Anzeige:
 
Anzeige:

Automatische Messer-Schnell-Schärfeinrichtung für Krone Ladewagen ZX

Info_Box

Artikel eingestellt am:
01.4.2014, 7:37

Quelle:
Maschinenfabrik Bernard Krone GmbH
www.krone.de

2 Bilder zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Den kompletten Messersatz des ZX Ladewagens im eingebauten Zustand innerhalb von nur zwei Minuten automatischen zu schärfen soll die neue Speed-Sharp-Lösung von Krone ermöglichen.

Die Speed-Sharp-Schärfeinrichtung besteht aus einer rotierenden Welle bestückt mit 23 federbelasteteten Fächer-Schleifscheiben. Zum Schleifen der Messer wird der Messebalken mit der Speed-Sharp-Welle seitlich ausgeklappt, danach wird die Messerschleifeinrichtung über die Messer geschwenkt. So ist laut Krone stets eine Sichtkontrolle des Schleifvorgangs, eine Prüfung der Messer oder auch ein Messerausbau komfortabel möglich.

Danach beginnt der Schleifvorgang; die Schleifeinrichtung ist direkt am Messerbalken befestigt, damit ist automatisch der exakte Schleifpunkt eingestellt. Sind die ersten 23 Messer geschliffen, schwenkt die Schleifeinrichtung nach oben und verschiebt sich um wenige Zentimeter nach rechts. Dann beginnt automatisch das Schleifen der zweiten Hälfte des Messersatzes. Die Anzahl der Schleifzyklen kann individuell eingestellt werden; Praxiserfahrungen zeigen laut Krone, dass in der Regel drei Schwenkzyklen ausreichen. Das mehrfache Schwenken während des Schleifens soll für einen schonenden Materialabtrag sorgen und ein Ausglühen der Messerspitzen vermieden werden.

Sind alle Messer geschärft, wird die Schleifeinrichtung automatisch gestoppt. Der Fahrer klappt die Speed-Sharp-Einheit in die Parkposition und kann den kompletten Messerbalken wieder einklappen. So ist der Ladewagen laut Krone nach nur vier Minuten wieder einsatzbereit.

Veröffentlicht von:

Mehr über Krone auf landtechnikmagazin.de:

Jan Henrik Holk neuer Geschäftsführer beim LVB Steinbrink [14.3.24]

Nachdem Detlev Blume, langjähriger Geschäftsführer des LVB Steinbrink, im Februar in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet wurde, ist nun Jan Henrik Holk in die Geschäftsleitung berufen worden. Der 46-jährige Diplom-Maschinenbauingenieur und gelernte Landwirt [...]

Kurzarbeit: Krone Gruppe mit Sparmaßnahmen konfrontiert [24.2.24]

Trotz der erzielten Umsätze von rund 3,2 Mrd. Euro im Geschäftsjahr 2022/2023 (August 2022 bis Juli 2023), die das umsatzstärkste Jahr in der Unternehmensgeschichte markieren, sieht sich die Krone Gruppe nach eigenen Angaben mit einer eingetrübten Prognose und [...]

Krone stellt Agritechnica Neuheiten 2023 vor [3.9.23]

Zur Agritechnica 2023 kündigt Krone Neues bei Mähwerken, Schwadern, Ladewagen, Ernte-Logistik sowie in den Bereichen Bedienung und Elektronik an. Gemeinsam mit den Agritechnica Neuheiten 2023 veröffentlichte das Unternehmen zudem den Geschäftsbericht 2021/2022 mit [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

AGXTEND & ZASSO: Elektrische Unkrautbekämpfung für Reihenkulturen mit neuem XPower XPR-Konzept [28.8.22]

Mit dem neuen XPR-Modell ergänzen AGXTEND und Zasso die elektrophysikalische Unkrautbekämpfungstechnologie XPower, um ein Modell für Reihenkulturen; bis dato umfasste das Sortiment den XPS für Wein- und Obstplantagen und den XPU für städtische Anwendungen. Der neue [...]

Bauernschlepper: John Deere präsentiert neue Kompakttraktoren der Serie 5R [12.10.16]

Die neue Kompakttraktoren-Baureihe der Serie 5R wurde von John Deere als echter Bauernschlepper für kleine und mittlere Ackerbau-, Milch- und Viehbetriebe konzipiert. Die Serie umfasst die vier Modelle 5090R, 5100R, 5115R und 5125R, die ein Nennleistungsspektrum von 90 bis [...]

Pateer Group stellt neue Frontgewicht-Baureihe RT vor [16.10.23]

Die Pateer Group stellt auf der Agritechnica 2023 die neuen RT-Frontgewichte für Traktoren vor. Neben einer qualitativ hochwertigen Ausführung und einem ansprechenden Design zeichnen sich die neuen Frontgewichte laut Hersteller auch durch Nachhaltigkeit aus. Die [...]

Pöttinger stellt neue On-Land-Option für SERVO T 6000 Pflug vor [5.3.23]

Als neue Ausstattungsoption für den Aufsatteldrehpflug SERVO T 6000 bietet Pöttinger jetzt das neue On-Land-Paket an. Der nach Herstellerangaben für Großtraktoren mit bis zu 500 PS Antriebsleistung ausgelegte Pflug kann damit vom Pflügen in der Furche auf das Pflügen [...]