die Mulchleistung bei besonders starkem und widerstandsfähigem Bewuchs, wie etwa Gestrüpp und Maisstoppeln, nochmals gesteigert werden können. [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Neue Raupentraktoren-Baureihe Challenger MT700E: MT755E, MT765E und MT775E [15.4.14]

Challenger stellt mit den drei Modellen der MT700E Baureihe eine Weiterentwicklung seiner „kleineren“ Raupentraktoren vor, wobei klein hier relativ ist. Tatsächlich leistet der MT775E, das Flagschiff der MT700E Serie, maximal 431 PS und damit fast 50 PS mehr als der [...]

Neue Umbauoption macht’s möglich: JCB Fastrac 4000 jetzt autobahntauglich [29.3.19]

Ab Werk liefert JCB den Fastrac 4000 bislang und auch weiterhin mit einer maximalen Höchstgeschwindigkeit von 40, 50 oder 60 km/h – Kraftfahrstraßen und Autobahnen bleiben ihm so verwehrt. Abhilfe schafft hier jetzt eine neue Umbauoption, die den JCB Fastrac 4000 fit [...]