Anzeige:
 
Anzeige:

Claas stellt neue DISCO-Scheibenmähwerke vor

Info_Box

Artikel eingestellt am:
14.7.2015, 7:26

Quelle:
ltm-KE/CLAAS KGaA mbH
www.claas.com

8 Bilder zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Claas führt zur Saison 2016 eine Reihe neuer DISCO-Scheibenmähwerke ein. Neben der neuen Mähkombination mit Aufbereiter DISCO 1100 C/RC BUSINESS gibt es neue gezogene Mähwerke sowie Front- und Heckmähwerke, die sich durch die Ausrüstung mit dem Claas MAX-CUT-Mähbalken auszeichnen, den Claas im vergangenen Jahr erstmals bei seinen Scheibenmähwerken vorgestellt hatte (siehe Artikel „28 neue Modelle und Varianten der Claas DISCO Mähwerke mit neuem Mähbalken MAX CUT“).

Die neue Mähkombination DISCO 1100 bietet Claas wahlweise als C BUSINESS mit Stahlzinkenaufbereiter oder als RC BUSINESS mit Walzenaufbereiter an. Mit 10,70 m maximaler Arbeitsbreite ist sie laut Claas zukünftig die größte angebaute Mähkombination mit Aufbereiter am Markt. Die teleskopierbaren Ausleger – hier greift Claas nach eigenen Angaben auf Erfahrungen mit dem Selbstfahrer COUGAR zurück – sorgen dafür, dass nach Herstellerangaben die Transporthöhe dennoch unter 4 m und die Transportbreite bei 3 m liegt. Beim Klappvorgang wird die Transportsicherung hydraulisch ver- beziehungsweise entriegelt, ebenso klappen die inneren und äußeren Schutztücher automatisch ein respektive aus. Das soll einen kompakten und sicheren Transport ermöglichen. Zudem kann das DISCO 1100 C/RC BUSINESS auch in Transportposition abgestellt werden. Weitere serienmäßge Ausstattungsmerkmale des DISCO 1100 C/RC BUSINESS sind neben den hydraulisch klappbaren Schutztüchern, eine Load Sensing Komforthydraulik, die ACTIVE FLOAT Komfortentlastungsregelung sowie eine hydraulische Non-Stop Anfahrsicherung.
Das neue Claas DISCO 1100 C/RC BUSINESS ist voll ISOBUS-fähig, so dass die komplette Bedienung des Mähwerkes über jedes ISOBUS-Terminal erfolgen kann. Darüber hinaus besteht laut Claas die Möglichkeit, das Mähwerk mit einer P2 Hydraulikleitung und einem einfach wirkenden Steuergerät zu bedienen, ohne das Terminal benutzen zu müssen.

Mit dem neuen DISCO 3150 F erweitert Claas das Frontmähwerke-Programm um ein nach Firmenangaben kompaktes und gewichtsreduziertes Modell mit 3 m Arbeitsbreite. Durch den verkürzten Anbaubock und die zweidimensionale Bodenanpassung soll das DISCO 3150 F der Untergrundkontur sehr gut folgen. Zwei Entlastungsfedern, die auch den Auflagedruck des Mähwerkes reduzieren, sollen diesen Effekt zusätzlich unterstützen. Wahlweise liefert Claas das DISCO 3150 F zudem mit der hydropneumatischen Entlastung ACTIVE FLOAT. Durch die Ausrüstung mit MAX-CUT-Mähbalken gehöhren beim DISCO 3150 F die Überlastsicherung SAFETY LINK und der Messerschnellwechsel ebenso zur Serienausstattung wie die Möglichkeit, mit einer redezierten Zapfwellendrehzahl von 850 U/min zu mähen.

Die Heckmähwerke mit seitlicher Aufhängung der DISCO 50er-Serie hat Claas zur Grünland-Saison 2016 ebenfalls überarbeitet. Neben einem neuen Design und einigen Detailverbesserungen, zeichnen sich die neuen Modelle DISCO 2750 (C/RC), 3150 (C) und 3550 mit Arbeitsbreiten von 2,60 bis 3,40 m laut Claas insbesondere durch die Ausstattung mit dem MAX-CUT-Mähbalken, einem optimierten Anbaubock für einen erhöhten Komfort beim An- und Abbau und eine verbesserte Wartungsfreundlichkeit aus. Darüber hinaus ist für diese Modelle jetzt optional eine Abstellvorrichtung zur platzsparenden vertikalen Aufbewahrung verfügbar.

Neuerungen gibt es auch bei den gezogenen DISCO Mähwerken mit Seitendeichsel. Hier bekommen die Modelle DISCO 3150 TC (Zinkenaufbereiter) und DISCO 3150 TRC (Walzenaufbereiter) neben einem neuen Design und einigen Detailverbesserungen jetzt auch den neuen MAX-CUT-Mähbalken.

Claas zeigt die neuen DISCO-Scheibenmähwerke und weitere Neuheiten auf der Agritechnica 2015 in Halle 13 auf Stand C5.

Autor: Klaus Esterer

Mehr über Claas auf landtechnikmagazin.de:

Claas investiert in Reifendruckregeltechnologie [17.11.17]

Claas übernimmt nach eigenen Angaben die Reifendruckregeltechnik von R&M Landtechniksysteme. Die Systeme des Reifendruckspezialisten aus dem nordrhein-westfälischen Möhnesee werden zukünftig von der Claas Industrietechnik in Paderborn betreut und weiterentwickelt. Über [...]

Claas erneuert AXION 800 Traktoren [10.11.17]

Claas präsentiert die sechs AXION 800 Traktoren (AXION 800, 810, 830, 840, 850 und 870) im Leistungsbereich von 205 bis 295 PS (nach ECE R 120) mit erweiterten Ausstattungsvarianten wie der neuen CEBIS Ausstattung mit farbigem Touchdisplay und CMOTION Multifunktionsgriff, [...]

Claas eröffnet Elektronikentwicklungszentrum in Dissen [12.10.17]

Zur Eröffnung des neuen Elektronikentwicklungszentrum im südniedersächsischen Dissen hieß Claas Aufsichtsratsvorsitzende Cathrina Claas-Mühlhäuser den niedersächsischen Wirtschaftsminister Olaf Lies und viele weitere Gäste aus Politik und Wirtschaft willkommen. [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

John Deere erneuert 5E Traktoren 5058E, 5067E und 5075E [10.10.17]

John Deere hat die Modelle 5058E, 5067E und 5075E einem Update unterzogen, das neben einer aktuelleren Optik eine bessere Emissionsstufe, eine neue Getriebevariante (mit 40 km/h Höchstgeschwindigkeit) und neue Bedienelemente umfasst. Angetrieben werden die John Deere 5E [...]

Case IH stellt neue Traktoren-Serien Farmall A und Farmall U vor [14.12.11]

Als Ergänzung zu den im Februar dieses Jahres vorgestellten Farmall C Traktoren präsentierte Case IH auf der Agritechnica 2011 mit den neuen Traktoren-Serien Farmall A und Farmall U zwei weitere Baureihen mit dem traditionsreichen Markennamen Farmall in den [...]

Drei neue 4-Zylinder-Traktoren erweitern Deutz-Fahr Serie 6 nach unten [1.8.13]

Mit den drei neuen Modellen 6120.4, 6130.4 und 6140.4 erweitert Deutz-Fahr die Serie 6 nach unten. Die neuen Traktoren sind wahlweise mit 4fach-Lastschaltgetriebe oder als TTV mit stufenlosem Getriebe erhältlich. Angetrieben werden alle drei neuen Modelle von einem [...]

Pöttinger lanciert neuen TOP 962 C Doppelschwader [20.4.16]

Mit der Vorstellung des TOP 962 C erweitert Pöttinger seine Baureihe der TOP C Mittenschwader erneut nach oben. Pöttinger ist überzeugt, mit dem TOP 962 C eine kostengünstige Alternative zu 4-Kreisel-Schwadern konzipiert zu haben. Die Arbeitsbreite des TOP 962 C gibt [...]

Neue Dreizylinder-Traktoren MF 5708 und MF 5709 mit Dyna-4-Getriebe ergänzen Baureihe MF 5700 Global [1.10.17]

Einfache Schlepper zu vernünftigen Preisen – so kann man die Philosophie hinter den Massey Ferguson Global Series Traktoren zusammenfassen. Doch es gibt auch anspruchsvollere Märkte, wie etwa den deutschen, wo die Kunden mehr erwarten. Zur Agritechnica 2017 erweitert [...]