Anzeige:
 
Anzeige:

Der neue EasyWrap 150: Krone jetzt auch mit Solo-Ballenwickler

Info_Box

Artikel eingestellt am:
19.4.2021, 7:24

Quelle:
ltm-KE, Bild: Maschinenfabrik Bernard Krone GmbH
www.krone.de

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Mit dem neuen EasyWrap 150 erweitert Krone das Programm um einen Solowickler für Rundballen. Der EasyWrap 150 ist nach Herstellerangaben für Ballen mit einem Durchmesser von 1,00 bis 1,50 m geeignet. Krone schließt nach eigenen Angaben nicht aus, dass dem bislang einzigen Solo-Ballenwickler im Sortiment weitere Modelle folgen werden.

Beim Krone EasyWrap 150 handelt es sich um einen Satelliten-Ballenwickler mit einem Wickelarm. Die laut Krone kompakte Dreipunkt-Maschine kann sowohl in der Front als auch im Heck des Traktors angebaut werden. Durch die optimale Gewichtsverteilung soll auch ein Betrieb des Ballenwicklers mit kleineren Schleppern möglich sein. Laut Krone können mit dem EasyWrap 150 Rundballen mit bis zu 1.600 kg Gewicht problemlos gewickelt werden.

Für das Drehen der Ballen zeichnen bei Krones neuem Rundballenwickler zwei nach Herstellerangaben groß dimensionierte Walzen verantwortlich, von denen eine als Glattwalze und eine als Riffelwalze ausgeführt ist. Um ein stets mittiges Aufbringen der Folie auf den Ballen zu gewährleisten, kann die Größe des zu wickelnden Ballens durch Abstecken von Bolzen an den Ladearmen eingestellt werden. Als Wunschausstattung bietet Krone einen Ballenaufsteller an, der zudem als Sensor für die Auto-Load-Funktion dient. Dies eröffnet die Möglichkeit, den Wickelvorgang komplett zu automatisieren, wobei je nach Einsatzsituation weiterhin eine Handbedienung möglich ist.

Der Wickelarm des neuen Krone EasyWrap 150 rotiert nach Herstellerangaben mit einer Geschwindigkeit von 36 U/min um den Ballen. Zur Überwachung des Wickelvorganges setzt Krone auf einen Drehwinkelsensor, der die Position des Wickelarmes, für ein optimales Wickelergebnis mit gleichbleibender Überlappung der Folienlagen, überwacht. Als Wickelfolie findet beim neuen EasyWrap 150 solche mit 750 mm Breite Verwendung, die serienmäßig laut Krone mit 55 oder 70 % vorgestreckt werden kann. Optional gibt es einen Folienrollenhalter, der bis zu vier Ersatzrollen aufnehmen kann. Der Rollenhalter verfügt über eine integrierte Beleuchtung sowie eine Bedieneinheit, mit der die Halte- und Schneidvorrichtung und die Rotation des Wickelarmes angesteuert werden können. Krone merkt an, dass die Folie am Ende des Wickelprozesses mit Hilfe der Halte- und Schneidevorrichtung in einer durchgehenden Bewegung fixiert und gleichzeitig abgeschnitten wird, so dass sie direkt am Ballen klebt. Lose Folienenden sollen so nicht vorkommen. Sobald die Folie zu Ende ist oder reißt, fährt der Wickelarm auf die linke Maschinenseite, um ein komfortables Einlegen der Folie zu ermöglichen.

Die Bedienung des EasyWrap 150 erfolgt per DS 500 Terminal mit laut Krone großem Bildschirm. Hier werden Ballengröße und die gewünschte Anzahl der Folienlagen eingestellt. Die tatsächlich zu wickelnden Lagen werden automatisch berechnet. Ebenso kann am Terminal per Knopfdruck die Transportposition des Wicklers für die Straßenfahrt ausgewählt werden. Krone rüstet den EasyWrap 150 übrigens serienmäßig mit einer Beleuchtung aus, so dass die Maschine für die Straßenfahrt zugelassen ist.

Autor:

Dieser Artikel gefällt Dir? Dann unterstütze unsere Arbeit doch über die > Kaffeekasse!



Mehr über Krone auf landtechnikmagazin.de:

Krone stellt neue Dosiermittelanlage für Großpackenpresse BiG Pack 5 vor [3.12.21]

Krone bietet ab sofort eine voll integrierte, maschinenübergreifende Anlage zur Dosierung von Silier- respektive Konservierungsmitteln für die neue BiG Pack Baureihe (Generation 5) an, die die Steuerung der Dosierrate über den Durchsatz erlaubt. Die neue Krone [...]

Krone führt neue Universal-Transportwagen GX 440 und GX 520 ein [1.11.21]

Krone erweitert sein Programm mit den neuen Universal-Transportwagen GX 440 und GX 520. Für die Entladeeinheit der neuen Transportwagen – die sich für eine Vielzahl an Ladegütern eignen sollen – kombiniert Krone ein Rollband mit einer verschiebbare Vorderwand. Das [...]

Alle aktuellen Krone Big X Baureihen ab sofort mit nur 3 m Transportbreite verfügbar [11.10.21]

Nur 3 m Transportbreite bietet Krone nach eigenen Angaben bereits seit 2013 bei den Feldhäckslern der Baureihen Big X 480 bis 630 an. Jetzt ist das laut Krone auch bei den Modellen Big X 680 bis 1180 möglich. Realisiert wird die geringere Transportbreite durch die [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Multihog 4WD 90 – das neue multifunktionale Nutzfahrzeug für den Kommunaleinsatz [21.5.10]

Seine Deutschlandpremiere hatte der Multihog 4WD 90 bereits auf der Agritechnica 2009. Jetzt wurde die erste Vorführmaschine an die Firma Fahrzeugtechnik Schäfer in Bodenwerder (www.schaefer-bodenwerder.de), Multihog-Händler für Norddeutschland, ausgeliefert und dort im [...]

Pöttinger führt neues Low-Disturbance-Vorwerkzeug WAVE DISC für TERRASEM Sämaschinen ein [16.4.17]

Für das Low-Disturbance-Anbauverfahren, bei dem zur Saatbettbereitung keine vollflächige, intensive sondern lediglich eine reduzierte Bodenbearbeitung in den Saatreihen erfolgt, bietet Pöttinger jetzt das neue Vorwerkzeugsystem WAVE DISC an. Die WAVE DISC [...]

Neue Behältergröße und neue Lenkdeichsel für Kuhn Pflanzenschutzspritze Lexis [23.3.20]

Mit einem neuen Behältermodell und einer neuen Lenkdeichsel erweitert Kuhn die Ausstattungsmöglichkeiten bei der gezogenen Pflanzenschutzspritze Lexis um unterschiedlichen Anforderungen aus der Praxis gerecht zu werden. Die gezogene Kuhn Lexis Feldspritze war bislang [...]

Ziegler jetzt neu mit Abschiebewagen und wieder mit Scheibenmähwerken [8.10.14]

Ziegler Harvesting erweitert seine Transport-Produktfamilie um neue Abschiebewagen in Tandem- und Tridem-Ausführung. Erstmals zu sehen war der Prototyp des neuen Ziegler Abschiebewagens auf dem Fendt-Feldtag 2014 in Wadenbrunn. In den vergangenen Wochen wurde er nun laut [...]