Anzeige:
 
Anzeige:

24-Stunden-Pflügen mit Versatile und Kverneland

Info_Box

Artikel eingestellt am:
18.11.2016, 18:21

Quelle:
Kverneland Group Deutschland GmbH
www.kvernelandgroup.com

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Nach eigenen Angaben ist es Kverneland in Zusammenarbeit mit Versatile gelungen, 24 Stunden mit einer Tankfüllung Non-Stop unter Praxisbedingungen zu Pflügen. Vom 26. Oktober 12 Uhr mittags bis 27. Oktober zur gleichen Uhrzeit bearbeitete das Gespann aus einem Versatile 550 DeltaTrack-Raupenschlepper und einem zwölfscharigen Kverneland PW 100 Variomat mit Packomat eine Gesamtfläche von 103,5 ha. Die Böden sind nach Unternehmensangaben mittelschwer (lehmiger bis toniger Sand) und die Arbeitstiefe wurde mit 26 cm eingestellt.

Das 24-Stunden-Pflügen fand auf zwei Einsatzflächen der APH e.G. Hinsdorf in Quellendorf, Sachsen-Anhalt, statt, von denen eine durch ihre Keilform einen höheren Anteil an Wendezeiten erforderte. Trotz der traktionsmindernden Mulchschicht auf der Bodenoberfläche wurde der PW 100 Variomat im Onland-Verfahren eingesetzt. „Mit den vier angetriebenen Raupenlaufwerken von Camoplast mit 76 cm breiten Laufbändern erreichen wir unter den meisten Bedingungen eine großflächige Verzahnung mit der Bodenoberfläche, und können so mit minimalem Schlupf arbeiten“, so André Duenk vom niederländischen Versatile-Importeur Stoevelaar Machinery BV. Für das automatische Lenken und die Erfassung der bearbeiteten Fläche war ein FarmRTK-Lenksystem von AXIO-NET installiert.

„Mit nutzbaren 1.700 l Dieselvorrat ist der Versatile DeltaTrack einer der Traktoren mit dem größten Tankinhalt am Markt“, erklärt Duenk. „Mit diesem Tankinhalt können mehrere Schichten am Stück bei minimierten Standzeiten zum Nachtanken abgearbeitet werden. Zudem arbeitet der auf Tier 4i homologierte Cummins QSX15 sehr effizient, da das maximale Drehmoment bei niedrigen 1.400 U/min anliegt. Mit 550 PS Nenn- und 591 PS Maximalleistung sowie 2.779 Nm maximalem Drehmoment stehen unter allen Bedingungen ausreichend Kraftreserven zur Verfügung.“

Der Kverneland PW 100 Variomat war mit zwölf Körperpaaren des Typs 28, Vorschälern und zwei Packomat-Einheiten ausgestattet. „Kverneland legt den Fokus für Landwirte auf effizientes Pflügen“, so Dominik Haselhorst, Manager Marketing und Product Management bei der Kverneland Group. „Daher war die Aktion eine gute Gelegenheit für uns, die Leichtzügigkeit unserer Pflüge unter Beweis zu stellen.“ Dabei hebt Haselhorst drei Hauptargumente des Pfluges hervor: „Die komplette Pflugeinheit lässt sich über ISOBUS einfach aus der Schlepperkabine heraus handhaben, was sowohl für einen reibungslosen Wendevorgang am Vorgewende sorgt, als auch den Fahrer an langen Arbeitstagen entlastet. Herzstück des Pfluges ist der Körper Nr. 28, der bei sehr guter Furchenräumung und guter Einarbeitung organischer Rückstände bei geringem Zugkraftbedarf universell einsetzbar ist. Zusätzliches Augenmerk liegt auf der integrierten Rückverfestigung mit tiefgründigem Bodenschluss durch den Packomat. Somit kann ein nahezu fertiges Saatbett in einem Arbeitsgang erreicht werden.“

Das anschließende Auslitern des Tanks des Versatile 550 DeltaTrack ergab nach Firmenangabe einen Gesamtdieselverbrauch von 1.664 l, was einem Hektarverbrauch von rund 16 l entspricht. „Unter den vorherrschenden Bedingungen können wir mit diesem Wert sehr zufrieden sein“, fasst Dominik Haselhorst zusammen. „Der Boden war vergleichsweise schwer zu bearbeiten, die Flächen teils kupiert und mit 26 cm arbeiteten wir sogar etwas unterhalb der normalen Pflugtiefe des Betriebs.“ Dabei kam der PW 100 Variomat mit zwölf Scharen auf 6,0 m Arbeitsbreite, die der Versatile 550 DeltaTrack mit durchschnittlich 9,3 km/h durch die Felder zog.



Mehr über Kverneland auf landtechnikmagazin.de:

Kverneland verbessert Anbaudrehpflüge 2500 i-Plough [23.1.18]

Für die Anbaudrehpflüge der Serie 2500 i-Plough hat Kverneland zwei interessante Neuerungen vorbereitet: einerseits eine mechanische Novalität in Form eines vorgesetzten Stützrades und anderseits eine elektronische Steuerung, die den Wechsel zwischen Transport- und [...]

Kverneland optimiert Wiegestreuer Exacta TLX GEOSPREAD [11.12.17]

Kverneland hat den Exacta TLX GEOSPREAD überarbeitet und zeigt den Wiegestreuer mit verbesserten CentreFlow-Dosiersystem, neuem Design und einer neuen elektrischen Tankabdeckung. Kverneland ist überzeugt, dass der Exacta TLX GEOSPREAD hohe Genauigkeit bei gleichzeitig [...]

Kverneland erhöht mit EcoDrive Antriebsleistung bei Pflanzenschutz-Selbstfahrer iXdrive [15.11.17]

Kvernelands selbstfahrende Pflanzenschutzspritze iXdrive bringt zur Agritechnica durch EcoDrive mehr Antriebsleistung, durch Boom Guide ProActive eine verbesserte Gestängehöhenführung und mehr Sicherheit durch eine neue hydraulische Anfahrsicherung. Das neue [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Neuer elektrischer Säelement-Antrieb und neue ISOBUS GPS-Reihenabschaltung für Monosem Einzelkornsägeräte [5.11.15]

Wie farmtec Trautmann-Biberger, seit 35 Jahren Vertrieb für Monosem Einzelkornsägeräte und Hackmaschinen, mitteilt, stellt Monosem auf der Agritechnica 2015 für seine Einzelkornsägeräten einen neuen elektrischen Säelement-Antrieb und eine neue [...]

Kuhn vereinfacht mit neuer Anbaufeldspritze DELTIS 2 Pflanzenschutz [11.8.16]

Auf der SPACE 2016 (Salon international des Productions Animales), die vom 13. bis 16. September in Rennes, Frankreich stattfindet, wird Kuhn die weiterentwickelte DELTIS 2 Anbaufeldspritze zeigen. Die Verbesserungen inkludieren neben einem größeren Tank eine neue [...]

Neue Premium Integral Güllefässer von Kverneland-Veenhuis [15.1.15]

Kverneland-Veenhuis präsentierte zur DeLuTa 2014 neue Modelle der Premium Integral Serie, die die Güllefass-Baureihe nach unten erweitern. Die neuen Modelle zeichnen sich zum einen durch eine neue Kreiselpumpe und zum anderen durch die Möglichkeit der Montage eines [...]

Kubota startet Serienfertigung der M7001 Traktoren in Frankreich [30.9.15]

Mit dem neuen Traktorenwerk in Bierne, Nordfrankreich, will Kubota ein klares Signal zur Ausrichtung auf die professionelle Landtechnik in Europa setzen. Kürzlich startete in Bierne die Serienfertigung der neuen M7001-Baureihe, mit der Kubota erstmals in einen höheren [...]

Claas stattet SCORPION Teleskoplader mit neuen Motoren aus und erweitert Baureihe [2.3.16]

Bei den Claas SCORPION Teleskopladern gab es zur Agritechnica 2015 ein kleines Update – neue Motoren, Komfortverbesserungen an der Kabine und ein neues Modell, den SCORPION 6035. Der neue SCORPION 6035 entspricht dem kleinsten Modell SCORPION 6030, allerdings verfügt der [...]