Anzeige:
 
Anzeige:

Fendt Quaderballenpressen mit ProCut Schneidwerk

Info_Box

Artikel eingestellt am:
28.6.2016, 7:26

Quelle:
ltm-ME, Bild: AGCO GmbH
www.fendt.de

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Die neue Generation der Fendt Quaderballenpressen 990, 1270, 1290 und 1290 XD wurde mit dem ProCut Schneidwerk, einem neuen Schneidrotor und einer neuen Messerschublade ausgestattet; das Modell 870 wurde ersatzlos gestrichen und das Modell 12130 nicht erneuert. Weder das Design der neuen Quaderballenpressen-Generation unterscheidet sich von den Vorgängern, noch der Umstand, dass es sich technisch betrachtet um die Massey Ferguson Quaderballenpressen MF 2200 handelt.

Hauptaugenmerk der Überarbeitung lag bei den Fendt Quaderballenpressen auf dem neuen ProCut Schneidwerk, das sich durch eine höhere Messeranzahl und damit eine geringere theoretische Schnittlänge von 43,5 mm auszeichnet. Bei der Großpackenpresse Fendt 990 stieg die Anzahl von 11 auf 17 Wolframcarbit-gehärtete Messer, bei den Modellen 1270, 1290 und 1290 XD von 19 auf 26. Durch die Lagerung jedes zweiten Messers auf einer separaten Schiene kann über die hydraulische Messergruppenschaltung auch mit der Hälfte der Messer gearbeitet werden (Schnittlänge: 88 mm). Eine neue, besser zugängliche Messerschublade erleichtert den Austausch respektive das Entfernen einzelner Messer. Mit der erwähnten Messergruppenschaltung lassen sich die Messer leicht absenken, womit sich die Schublade auf einmal herausziehen lässt. Zwei Hydraulik-Zylinder sichern die Messer von beiden Seiten.

Der neu verbaute 650-mm-Schneidrotor der Fendt Quaderballenpressen bietet eine um 13 % höhere Drehzahl von 120 U/min und soll mit sechs Kohlenstoff-gehärteten Rotorzinken pro Rotorring für eine hohe Schnittfrequenz bei geringerem Kraftstoffbedarf sorgen. Die V-förmig angeordneten Zinken wurden für einfacheren Austausch verschraubt.

Die Dimension der produzierten Ballen Fendt Quaderballenpressen hat sich nicht geändert: Das Modell 990 produziert Ballen der Größe 80 x 90 cm, die Modelle 1290 und 1290 XD Ballen der Größe 120 x 90 cm und die Quaderballenpresse Fendt 1270 Ballen im Format 120 x 70 cm. Produziert werden die Fendt Quaderballenpressen übrigens in Hesston, USA.

Autorin:

Dieser Artikel gefällt Dir? Dann unterstütze unsere Arbeit doch über die > Kaffeekasse!

Mehr über Fendt auf landtechnikmagazin.de:

Mechanische Unkrautbekämpfung: Fendt 200 Vario mit Braun Vineyard Pilot Assistant [6.9.19]

Gemeinsam mit der Braun Maschinenbau GmbH stellt AGCO / Fendt ein System zur mechanischen Unkrautbekämpfung im Weinbau vor, bei dem ein Fendt 200 V/F Vario, ausgestattet mit einem Braun Zwischenachsrahmen sowie einem Mulcher, vom Braun VPA-System (Vineyard Pilot Assistant) [...]

Fendt Pflanzenschutztechnik 2019: Neues bei Spritzen Rogator 600 und 300 [26.8.19]

AGCO / Fendt erweitert zur Agritechnica 2019 die selbstfahrenden Feldspritzen Rogator 600 mit dem RG665 nach oben, ergänzt die gezogenen Spritzen Rogator 300 um eine hydropneumatische Einzelradfederung und stellt für beide Baureihen die neue Düsensteuerung OptiNozzle [...]

Fendt präsentiert Futtererntetechnik-Neuheiten 2019 [28.7.19]

AGCO / Fendt präsentiert zur Agritechnica 2019 eine Reihe neuer Produkte und Updates für das Fendt Futterernte-Programm. Überwiegend handelt es sich dabei natürlich um Adaptierungen von Fella respektive vormaliger Lely Maschinen. Darüber hinaus stellt AGCO den Fendt [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Claas präsentiert neue TUCANO Generation [20.8.14]

In der Mähdrescher-Mittelklasse gibt es bei Claas mit den neu vorgestellten TUCANO einige Änderungen: Die neuen Tucano verfügen über stärkere Motoren, eine neue Obenentleerung und mehr Entleerleistung. Durch neue Bezeichnungen gibt es nun statt bisher zwei zukünftig [...]

Ziegler jetzt neu mit Abschiebewagen und wieder mit Scheibenmähwerken [8.10.14]

Ziegler Harvesting erweitert seine Transport-Produktfamilie um neue Abschiebewagen in Tandem- und Tridem-Ausführung. Erstmals zu sehen war der Prototyp des neuen Ziegler Abschiebewagens auf dem Fendt-Feldtag 2014 in Wadenbrunn. In den vergangenen Wochen wurde er nun laut [...]