Anzeige:
 
Anzeige:

Mit 300 PS Bäume zu Kleinholz machen: Sascha Voß und sein Unimog

Info_Box

Artikel eingestellt am:
09.8.2017, 18:30

Quelle:
Daimler AG
www.mercedes-benz.de

2 Bilder zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Sascha Voß ist überzeugter Unimog-Fahrer. Der Unternehmer kümmert sich mit seinem U 530 um Forstarbeiten und Erdbau. Vielseitigkeit, Zuverlässigkeit und die vielen Anbaumöglichkeiten begeistern Voß bis heute.

Als andere sich vom Ersparten ein Moped kauften, hatte Sascha Voß nur einen Wunsch: Ein Unimog musste es sein, und zwar kein Modellauto, sondern ein echter. Und er wurde fündig: Ein 411er Baujahr 1958 wurde sein Eigen, 16 war er damals. Mittlerweile ist Voß (47) größer geworden und seine Unimog auch. Jüngste Anschaffung: ein ausgewachsener U 530 in „saftgrün“, wie er verschmitzt bemerkt. Für sein Einsatzgebiet, Forstarbeiten und Erdbau, benötigt er ordentlich Leistung. Daher das Spitzenmodell mit der stärksten Motorisierung – hat er doch einen gewaltigen „Hacker“ im Schlepptau: einen HEM 581 vom Hersteller Jenz, der Baumstämme mit bis zu 65 cm Durchmesser zu Kleinholz macht, als wären es Mikadostäbchen.

Sascha Voß sitzt dazu im Führerstand seines Krans, der auf dem Unimog montiert ist, und bugsiert mit dem Greifer mehrere Baumstämme zugleich in das „Maul“ des Hackers. Dieser bezieht seine Leistung über die Heckzapfwelle des Unimog, und die 300 PS Leistung braucht er dazu voll. Denn „mehr ist immer besser“, so die Erfahrung des Unternehmers, der sich vor 20 Jahren selbständig gemacht hat.

Im Einsatz ist Voß unentwegt – im Auftrag von Kommunen und Waldbesitzern vor allem. Wenn mal keine Bäume zu Kleinholz gemacht werden müssen, dann montiert er die „Asphaltfräse“ der Firma HEN ans Heck seines Unimog und baut forst- und landwirtschaftliche Wege – „grüne Planstraßen“, wie das in der Fachsprache heißt.
Aber am liebsten hackt oder häckselt – beides ist korrekt – er, und der nächste Auftrag wartet: Das Holz liegt schon entlang den Gleiskörpern der Deutschen Bahn bereit.



Mehr über Mercedes-Benz auf landtechnikmagazin.de:

Brasilianischer Agrarlogistiker Transgrãos kauft 105 Mercedes-Benz Axor [14.10.17]

2017 ist das Jahr der Rekordernten in Brasilien. Knapp 100 Millionen Tonnen Mais werden in diesem Jahr erwartet – die anderthalbfache Menge im Vergleich zum Vorjahr. Das Logistikunternehmen Transgrãos, das auf den Transport von Mais spezialisiert ist, hat umgehend [...]

Neues Unimog Partner-Portal erleichtert Wahl der passenden Geräte [8.7.17]

Ab sofort ist für den Unimog Kunden unter der Internet-Adresse „www.unimogpartner.com“ eine direkte Einsichtnahme in die Produktpalette der zahlreichen Geräte-, An- und Aufbauhersteller möglich, die den Unimog für unterschiedlichste branchenspezifische Applikationen [...]

Off Road Award: Unimog ist Geländewagen des Jahres 2017 [1.7.17]

Bereits zum 13. Mal in Folge ist der Mercedes-Benz Unimog von den Lesern der Fachzeitschrift „Off Road“ zum besten Geländewagen des Jahres in der Kategorie „Sonderfahrzeuge“ gekürt worden. Die Wahl „Geländewagen des Jahres“ erfolgte aus zwölf Kategorien. [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Neuer Scheibeneggengrubber Dracula von Maschio [2.10.15]

Zur Agritechnica 2015 zeigt Maschio den neuen Scheibeneggengrubber Dracula, der sich auf 4 oder 6 m Arbeitsbreite in die Erde „verbeißt“ (auf der Messe wird allerdings nur die 4-m-Variante zu sehen sein). Maschio ist überzeugt, dass der fast serienreife Dracula ein [...]

Zunhammer stellt neuen Gülleselbstfahrer Zuni-X-Trac vor [28.11.13]

Einen Xerion-Gülleselbstfahrer hat Zunhammer bereits seit einigen Jahren im Programm. Auf der Agritechnica 2013 präsentierte der oberbayerische Gülletechnik-Spezialist jetzt den neuen Zuni-X-Trac auf Basis des brandneuen Claas Xerion 4000 Saddle-Trac. Neben großer [...]

Dewulf führt 4-reihigen Kartoffelroder Kwatro Xtreme ein [8.12.16]

Dewulf ersetzt mit dem neuen Kartoffelroder Kwatro Xtreme, der vier 90-cm-Reihen oder auf 180-cm-Beeten rodet, den Kwatro 3 x 90. Auch der neue Kwatro Extreme rodet frontal und verfügt über den 17,5-m³-Bunker. Dewulf ist überzeugt, frontales Roden bietet die [...]

Valtra stellt komplett neue T-Serie vor [16.11.14]

Valtra präsentiert mit der neuen T-Serie die vierte Generation dieser Baureihe mit völlig neuem Design. Die neue Valtra „T4-Serie“ besteht aus den sechs Modellen T144, T154, T174e, T194, T214 sowie T234, die einen Maximalleistungsbereich von 155 bis 235 PS abdecken. [...]

Monosem zeigt neue Überwachungsterminals CS 10 und CS 30 [14.4.17]

Monosem zeigt mit den Überwachungsterminals CS 10 und CS 30 neue Säüberwachungen für die Monosem Einzelkornsämaschinen, die sich durch zusätzliche Funktionen auszeichnen. Monosem kündigt die neuen Terminals zum 1.07.2017 an. Die neuen Monosem Überwachungssysteme [...]