Anzeige:
 
Anzeige:

Brielmaier zeigt Jubiläums-Motormäher EDITION 30 Berglöwe

Info_Box

Artikel eingestellt am:
12.7.2022, 7:27

Quelle:
Brielmaier Motormäher GmbH
www.brielmaier.com/de

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Zum 30-jährigen Jubiläum präsentiert Brielmaier Motormäher eine Jubiläumsmaschine: Die EDITION 30 Berglöwe. Der Brielmaier Berglöwe verfügt über ein klappbares Trittbrett, einen Teleskoplenker, eine Ansaugkastenerhöhung, Griffschützer, Abdeckungen für Tank und Unterbodenschutz. Technisch betrachtetet entspricht der Berglöwe dem Brielmaier Serienmäher.

Angefangen hat die Brielmaier-Erfolgsgeschichte mit einer Namens-Verwechslung: Martin Brielmaier war mit seinem Partner Peter Fürst bereits tätig im Bereich der modernen Blechbearbeitung und hatte sich als Zulieferer für viele bekannte Unternehmen im Bodenseeraum einen Namen gemacht.

In dieser Tätigkeit kam es immer wieder zu Verwechslungen mit der gleichnamigen Maschinenfabrik J. Brielmayer aus Friedrichshafen, damals bereits ein bekannter Produzent von Motormähern.

Durch die Verwechslungen lernten sich die beiden „Namensvetter“ kennen, es entstand eine Geschäftsbeziehung und schließlich übernahm Martin Brielmaier in den 90er Jahren erst die Ersatzteilversorgung und später auch die Produktion der Motormäher. Mit seinem Ehrgeiz und seinem Erfindergeist hat Martin Brielmaier den bestehenden Motormäher damals komplett überarbeitet und revolutioniert. 1992 kam schließlich der erste hydraulische Brielmaier Motormäher auf den Markt. Als neuer Player auf dem Markt und dann auch noch aus dem „flachen Land“, musste Martin Brielmaier viele Hürden überwinden und mit viel Einsatz und Aktionismus seine Maschine bekannt machen. Schnell hat sich aber gezeigt, dass er mit seinem einzigartigen Konzept den Nerv der Zeit getroffen hatte. Keiner konnte die hohen Anforderungen der Extremeinsätze am Berg und im Feuchtland so gut erfüllen, wie er. Die Händler und Freunde an seiner Seite sind bis heute Brielmaier treu geblieben und haben die Erfolgsgeschichte der Mäher mitgeschrieben.

Seitdem hat sich viel getan. Die Technik wurde weiterentwickelt und die Brielmaier Motormäher sind mit ihrem einzigartigen Queraufbau und dem niedrigen Schwerpunkt heute das Synonym für eine leistungsstarke, zuverlässige und effiziente Profimaschine für die Extremeinsätze am Berg und in der Landschaftspflege. Für die Zukunft wird sich Brielmaier als Unternehmen der Rapid Gruppe weiterhin auf die Entwicklung und Produktion von Motormähern im Premium- und Profi-Segment konzentrieren und weitere Marktbereiche ausbauen.

Veröffentlicht von:



Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Krone führt neues Heckscheibenmähwerk EasyCut R 400 ein [27.2.17]

Krone erweitert sein Angebot an Scheibenmähwerken mit dem neuen EasyCut R 400 für den 3-Punkt-Heckanbau. Die Arbeitsbreite gibt Krone für das EasyCut R 400 mit 4,04 m an. Der SmartCut-Mähholm ist beim Krone EasyCut R 400 Heckscheibenmähwerk in seinem Schwerpunkt am [...]

Kraiburg präsentiert mit POLSTA neues Gummi-Kissen für die Tiefbox [14.3.18]

Das neue Tiefboxenkissen POLSTA wurde von Kraiburg speziell für den vorderen Bereich der Tiefbox entwickelt, wo es durch das Scharren der Tiere mit den Vorderbeinen oft zu unerwünschten Kuhlen komme, die man nur durch aufwändige Pflegemaßnahmen in Griff bekommt. [...]