Anzeige:
 
Anzeige:

Fendt Quaderballenpressen mit ProCut Schneidwerk

Info_Box

Artikel eingestellt am:
28.6.2016, 7:26

Quelle:
ltm-ME, Bild: AGCO GmbH
www.fendt.de

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Die neue Generation der Fendt Quaderballenpressen 990, 1270, 1290 und 1290 XD wurde mit dem ProCut Schneidwerk, einem neuen Schneidrotor und einer neuen Messerschublade ausgestattet; das Modell 870 wurde ersatzlos gestrichen und das Modell 12130 nicht erneuert. Weder das Design der neuen Quaderballenpressen-Generation unterscheidet sich von den Vorgängern, noch der Umstand, dass es sich technisch betrachtet um die Massey Ferguson Quaderballenpressen MF 2200 handelt.

Hauptaugenmerk der Überarbeitung lag bei den Fendt Quaderballenpressen auf dem neuen ProCut Schneidwerk, das sich durch eine höhere Messeranzahl und damit eine geringere theoretische Schnittlänge von 43,5 mm auszeichnet. Bei der Großpackenpresse Fendt 990 stieg die Anzahl von 11 auf 17 Wolframcarbit-gehärtete Messer, bei den Modellen 1270, 1290 und 1290 XD von 19 auf 26. Durch die Lagerung jedes zweiten Messers auf einer separaten Schiene kann über die hydraulische Messergruppenschaltung auch mit der Hälfte der Messer gearbeitet werden (Schnittlänge: 88 mm). Eine neue, besser zugängliche Messerschublade erleichtert den Austausch respektive das Entfernen einzelner Messer. Mit der erwähnten Messergruppenschaltung lassen sich die Messer leicht absenken, womit sich die Schublade auf einmal herausziehen lässt. Zwei Hydraulik-Zylinder sichern die Messer von beiden Seiten.

Der neu verbaute 650-mm-Schneidrotor der Fendt Quaderballenpressen bietet eine um 13 % höhere Drehzahl von 120 U/min und soll mit sechs Kohlenstoff-gehärteten Rotorzinken pro Rotorring für eine hohe Schnittfrequenz bei geringerem Kraftstoffbedarf sorgen. Die V-förmig angeordneten Zinken wurden für einfacheren Austausch verschraubt.

Die Dimension der produzierten Ballen Fendt Quaderballenpressen hat sich nicht geändert: Das Modell 990 produziert Ballen der Größe 80 x 90 cm, die Modelle 1290 und 1290 XD Ballen der Größe 120 x 90 cm und die Quaderballenpresse Fendt 1270 Ballen im Format 120 x 70 cm. Produziert werden die Fendt Quaderballenpressen übrigens in Hesston, USA.

Autorin: Magdalena Esterer

Dieser Artikel gefällt Dir? Dann unterstütze unsere Arbeit doch über die > Kaffeekasse!

Mehr über Fendt auf landtechnikmagazin.de:

Walter Wagner zum Vice President Engineering Fendt Tractors ernannt [20.1.19]

Wie Fendt mitteilt, wurde Walter Wagner (57), seit 2013 Prokurist und Entwicklungsleiter Fendt Traktoren, mit Wirkung ab 1. Januar 2019 zum Vice President Engineering Fendt Tractors ernannt. Walter Wagner wird weiter an Dr. Heribert Reiter, Geschäftsführer Forschung und [...]

AGCO / Fendt: Rob Smith zum Aufsichtsratsvorsitzenden gewählt – Martin H. Richenhagen bleibt Aufsichtsratsmitglied [21.12.18]

Der Aufsichtsrat der AGCO GmbH (Fendt) Marktoberdorf hat auf seiner Sitzung im November nach Unternehmensangaben Rob Smith, Senior Vice President und General Manager der AGCO Region EME (Europa und Naher Osten) zum neuen Aufsichtsratsvorsitzenden ab Januar 2019 gewählt. [...]

Fendt und Saaten-Union laden zum großen Feldtag 2018 in Wadenbrunn [27.7.18]

Gute Nachrichten für alle Fans und Freunde der Marke Fendt und solche die es werden wollen: Nachdem der Feldtag in Wadenbrunn 2016 zum Bedauern vieler Fendt-Enthusiasten abgesagt worden war, findet am 23. August 2018 eine Neuauflage der beliebten Traditionsveranstaltung [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Kuhn erweitert Kreiseleggen-Programm mit neuem Modell HR 7040 R [22.4.18]

Mit der neuen klappbaren HR 7040 R mit einer Arbeitsbreite von laut Hersteller sieben Metern ergänzt Kuhn die Baureihe der HR Kreiseleggen. Laut Kuhn stellt sie den besten Kompromiss zwischen Arbeitsbreite und Transporthöhe dar, denn nach Einklappung erreicht sie eine [...]

Claas stattet SCORPION Teleskoplader mit neuen Motoren aus und erweitert Baureihe [2.3.16]

Bei den Claas SCORPION Teleskopladern gab es zur Agritechnica 2015 ein kleines Update – neue Motoren, Komfortverbesserungen an der Kabine und ein neues Modell, den SCORPION 6035. Der neue SCORPION 6035 entspricht dem kleinsten Modell SCORPION 6030, allerdings verfügt der [...]

Neues ProCut-Schneidwerk für Massey Ferguson MF 2200 Quaderballenpressen [24.8.15]

Massey Ferguson führt für die großen Modelle MF 2240, MF 2250, MF 2270 und MF 2270 XD der Quaderballen-Serie MF 2200 ab 2016 das neue ProCut-Schneidwerk ein. Charakteristisches Merkmal des neuen Massey Ferguson ProCut-Systems sind aufsteckbare Schneidrotorfinger sowie [...]