Anzeige:
 
Anzeige:

Claas zeigt mit LINER 320, 1700 TWIN, 1800 TWIN und 1900 neue Schwader

Info_Box

Artikel eingestellt am:
21.8.2017, 7:29

Quelle:
ltm-ME, Bilder 3, 4, 5, 7: CLAAS KGaA mbH
www.claas.com

7 Bilder zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Claas erweitert mit neuen Modellen, die ab kommender Saison verfügbar sein werden, die Schwader LINER von 20 auf 22 Produkte. Der Einkreiselschwader LINER 320 sowie der Zweikreisel-Seitenschwader LINER 1800 TWIN sind neue Modelle, während die Zweikreisel-Seitenschwader LINER 1700 TWIN sowie 1900 die LINER 1650 TWIN sowie 1750 ersetzen.

Mit dem neuen, kleinsten Einkreisel-Schwader LINER 320 (Arbeitsbreite: 3,20 m) mit acht Zinkenarmen und jeweils drei Federzinken richtet sich Claas an kleinere Betriebe mit ungünstig geschnittenen Flächen oder schwierigen Hanglagen. Der neue LINER 320 verfügt, wie alle neuen Modelle, über eine geschlossene, wartungsfreie Schwadglocke und im Ölbad laufende Steuerrollen. Claas unterstreicht die Verwendung eines Dreipunktbockes mit Stabilisationsrahmen, der auch unter schwierigen Bedingungen und in Hanglagen ein einwandfreies Nachlaufverhalten ermöglichen soll.

Die Arbeitsbreite des neuen Zweikreisel-Seitenschwaders LINER 1700 TWIN beziffert Claas mit 6,70 bis 7,85 m (Kreiseldurchmesser: 3,20 m), die des LINER 1800 TWIN mit 7,45 bis 8,40 m (Kreiseldurchmesser: 3,50 m) und die des LINER 1900 mit 8,05 m (Kreiseldurchmesser: 3,80). Um eine vom Hauptrahmen unabhängige Längs- und Querpendelung zu realisieren, wurde die Kreiselaufhängung der neuen Seitenschwader über einen stabilen Kugelkopf realisiert, der maximale Pendelwege ermöglichen soll, zusätzlich soll eine serienmäßige Reibkupplung der Kreisel Lastspitzen sanft abfangen. Die Zinkenträger der neuen 1700 TWIN, 1800 TWIN und 1900 verfügen über eine Sollbiegestelle, um das Schwadgetriebe vor Schäden zu bewahren. Defekte Zinkenarme (LINER 1700 TWIN und 1800 TWIN: 12, LINER 1900: 14) lassen sich laut Claas durch die PROFIX Bügelsicherung besonders schnell austauschen, die PROFIX Vielverzahnung soll zudem für einen festen und verschleißarmen Sitz der Zinkenarme in den Zinkenträgern sorgen. Die Zinken selbst verfügen über eine Stärke von 9,5 mm und sind doppelt abgewinkelt, was dafür sorgen soll, dass die Zinken immer auf Griff stehen.

Der Zusatz TWIN bezeichnet bei den Claas LINER Modellen die Möglichkeit der Ein- oder Zweischwadablage. Bei den neuen Seitenschwadern LINER 1700 TWIN und 1800 TWIN wird diese Funktion über Teleskopausleger realisiert, bei denen für die Zweischwadablage lediglich Absteckbolzen umgesteckt werden müssen. Beide Modelle können optional mit einem Zusatz-Schwadtuch für eine saubere Schwadablage bestellt werden.

Bei den neuen Seitenschwadern stand das Fahrwerk besonders im Fokus, weshalb alle drei serienmäßig mit einem 4-Rad-Fahrwerk an beiden Kreiseln ausgerüstet wurden, dass auf Kundenwunsch durch ein 6-Rad-Fahrwerk ersetzt werden kann. Claas betont die konturoptimierte Radanordnung, möglichst nah am Zinkenflugkreis, die ein sauberes Rechen bei minimaler Verschmutzung ermöglichen soll.
Claas beziffert die Transporthöhe der LINER 1700 TWIN, 1800 TWIN und 1900 in der Transportposition mit montierten Zinken mit unter vier Metern; der Wechsel von Arbeits- in Transportstellung wird aus der Kabine gesteuert. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit beim Transport gibt Claaas für die drei neuen Seitenschwader mit 50 km/h an.

Bei der Bedienung bieten die neuen Zweikreisel-Seitenschwader eine serienmäßige hydraulische Folgeschaltung, mit der der Versatz beim Ausheben respektive Absenken der Kreisel eingestellt wird. Die Aushubhöhe beträgt laut Claas um Querschwaden am Vorgewende zu überfahren 50 cm und bei Zweischwadablage 55 cm.

Autorin: Magdalena Esterer

Dieser Artikel gefällt Dir? Dann unterstütze unsere Arbeit doch über die > Kaffeekasse!

Mehr über Claas auf landtechnikmagazin.de:

Lothar Kriszun erhält den Ordre du Mérite Agricole [16.4.18]

Der frühere Sprecher der Claas Konzernleitung, Lothar Kriszun, ist zum Chevalier de l’Ordre du Mérite Agricole ernannt worden. Er nahm den landwirtschaftlichen Verdienstorden in Paris von Philippe Etienne, diplomatischer Berater des französischen Staatspräsidenten, [...]

Claas erweitert Sortiment um neue Feuchte-Messgeräte [31.3.18]

Da im professionellen Strohhandel und bei der Heulagerung der Feuchtegehalt eine entscheidende Rolle zur Bestimmung der Qualität spielt, bietet Claas zur kommenden Erntesaison ein überarbeitetes Angebot an Messgeräten an. Nach Unternehmensangaben ist eine [...]

Neuer Claas Remote Service: Fernzugriff für mehr Service [28.2.18]

Der neue Claas Remote Service ermöglicht die kostenfreie Bereitstellung neuer, datenbasierter und personalisierter Services durch den Claas Vertriebspartner. Durch Fernzugriff auf die Claas Erntemaschine oder den Traktor erhält der Claas Service spezifische Daten für [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Kverneland optimiert Wiegestreuer Exacta TLX GEOSPREAD [11.12.17]

Kverneland hat den Exacta TLX GEOSPREAD überarbeitet und zeigt den Wiegestreuer mit verbesserten CentreFlow-Dosiersystem, neuem Design und einer neuen elektrischen Tankabdeckung. Kverneland ist überzeugt, dass der Exacta TLX GEOSPREAD hohe Genauigkeit bei gleichzeitig [...]

Michelin präsentiert mit EvoBib neuen 2-in-1-Reifen [12.4.17]

Michelin stellte auf der SIMA 2017 seine neue EvoBib-Produktreihe vor, den der Hersteller wegen seines breiten Einsatzspektrums als 2-in-1-Reifen bewirbt. Je nach Fülldruck soll der Landwirtschaftsreifen Profil und Bodenaufstandsfläche verändern, was einerseits den Boden [...]

Dewulf präsentiert Kartoffelroder auf der PotatoEurope 2014 [29.8.14]

Dewulf zeigt auf der diesjährigen PotatoEurope, die am 3. und 4. September 2014 auf dem Rittergut Bockerode in Springe-Mittelrode bei Hannover stattfinden, eine Auswahl aus seinem Kartoffelroder-Sortiment. Gezeigt werden die neuen Dewulf Modelle RA3060, Kwatro und RJA2060 [...]

Neuer Massey Ferguson Teleskoplader MF 9305 Xtra [29.3.15]

Massey Ferguson erweitert mit dem MF 9305 Xtra die Teleskoplader-Baureihe MF 9000 Xtra nach unten. Damit umfasst die Serie MF 9000 nun insgesamt fünf Modelle: den MF 9205 mit 5,2 m Hubhöhe und 2,2 t Hubkraft, den neuen MF 9305 Xtra mit 5,8 m/3 t, den MF 9306 Xtra mit 6 [...]