Anzeige:
 
Anzeige:

Claas zeigt mit LINER 320, 1700 TWIN, 1800 TWIN und 1900 neue Schwader

Info_Box

Artikel eingestellt am:
21.8.2017, 7:29

Quelle:
ltm-ME, Bilder 3, 4, 5, 7: CLAAS KGaA mbH
www.claas.com

7 Bilder zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Claas erweitert mit neuen Modellen, die ab kommender Saison verfügbar sein werden, die Schwader LINER von 20 auf 22 Produkte. Der Einkreiselschwader LINER 320 sowie der Zweikreisel-Seitenschwader LINER 1800 TWIN sind neue Modelle, während die Zweikreisel-Seitenschwader LINER 1700 TWIN sowie 1900 die LINER 1650 TWIN sowie 1750 ersetzen.

Mit dem neuen, kleinsten Einkreisel-Schwader LINER 320 (Arbeitsbreite: 3,20 m) mit acht Zinkenarmen und jeweils drei Federzinken richtet sich Claas an kleinere Betriebe mit ungünstig geschnittenen Flächen oder schwierigen Hanglagen. Der neue LINER 320 verfügt, wie alle neuen Modelle, über eine geschlossene, wartungsfreie Schwadglocke und im Ölbad laufende Steuerrollen. Claas unterstreicht die Verwendung eines Dreipunktbockes mit Stabilisationsrahmen, der auch unter schwierigen Bedingungen und in Hanglagen ein einwandfreies Nachlaufverhalten ermöglichen soll.

Die Arbeitsbreite des neuen Zweikreisel-Seitenschwaders LINER 1700 TWIN beziffert Claas mit 6,70 bis 7,85 m (Kreiseldurchmesser: 3,20 m), die des LINER 1800 TWIN mit 7,45 bis 8,40 m (Kreiseldurchmesser: 3,50 m) und die des LINER 1900 mit 8,05 m (Kreiseldurchmesser: 3,80). Um eine vom Hauptrahmen unabhängige Längs- und Querpendelung zu realisieren, wurde die Kreiselaufhängung der neuen Seitenschwader über einen stabilen Kugelkopf realisiert, der maximale Pendelwege ermöglichen soll, zusätzlich soll eine serienmäßige Reibkupplung der Kreisel Lastspitzen sanft abfangen. Die Zinkenträger der neuen 1700 TWIN, 1800 TWIN und 1900 verfügen über eine Sollbiegestelle, um das Schwadgetriebe vor Schäden zu bewahren. Defekte Zinkenarme (LINER 1700 TWIN und 1800 TWIN: 12, LINER 1900: 14) lassen sich laut Claas durch die PROFIX Bügelsicherung besonders schnell austauschen, die PROFIX Vielverzahnung soll zudem für einen festen und verschleißarmen Sitz der Zinkenarme in den Zinkenträgern sorgen. Die Zinken selbst verfügen über eine Stärke von 9,5 mm und sind doppelt abgewinkelt, was dafür sorgen soll, dass die Zinken immer auf Griff stehen.

Der Zusatz TWIN bezeichnet bei den Claas LINER Modellen die Möglichkeit der Ein- oder Zweischwadablage. Bei den neuen Seitenschwadern LINER 1700 TWIN und 1800 TWIN wird diese Funktion über Teleskopausleger realisiert, bei denen für die Zweischwadablage lediglich Absteckbolzen umgesteckt werden müssen. Beide Modelle können optional mit einem Zusatz-Schwadtuch für eine saubere Schwadablage bestellt werden.

Bei den neuen Seitenschwadern stand das Fahrwerk besonders im Fokus, weshalb alle drei serienmäßig mit einem 4-Rad-Fahrwerk an beiden Kreiseln ausgerüstet wurden, dass auf Kundenwunsch durch ein 6-Rad-Fahrwerk ersetzt werden kann. Claas betont die konturoptimierte Radanordnung, möglichst nah am Zinkenflugkreis, die ein sauberes Rechen bei minimaler Verschmutzung ermöglichen soll.
Claas beziffert die Transporthöhe der LINER 1700 TWIN, 1800 TWIN und 1900 in der Transportposition mit montierten Zinken mit unter vier Metern; der Wechsel von Arbeits- in Transportstellung wird aus der Kabine gesteuert. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit beim Transport gibt Claaas für die drei neuen Seitenschwader mit 50 km/h an.

Bei der Bedienung bieten die neuen Zweikreisel-Seitenschwader eine serienmäßige hydraulische Folgeschaltung, mit der der Versatz beim Ausheben respektive Absenken der Kreisel eingestellt wird. Die Aushubhöhe beträgt laut Claas um Querschwaden am Vorgewende zu überfahren 50 cm und bei Zweischwadablage 55 cm.

Autorin:

Dieser Artikel gefällt Dir? Dann unterstütze unsere Arbeit doch über die > Kaffeekasse!

Mehr über Claas auf landtechnikmagazin.de:

Claas stattet mittlere TORION Radlader 1177, 1410 und 1511 mit neuen Motoren aus [20.7.20]

Claas erneuert die TORION 1177, 1410 und 1511 und rüstet die Radlader für die Abgasstufe V, beschert dem TORION 1511 einen neuen 6-Zylindermotor, steigert die maximale Hubkraft der TORION 1177 sowie 1410 und passt das Kabinen-Interieur der mittleren TORION dem der großen [...]

Claas bringt neue DISCO Heckmähwerke mit Seitenaufhängung auf den Markt [6.7.20]

Claas aktualisiert sein Heckmähwerke-Programm mit neuen Modellen der Baureihen DISCO 10 und DISCO 100. Die neuen Scheibenmähwerke mit Seitenaufhängung lösen laut Claas zum Sommer 2020 die bisherigen Serien DISCO Inline und DISCO 50 ab. Allen neuen Claas Heckmähern [...]

Schwenkbare Unterlenker von Sauter als neues Nachrüst-Kit für Claas Traktoren [3.5.20]

Wie Claas mitteilt, sind die vom Frontkraftheber-Spezialisten Sauter entwickelten hydraulisch schwenkbaren Unterlenker jetzt als Nachrüst-Kit für die AXION 800 und 900 Traktoren verfügbar. Stehen bleibende ungemähte Streifen bei Kurvenfahrten mit aufgelösten [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Massey Ferguson zeigt neuen Ballenwickler TW 160 und erneuert variable Pressen RB 4160V sowie RB 4180V [16.1.20]

Mit dem neuen gezogenen Rundballenwickler MF TW 160 stellt Massey Ferguson dem erst 2018 vorgestellten MF TW 130 ein größeres Modell zur Seite, das nicht nur mit größeren Ballen zurecht kommt, sondern zusätzlich durch eine neue Steuerung die Bedienung erleichtert. Die [...]

ROPA stellt neue Kartoffelroder Keiler 1 und Keiler 2 vor [27.12.13]

Im Sommer 2012 hatte ROPA die Übernahme der WM Kartoffeltechnik bekannt gegeben und für Herbst 2013 die ersten ROPA Kartoffelroder angekündigt. Die wurden auf der Agritechnica 2013 in Form des Einreihers Keiler 1 und des Zweireihers Keiler 2 erstmals der Öffentlichkeit [...]

Mehr Sicherheit beim Bremsen mit Anhänger durch neues New Holland IBS [26.9.18]

New Holland stellt mit IBS ein intelligentes Anhängerbremssystem vor, das die Sicherheit beim Fahren mit pneumatisch oder hydraulisch gebremsten Anhängern oder Anbaugeräten deutlich erhöht, indem es, basierend auf der Traktorverzögerung, die Schubkräfte des Anhängers [...]